Die Yasawa Inseln

Strand_Nanuya_Lailai

Der Legende nach war es der berühmte britische Entdecker und Bounty-Kapitän William Bligh, der die Yasawa-Inseln –  einen kaum besiedelten Archipel mit 20 Inselchen, der sich über eine Länge von gut 90 Kilometern vor der Nordwestküste der großen Fidschi-Insel Viti Levu erstreckt – 1789 entdeckte. Und seitdem, so mag man meinen, hat sich auch kaum etwas auf den Vulkaninseln und Atollen der Yasawa-Gruppe verändert: Bis in die 1950er Jahre setzte kein Tourist Fuß auf eine der Inseln und auch in den nachfolgenden Jahrzehnten blieben Besuche auf gelegentliche Tagesausflügler beschränkt. Weiterlesen →

Das Team stellt sich vor – Heute: Andrea Baumann

Andrea Baumann - Pacific Travel HouseAndrea ist seit über 17 Jahren in der Reisebranche und seit drei Jahren bei Pacific Travel House für die Zielgebiete Australien und die Cook Inseln verantwortlich. Vor etwa acht Jahren hat sie die Liebe zu Ozeanien entdeckt und sich darauf spezialisiert. Am liebsten plant sie individuelle Reisen quer durch den Kontinent Australien, aber auch relaxen auf den Cooks oder den Fiji Inseln gehören zu ihrer Leidenschaft.

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spass?

Am meisten Spaß macht mir, dass ich die schönste Zeit des Jahres für unsere Kunden planen darf und das ganze für meine Traumländer. Natürlich ist der Kontakt zu unseren Partnern auch ein sehr interessanter Bereich, da man viel über andere Menschen lernt und neue Freundschaften knüpft. Weiterlesen →

Frohe Ostern…

…erholsame Feiertage und viel Spass beim Eiersuchen wünscht Ihnen

Das gesamte Pacific Travel House Team!

ostern

 

 

Wracktauchen an der Ostküste Australiens

Wrack

Tauchen an und um die Küsten Australiens herum ist für viele Touristen – das muss kaum mehr gesagt werden – eines der großen Abenteuer des dortigen Urlaubs. Zwar wachsend aber noch immer relativ klein ist allerdings die Community der australischen Wracktaucher. Dabei liegen um Australien groben Schätzungen zufolge etwa 8000 Schiffswracks in verschiedenen Tiefen und Zuständen, gut die Hälfte davon vor den beiden östlichen Bundesstaaten Queensland und New South Wales, die für die unterschiedlichsten Ansprüche und Fähigkeiten geeignet sind und das Tauchen zur tatsächlich unvergesslichen Erfahrung der etwas anderen Art werden lassen. In der Folge stellen wir vier der erlebnisreichsten und besten Schiffswracks der australischen Ostküste vor. Weiterlesen →

Hoteltipp Tonga: Mounu Island Resort

mounu_island_004

Weiße Sandstrände, sattgrüne Wälder, türkisleuchtendes Wasser, schlichtweg paradiesische Natur und ein abenteuerlicher Urlaub am anderen Ende der Welt, weit weg von Europa: Natürlich gibt es – wie Sie hier auch immer wieder lesen und sehen können, vielleicht schon selbst erfahren haben – unzählige wundervolle Orte im Südpazifik, die genau das bieten. Unter ihnen bildet das zu Polynesien gehörende Königreich Tonga jedoch etwas selbst für die Südsee Einzigartiges: Es ist das einzige Land, das nie von einem europäischen Staat zur Kolonie gemacht wurde. Weiterlesen →

Rarotonga – Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps

Schnorcheln

Rarotonga, das steht nicht erst seit dem weltweiten Erfolg der gleichnamigen mexikanischen Comicbuchreihe in den 1970ern für fantastische Ferne und paradiesisches Südseeleben. Die Insel liegt im Südwesten des südlichen Archipelclusters der mit Neuseeland assoziierten Cookinseln im Südpazifik. Mehr Süden geht kaum. Mehr Paradies auf Erden auch nicht. Rarotonga mag der Traum eines jeden Auswanderwütigen sein, der von einem Leben in der und mit der Natur träumt. Und das, obwohl die Insel mit ihren beinahe 11.000 Einwohner das am dichtesten besiedelte Archipel der Cookinseln darstellt. Dennoch: Auf den gut 67 km2 der Insel scheint sich die Bevölkerung ausreichend zu verlaufen, so dass es immer noch genug scheinbar unberührte, menschenleere Natur zu erkunden gibt. Weiterlesen →

Mit Pacific Travel House zum Maskenfestival in Rabaul

Papua2

Rabaul, die malerische Hafenstadt am Saint George’s Channel, der die Bismarck- mit der Salomonensee verbindet, liegt am nördlichsten Punkt der papua-neuguineischen Insel Neubritannien, war einst Sitz des deutschen Gouverneurs von Deutsch-Neuguinea, Ausgangspunkt der deutschen Kreolsprache Unserdeutsch, Austragungsort einer der größten außereuropäischen Schlachten des zweiten Weltkriegs, war Händlerbastion für europäische und chinesische Kaufleute, ist heute eines der faszinierenden Tauchparadiese und vor allem der Ort eines der schönsten Maskenfestivals der Welt. Weiterlesen →