Die 5 besten Tauchspots im Blighwater Fiji

Als Bligh Water (auch bekannt als Vatu-I-Ra-Passage) wird der Meeresbereich zwischen den beiden Hauptinseln Fijis, Vanua Levu und Viti Levu bezeichnet. Benannt nach dem berühmten Captain Bligh von der Bounty, der diese Gewässer wegen der Gefahr von Kannibalen nicht befahren wollte, sind sie heute vor allem Tauchern ein Begriff. Riesige Korallenriffe und eine reiche Unterwasserfauna machen die Bligh Waters zu einem der schönsten und vielfältigsten Tauchspots des Südpazifiks. Das liegt vor allem an dem nährstoffreichen Wasser, das durch starke Strömungen durch den etwa 7 km engen Kanal, zwischen den Inseln, gespült wird. Diese Strömungen machen das Tauchen im Bligh Water Gebiet jedoch zu einer Herausforderung: Einige der Tauchspots sind daher nur für erfahrene Taucher geeignet, für Anfänger gibt es rund um Fiji jedoch ebenfalls zahlreiche tolle Spots.

Die fünf spektakulärsten Spots des Bligh Waters können nur im Rahmen einer Tauchsafari erreicht werden, da sie alle sehr weit draußen auf dem Meer liegen. Das bietet jedoch den unschlagbaren Vorteil, dass man eine Vielzahl an Tauchspots in relativ kurzer Zeit besuchen kann. Kostprobe gefällig? Hier kommen die besten Tauchspots der Bligh Waters Fiji:

Weiterlesen →