Kunden-Reisebericht: Queensland Australien September & Oktober 2018

Los ging es mit dem A 380 über Frankfurt, Singapur nach Cairns. Die Business-Class von Singapore Airlines ist wirklich sehr bequem. Der Sitz ist ca. einen Meter breit und kann zu einem Bett umgebaut werden (knapp 2 Meter Liegefläche). Die Verpflegung an Bord ist hervorragend.

In Cairns holten wir gleich unseren Britzcamper (Britz ist 5 Minuten mit dem Taxi vom Airport entfernt). Von Cairns aus ging es zunächst in den ca. 75 Kilometer entfernten Eubenangee Swamp National Park (südlich von Cairns). Die Anfahrt dauert ca. 1  Stunde. Die Wanderung in das Sumpfgebiet dauert ca. 45 Minuten. Im Sumpf lebt ein riesiges knapp 5 Meter langes Leistenkrokodil. Weiterlesen →

Hoteltipp: King Kamehamea Beach Resort auf Big Island Hawaii

Das King Kamehamea Beach Resort hat seinen Namen nicht von ungefähr: Nur etwa zehn Minuten entfernt liegt der wunderschöne Hulihee Palace, der einst die Ferienresidenz des hawaiianischen Königshauses war. Ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt: Der atemberaubende Sandstrand von Kailua-Kona. Dieser liegt praktisch vor der Tür dieses Traditionshotels und lädt zum Surfen, Schwimmen, oder einfach zum Erholen ein. Weiterlesen →

Tourtipp: Regenwaldsafari Cooktown Australien

Australiens Norden zählt vielleicht zu den vielfältigsten und landschaftlich beeindruckensten Gegenden des Kontinents. Der Bundesstaat Queensland und insbesondere die Kap York Halbinsel ist touristisch noch nicht überlaufen und so findet man zahlreiche ruhige Fleckchen und unberührte Landschaften.

Gerade was die Vegetation und die Tierwelt angeht, ist die Gegend um Kap York einzigartig. Mit unserer geführten Regendwaldtour erlebt man dieses einzigartige Stück Erde hautnah und mit allen Sinnen.

Die Regenwald Safari führt von Quinkan Country über Cooktown bis hinein in den Daintree Nationalpark in Cairns. Sie erleben unberührte Seen- und Flusslandschaften und fahren entlang der wilden Küstenregionen bis hinein in die dichten Regen- und Mangrovenwälder Queenslands. Beginn der Regenwaldsafari ist immer Sonntags, die Tour dauert insgesamt drei Tage.

Weiterlesen →

Hautnah dran in Neuseeland – 15 Tiere die man sonst nur im Zoo sieht

Basstölpel in Neuseeland

Basstölpel in Neuseeland

Die Welt ist voller Wunder und viele davon findet man in Neuseeland. Das grüne Land im Südpazifik ist nicht nur reich an atemberaubenden Landschaften und Naturdenkmälern, sondern beherbergt auch einige der seltensten Tierarten der Welt. Dass gerade Neuseeland, Tasmanien und Australien solch faszinierende Tiere beherbergen, liegt daran, dass sich diese Landmasse vor 80 Millionen Jahren vom damaligen Superkontinent Gondwana, zu dem Afrika, Europa und der Amerikanische Kontinent gehörte, abgetrennt hat. So konnten sich hier Tier- und Pflanzenarten entwickeln, die es im Rest der Welt nicht gibt, die meisten davon Insekten, Vögel und Reptilien. 90% der Insektenarten sind endemisch, das bedeutet, sie kommen nirgendwo anders vor. Auch viele von Neuseelands Vögeln sind absolut einzigartig. Wir stellen Ihnen 15 Tierarten Neuseelands vor, die man sonst nur (oder nicht mal) im Zoo sieht. Viel Spass!

Weiterlesen →

Must-See Fijis: Firewalker auf Beqa Island

Beqa Feuerläufer um 1906

Auf der Insel Beqa findet regelmäßig ein Ritual statt, das ebenso geheimnisvoll wie gefährlich ist: Das Ritual der Feuerläufer von Fiji. Beqa, eine kleine Insel die zur Viti Levu Inselgruppe gehört, ist die Heimat der melanesischen Stämme Yavusa und Sawau, die die Inseln vor rund 3000 Jahren besiedelt haben. Seit jener Zeit wurde die Tradition des Feuerlaufens von Generation über Generation weiter gegeben.

Die Männer des Stammes der Sawau gehen barfuß über ein Bett aus rotglühenden Kohlen und tanzen sogar darauf. Als britische Missionare dieses Ritual im 19. Jahrhundert zum ersten Mal beobachteten, notierten sie, dass die Männer keinerlei Hilfsmittel wie Salben oder Öle verwendeten und auch unter keinerlei Drogen standen.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht Französisch Polynesien September 2018

Havaiki Beach

Havaiki Beach

Persönliche Eindrücke von Hedwig und Kurt Sch.

2.9.2018 Flug von München nach London Heathrow – Lufthansa Flug, Holzklasse, Sitze schlecht und klein, Fußabstand eng.

3,5 Std. Aufenthalt in London Heathrow, dann Weiterflug mit Air New Zealand – Premium Economy nach LA (ca. 10,5 Std.) – Ein Unterschied wie Tag und Nacht – Essen super – der neuseeländische Weißwein hervorragend – Wir bekamen dauernd zu trinken (große Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken) – Die Sitze waren sehr bequem, wir waren in dem Moment sehr zufrieden.

4 Std Aufenthalt in LA – obwohl wir im Transit waren, die Formalitäten waren horrormäßig- Scan des Reisepasses, Formulare am Automaten ausfüllen – Foto und Fingerabdrücke , an der Passkontrolle dann das Gleiche nochmal, -man fühlt sich wie ein Schwerverbrecher. Weiterlesen →