Kunden-Reisebericht: Französisch-Polynesien Februar 2017 // Teil 2

Teil 2: Marquesas: Nuku Hiva, Hiva Oa & Fatu Hiva

Banyan Tree, Hibiskus, Noni-Früchte

Banyan Tree, Hibiskus, Noni-Früchte

Die Marquesas – Allgemeiner Überblick

Der Kahn verließ Fakarava am frühen Nachmittag und begab sich auf eine lange Reise in Richtung NO, während der über 1.000 km bewältigt werden mussten. Dies bedeutete, dass wir etwa 40 Stunden ohne Zwischenstopp durchfuhren, Zeit, in der ich meine Unterlagen hervorholte, um mein Wissen  bezüglich der „Inseln am Rande der Welt“ aufzufrischen. Teile davon sollen im nun Folgenden in Kurzformat wiedergegeben werden, um Außenstehenden einen Überblick zu erlauben. Weiterlesen →

Hiva Oa – die Insel Paul Gauguins

Photoshooting ? Hiva Oa, Marquises.

Mitten im Ozean liegt der „Garten der Marquesas“ – Hiva Oa. Er besitzt kein Riff und hält mit seinen schroffen Felsen der ständigen Kraft des Meeres stand. Der Sänger Jacques Brel schrieb über die Marquesas: „Auf diesen Inseln, auf der die Einsamkeit absolut ist, habe ich eine Art inneren Frieden gefunden“. Genau diese Einsamkeit macht die Inselgruppe der Marquesas aus, denn nur so konnte die Ursprünglichkeit der Landschaft und seiner Bewohner erhalten bleiben.

Die schroffen Felsen schützen die Insel Hiva Oa gegen die Naturgewalten des Ozeans und in der Mitte der Insel befindet sich ein imposantes Gebirge, welches hoch über den Wolken auch den winzigen Flughafen der Insel beheimatet. Weiterlesen →

Kreuzfahrt ins Südsee-Paradies: Mit der Aranui 3 zu den Marquesas

AranuiUnberührte Südsee-Paradiese gibt es nur noch auf wenigen Inseln: Die Marquesas zählen hier definitiv dazu. Die Inselgruppe aus 14 Inseln und zahlreichen kleinen Eilanden liegt rund 1400 Kilometer nordöstlich von Tahiti und gehört zu Französisch-Polynesien. Zahlreiche berühmte Südsee-Reisende wie der Schriftsteller und Seefahrer Hermann Melville oder der Archäologe Thor Heyerdahl haben hier Station gemacht, der Maler Paul Gauguin malte hier seine letzten Bilder. Heute wohnen gerade Mal rund 10.000 Menschen auf den Inseln. Weiterlesen →