Buchtipp: Werner Kreisel – Die pazifische Inselwelt

Für echte Fans der Südsee ist dieses Werk eine absolute Pflichtlektüre. Werner Kreisels Enzyklopädie behandelt die pazifischen Inseln in größter Detailgenauigkeit und erzählt Wissenswertes, Kurioses, Geschichtliches  und Kulturelles. Er legt dar, wie vereinfacht der Südseemythos im Westen oft dargestellt wird und beschreibt anschaulich und abwechslungsreich wie vielfältig die Inselwelt des Südpazifiks in Wirklichkeit ist.

Dabei scheut der Autor sich nicht, auch aktuelle politische und kulturelle Probleme anzusprechen und geht insbesondere auch auf die kulturellen Unterschiede der einzelnen Inseln und Regionen ein. Aus gutem Grund: Umfasst der Pazifische Raum doch nahezu 200 Millionen Quadratkilometer und die unterschiedlichsten Kulturräume wie Melanesien, Mikronesien, Polynesien, aber auch Neuseeland, Hawaii und viele weitere.

Besonderes Augenmerk legt Werner Kreisel auf die Herkunft und Kultur der indigenen Bevölkerung der einzelnen Inseln, insbesondere die der Polynesier, die als besonders komplex gilt. Ein weiteres Kapitel geht der Frage nach, wie und in welchem Ausmaß die europäischen Entdecker, Missionare und Eroberer die pazifische Inselwelt geprägt und verändert haben. Weiterlesen →