Top10 Tauchspots in Neukaledonien

Beinahe am Ende der Welt, tief im Südpazifik liegt das kleine Archipel Neukaledonien. Diese bezaubernd schöne Inselgruppe ist umgeben vom Neukaledonischen Barriereriff, dem zweitgrößten Korallenriff der Welt, das zum Glück – anders als das berühmte Great Barrier Reef – noch immer intakt und ausgesprochen lebendig ist: Die Artenvielfalt des neukaledonischen Barriereriffs ist weltweit einzigartig, handelt es sich hierbei doch um das Riff mit der größten Biodiversität der Welt. Mit der größten Lagune der Welt zählt Neukaledonien zum UNESCO Weltkulturerbe und bietet mit seinen atemberaubenden türkisfarbenen Gewässern geradezu paradiesische Bedingungen für Taucher.

Weiterlesen →

Spektakulär, bunt, artenreich – Die Top 6 Tauchgebiete in Fiji

Die Fidschi Inseln bieten nicht nur traumhafte Bedingungen für Urlauber über Wasser mit langen Sandstränden, erstklassigen Resorts und vielen Naturhighlights, auch unter Wasser warten zahlreiche Attraktionen auf Besucher. Mit Sichtweiten oft weit über 40 Meter und unterschiedlichsten Spots von farbenfrohen Lagunen bis spektakulären Drop-Offs zählen die Tauchgebiete um die Fijis nicht umsonst zu den zehn Besten weltweit. Weiterlesen →

20 Fakten zum Great Barrier Reef

GBR

Das Great Barrier Reef gehört zweifelsohne zu den größten Tourismusattraktionen Australiens. Jährlich kommen etwa zwei Millionen Menschen, um sich dieses erklärte Weltnaturerbe anzusehen. Das gigantische Korallenriff kann dabei während eines Rundfluges bewundert werden, von Booten aus und natürlich unter Wasser beim Schnorcheln und Tauchen. Die atemberaubende, bunte Artenvielfalt auf verhältnismäßig kleinem Raum lässt niemanden unbeeindruckt. Doch leider ist dieses Paradies durch den Klimawandel und Umweltsünden in seiner Existenz bedroht.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Tauchurlaub auf den Salomonen

salomonen_einheimische

Sehr geehrter Herr Poppen, die ersten Ansichtskarten trudeln derzeit in Deutschland ein und es wird Zeit, ein kleines Resumée unserer Reise auf die Salomonen zu ziehen.

Knapp drei Wochen waren wir unterwegs und wir hatten die Gelegenheit zwei Resorts auf kleinen Salomoneninseln kennen zu lernen. UEPI UND SANBIS Resort.

Auf der ersten Insel, Uepi, geführt von einer australischen Familie, verbrachten wir 7 Tage, auf der zweiten, 11 Tage, also etwas länger. Fehlen noch drei Tage, die wir für An- und Abreise ab Zürich benötigten. Weiterlesen →

Must-See: Unterwasser-Post Office in Efate

Postoffice

Der rote Pfeil markiert den Standort des Post-Office – drei Meter unter Wasser…

Efate, das drittgrößte Eiland des Inselstaates Vanuatu, kann mit einer Attraktion aufwarten, die einzigartig ist auf der Welt. Sollte Sie also mal eine Reise dorthin führen, dürfen Sie sich dieses Must-See auf keinen Fall entgehen lassen. Es handelt sich um ein Postamt. Unter Wasser. Weiterlesen →

Top-Tauchspot: Rainbow Warrior I vor Neuseelands Nordküste

Rainbowc Warrior IÖstlich der Nordküste Neuseelands liegt die kleine Inselgruppe Cavalli Islands, nur fünf Kilometer entfernt von Matauri Bay. Sehr beschaulich ist es hier, die Hauptinsel ist ein idyllisches Naturreservat, einige der kleinen Inseln sind in Privatbesitz. Auf den ersten Blick deutet nichts auf eine spannende Agentengeschichte mit anschließendem Skandal hin. Um Zeugnisse davon zu entdecken, muss sich der Besucher auf den Weg zum Meeresgrund begeben, nicht umsonst einem der beliebtesten Tauchspots der Südsee.

Weiterlesen →

Must See: Million Dollar Point auf Espiritu Santo / Vanuatu

OMDP

Die Insel Espiritu Santo, die zum Inselstaat Vanuatu im Südpazifik gehört, ist nicht nur wegen der atemberaubend schönen Strände, dem glasklarem Meerwasser und den üppigen Urwäldern eine Reise wert. Die größte der 60 zu Vanuatu gehörenden Inseln hat noch mehr zu bieten, nämlich ein beeindruckendes Zeugnis der bewegten Geschichte dieser Region. Weiterlesen →

Reisebericht: Hawaii und Fiji 2014 – Teil 2

hammerhead_shark_1

Und weiter geht`s hier mit dem zweiten Teil des Reiseberichts unseres Geschäftsführers Jörg Poppen.

8. Tag: Schon von Deutschland aus hatte ich mich für den heutigen Tag auf einen Hammerhai Tauchgang eingebucht. Und so klingelt der Wecker morgens um 06.00 Uhr. Nach kurzem Frühstück mache ich mich mit unserem Mietwagen auf den Weg von Wailea nach Lahaina. 45 Minuten bei mäßigem Verkehr. In Lahaina finde ich einen Parkplatz in der Nähe des Dive Shops Lahaina Divers und schreibe mich unten den wachsamen Augen von Don zum Tauchen ein. Weiterlesen →

Wracktauchen an der Ostküste Australiens

Wrack

Tauchen an und um die Küsten Australiens herum ist für viele Touristen – das muss kaum mehr gesagt werden – eines der großen Abenteuer des dortigen Urlaubs. Zwar wachsend aber noch immer relativ klein ist allerdings die Community der australischen Wracktaucher. Dabei liegen um Australien groben Schätzungen zufolge etwa 8000 Schiffswracks in verschiedenen Tiefen und Zuständen, gut die Hälfte davon vor den beiden östlichen Bundesstaaten Queensland und New South Wales, die für die unterschiedlichsten Ansprüche und Fähigkeiten geeignet sind und das Tauchen zur tatsächlich unvergesslichen Erfahrung der etwas anderen Art werden lassen. In der Folge stellen wir vier der erlebnisreichsten und besten Schiffswracks der australischen Ostküste vor. Weiterlesen →

Truk Urlaub: Highlights des mikronesischen Atolls

Truk

Truk, das ist einer der ursprünglichsten und paradiesischsten Orte der Welt, einer der abgelegensten und abenteuerreichsten zugleich, einer der entschleunigsten und ursprünglichsten zudem. Truk, das war einmal. Gott sei Dank jedoch nur im wörtlichen Sinne: Und zwar in den kurzen Jahren zwischen 1899 und dem ersten Weltkrieg, als die sich um eine Lagune gruppierenden Inseln zum Deutschen Reich gehörten. Heute heißt es Chuuk Atoll und bildet das Herz des gleichnamigen, sich über 660 km von Norden nach Süden und 240 km von Westen nach Osten erstreckenden Bundesstaats Chuuk der Föderierten Staaten von Mikronesien. Weiterlesen →