Must-See Neukaledonien: Mouli Bridge auf Ouvea

Wer auf der Insel Ouvea unterwegs ist kennt sie: Die berühmte Mouli-Bridge, die die beiden Inseln Oueva und Mouli verbindet und seit ihrer Errichtung im Jahr 1984 längst Kult geworden ist. Sowohl Einheimischen als auch Touristen dient die massive Betonbrücke als beliebter Treffpunkt, Badeplatz, Fotomotiv und Aussichtspunkt. In der Insta-Gemeinde ist die Mouli-Bridge gar schon zu DEM Influencer-Spot in Neukaledonien avanciert.

Man muss gar nicht lange warten, um unter der Brücke die vorbeiziehenden Rochen und Schildkröten zu beobachten – hier tummeln sich wirklich zahlreiche Meeresbewohner und natürlich auch spielende Kinder, die die Brücke gerne mal als Sprungbrett benutzen. Aber Vorsicht: Östlich der Brücke befindet sich ein Naturschutzgebiet, das nicht betreten werden darf, daher wird nur westlich der Brücke geschwommen und gespielt.

Weiterlesen →

Taste of Tonga: Keke Vai – Bananen-Pancakes

Gerade in Zeiten in denen das Reisen nur sehr schwer oder gar nicht möglich ist, sollten wir uns zumindest einen kleinen Mini-Urlaub zuhause gönnen. Mit leckeren Südsee-Gerichten zum Beispiel, wie diesen Bananenpfannkuchen aus Tonga.
Keke Vai kennt jeder, der schon einmal in der Südsee Urlaub gemacht hat: Auf Tonga sind die Pfannkuchen mit Bananenmus ein typisches Frühstücksgericht, man bekommt sie aber auch an Straßenständen, auf Märkten und überall, wo gesellig gegessen und getrunken wird. Mit diesem Rezept holen Sie sich den Geschmack der Südsee ganz einfach zu sich nach Hause.

Weiterlesen →

7 neue Südsee-Reportagen in voller Länge

Da das Reisen im Moment noch immer nicht, oder nur eingeschränkt möglich ist, müssen wir unser Fernweh und unsere Sehnsucht nach traumhaften Südseeinseln auf andere Art und Weise stillen. Am besten geht das mit einer richtig tollen Reisedoku, die einen quasi virtuell mitnimmt zu entlegenen Gebieten und herrlichen Orten. Zu diesem Zweck haben wir uns für Sie auf YouTube umgesehen und sieben großartige und informative Reportagen über verschiedene Südsee-Destinationen gefunden.
Viel Spaß beim Ansehen!

Weiterlesen →

Der Cape Le Grand Nationalpark in Western Australia

Mit Kängurus am Strand tollen? Kein Problem in der Lucky Bay!

Der 316 km² große Cape Le Grande National Park in Western Australia ist landesweit berühmt, denn hier findet man die mit Abstand schönsten Strände Australiens. Glasklares Wasser, türkisfarben schimmernde Buchten, schneeweiße Sandstrände und palmengesäumte Lagunen – von allen Nationalparks ist der Cape Le Grand der idealste Ort zum Baden, Surfen und Erholen. Weiterlesen →

Must-See Palau: Jake Seaplane vor Koror

Palau gilt bei Tauchfans schon seit jeher als absoluter Hotspot. Die Gewässer vor Palau sind dicht bedeckt von Korallen und durch die phantastischen Sichtweiten des klaren Wassers ist das Tauchen hier ein wahrer Genuss.
Doch außer Korallenriffen gibt es vor Palau auch noch eine weitere Attraktion zu sehen:
Die Aichi E13A, ein sogenanntes japanisches Typ-0 Aufklärungswasserflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg. Palau war, wie fast der gesamte Südpazifik Schauplatz zahlreicher Luft- und Seeschlachten zwischen Japan und den Alliierten und noch heute ist der Meeresboden übersäht mit Schiff- und Flugzeugwracks, die stumme Zeugen dieser Kampfhandlungen sind.

