Rangi Rad- und Wanderreise durch Neuseeland

Radreise-Neuseeland

Neuseeland gilt zu Recht als eines der schönsten Länder der Erde und ist vor allem bei Naturliebhabern und Aktivurlaubern ein beliebtes Reiseziel. Die Naturlandschaft Neuseelands ist in ihrer Vielseitigkeit beinahe einzigartig. Von Gletschern bis zu Regenwälder bietet das nur knapp 270.000 Quadratkilometer große Land die vielfältigsten Klimazonen.

Um Neuseeland in all seinen Facetten zu entdecken, eignet sich für aktive Urlauber unsere knapp dreiwöchige Rangi Radwanderung sicherlich am besten. Auf diese Weise lassen sich Neuseelands Naturwunder hautnah erleben und entdecken. Man kommt in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung und kann die wunderschönen Landschaften in aller Ruhe genießen. Weiterlesen →

Kundenreisebericht: Neuseeland 2016

blog_4
Da wir ja nicht wirklich wussten, was uns auf der Reise erwartet, sind wir recht vorbehaltlos in den Flieger gestiegen: A380 und Emirates, schon gleich mal ein guter Start – zumal es ja hier in München recht frisch war am Starttag.
Zwischenlandung in Dubai und dann weiter nach Singapur. Hat trotz Komfort in der Holzklasse ganz gut getan, der Tagesaufenthalt im Stadtstaat. Aber wir waren uns alle einig, dass ein längerer Aufenthalt dort nicht wirklich von Nöten ist – außer man interessiert sich etwas mehr für diese Stadt. Klasse waren natürlich schon mal die knapp 30 Grad und das Hotel mit Pool auf dem Dach. Naja, und der Champagner auf der Terrasse des Marina Bay nicht zu vergessen…:-)) Weiterlesen →

Neuseeland für Genießer: Drei tolle Food Festivals 2016

Pastete

Reisen hat auch immer etwas mit kulinarischen Entdeckungen zu tun. Exotische Zutaten, landestypische Rezepte und lokale Traditionen lassen ein einfaches Abendessen häufig zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Und nicht nur die Gourmets unter den Reisenden freuen sich, wenn die Landesküche mit besonderen Events gefeiert wird. Food Festivals geben einen wunderbaren Einblick in die Töpfe und somit Kultur des Landes. Neuseeland hat gleich mehrere solcher Festivals zu bieten. Drei besonders interessante möchte ich Ihnen heut vorstellen. Vielleicht haben sie ja Lust auf ihrer Neuseeland Reise das ein oder andere besuchen? Weiterlesen →

Must-See Palau: Quallensee in Koror

Jellyfish-Lake

Auf einer unbewohnten Felsinsel vor der Küste von Koror gelegen, ist der sogenannte Jellyfish Lake einer von 70 Salzwasserseen Palaus. Diese Seen waren nach der letzten Eiszeit Teil des Ozeans und sind heute isolierte Becken, in denen sich bestimmte Tierarten ungestört vermehren konnten. So kam es, dass im Koror Jellyfish Lake, dessen eigentlicher Name Ongeim’l Tketau ist, heute Millionen von Quallen leben, die unbehelligt von Fressfeinden dort optimale Bedingungen vorfinden. Die etwa faustgroßen Quallen sind völlig ungefährlich und harmlos, daher hat sich der Jellyfish Lake zu einem echten Hotspot für Touristen entwickelt. Weiterlesen →

Canberra und seine Sehenswürdigkeiten

Canberra

Canberra ist nicht die größte Stadt Australiens, sie kommt nicht einmal unter die größten fünf. Dennoch ist es die Hauptstadt des Landes und ist damit, trotz der überschaubaren Größe, eine echte Schatzkammer voller Kultur und Geschichte.

Mit ihren 350.000 Einwohnern bietet die Gartenstadt Canberra urbanen Lifestyle und viele viele Ruhezonen. Canberra wurde 1913 als Planstadt in der Mitte des australischen Kontinents errichtet. Die Stadtplaner legten von Anfang an viel Wert darauf, auch die australische Naturlandschaft und weitläufige naturbelassene Flächen ins Stadtbild zu integrieren. Das Ergebnis lässt sich heute im Canberra Nationalpark bewundern, der der australischen Hauptstadt den Beinamen Busch-Hauptstadt eingebracht hat. Mitten im australischen Busch liegt sie auch, und zwar auf 600m Höhe eingebettet zwischen malerische Berge und dichte Wälder. Canberra liegt etwa 290km südwestlich von Sydney und 670 km nordöstlich von Melbourne. Weiterlesen →

Hoteltipp Salomonen: Serah Key Homestay

serah_key_homestay_1

Dass die Salomonen ein unheimlich schönes und urspüngliches Reisziel sind, hat sich unter Südseefans bereits herum gesprochen, dennoch gibt es gerade in diesem wunderschönen Inselstaat noch so viele nahezu unberührte und einsame Fleckchen, dass sich vor allem Naturliebhaber hier wie im Himmel fühlen. Wer auf der Suche nach Ruhe und graundiosen Naturerlebnissen ist, der ist auf der Insel Malaita genau richtig. Weiterlesen →