Original Pavlova-Rezept – Die KULT-Torte aus Australien & Neuseeland

Keine australische Party ohne Pavola. Wenn es so etwas wie ein australisches und neuseeländisches Nationaldessert gibt, dann ist es diese luftige (aber kalorienreiche!) Torte aus Baiserschaum und Früchten. Der Legende nach erfand der Küchenchef des Hotels Esplanade in Perth 1935 das Gericht, weil er ein glühender Verehrer der russischen Balletttänzerin Anna Pawlowa war. Die Tänzerin gastierte in den 1920er Jahren sowohl in Australien als auch in Neuseeland und wurde in beiden Ländern frenetisch gefeiert. Küchenchef Herbert Sachse soll bei der Kreation der Torte an das wolkengleiche Aussehen ihres Tutus gedacht haben. Heraus kam ein Dessert, das nicht nur leicht zuzubereiten ist, sondern auch unwiderstehlich gut schmeckt. Außen ist es kross, innen ist die Baisermasse aber weich und schaumig. Garniert wird das Ganze mit Früchten, Sahne und Likör.

Weiterlesen →