Wer ist eigentlich … Hiram Bingham?

Hiram_Bingham_portrait_by_Mary_Foote_1921

Hiram Bingham III., wie er ganz genau heißt, war ein US-Bürger, geboren am 19. November 1875 auf O’ahu. Sein Leben war schillernd bis skandalumwittert, berühmt wurde er aber vor allem durch die Freilegung der Inka-Stadt Machu Picchu in Peru. Bis heute erinnert daran ein Luxuszug, der täglich zwischen der Stadt Cusco und Machu Picchu verkehrt und nach Bingham benannt ist.

Weiterlesen →