Weiterlesen →

Must-See Australien Ostküste: Figure 8 Pool

Australien hat eine schier unüberschaubare Menge an atemberaubenden Naturwundern zu bieten. Eines der faszinierendsten liegt in New South Wales, genauer gesagt im New South Wales Royal Nationalpark. Der Park alleine ist schon einen Ausflug wert, denn er bietet herrliche Wanderwege. Doch das eigentliche Highlight des Parks befindet sich an der Küste: Die Figure 8 Pools sind ganz außergewöhnliche Natursteinpools, die teils kreisrund, teils wie eine perfekte 8 geformt sind. Ebbe und Flut haben diese geometrischen Kreise geformt und die Felsen regelrecht ausgehöhlt. Entstanden ist ein Naturdenkmal, das heute zu den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten in New South Wales gehört.
Und das Beste: In den Pools kann man zu bestimmten Zeiten sogar schwimmen. Das Betreten der Pools ist aus Sicherheitsgründen nur bei Ebbe erlaubt, da die Flut die Felsen teils überspült und teils sehr rutschig werden lässt. Der berühmteste Pool, der eigentliche Figure 8 Pool, ist drei Meter lang und etwa drei Meter tief – genug also, um Badespaß pur zu garantieren.

Weiterlesen →

Die 5 schönsten Resorts in Tonga

Urlaub auf Tonga – das bedeutet vor allem: Ruhe, Abgeschiedenheit und eine ganz besondere Atmosphäre. Tonga ist eine der ursprünglichsten Inseln der Südsee und beeindruckt mit einer einzigartigen Naturlandschaft und einer besonders gastfreundlichen Kultur. Auf Tonga lebt man sehr einfach, oft in palmblattgedeckten Hütten ohne fließendes Wasser zwischen Bäumen oder am Strand.

Zahlreiche Pensionen und Lodges haben sich auf Urlauber aus aller Welt eingestellt und bieten einfache Unterkünfte zum kleinen Preis. Es gibt jedoch auch einige Hotels und Resorts, die etwas besser ausgestattet sind und die ihre Gäste mit allerlei Annehmlichkeiten verwöhnen.

Sie planen eine Reise in dieses ursprüngliche Paradies? Dann legen wir Ihnen diese fünf schönen Resorts an Herz. Die Unterkünfte sind von uns handverlesen und unsere Tonga-Experten waren bereits selbst vor Ort. Alle Resort können Sie natürlich direkt bei uns buchen!
Weiterlesen →

Must-Do Mamanucas: Cloudbreak Surfen

Cloudbreak heißt die beste Welle von ganz Fiji – und wenn man passionierten Surferinnen glauben darf, zählen die Fijis zu den besten Surfgebieten weltweit. Die spektakulärsten Wellen treten dabei in der Inselgruppe der Mamanucas, genauer gesagt rund um die Inseln Tavarua und Namotu im Süden der Fijis auf. Dort kommen Big Wave Surfer voll auf ihre Kosten.

Das Surfen der Cloudbreak zählt dabei zu den Königsdisziplinen des Wellenreitens. Regelmäßig zu einer der 10 besten Waves der Welt gekürt, erreicht diese Welle eine Hhe von bis zu sechs Metern – eine echte Herausforderung also, die nur die Besten der Besten stehen können. Die Besonderheit: Diese Riffwelle behält ihre makellose Form trotz Swells, ist aber schwer kalkulierbar, da die einzelnen Sektionen Point, Middle und Inside getrennt voneinander brechen und unerfahrene Surfer sich dabei schon mal verletzen können. Daher ist die Cloudbreak auch nur etwas für erfahrene Big Wave Surfer.

Weiterlesen →

Must see: Lembot Watermusic in Vanuatu

Auf der Insel Gaua in Vanuatu gibt es einen Brauch, der unter den Frauen der Insel von Generation zu Generation weitergegeben wurde: Sie machen Musik mit dem Meer.
Die Wassermusik der Frauen von Gaua Island ist inzwischen im ganzen Land berühmt. Die abgelegene Insel, auf der nur zweimal pro Woche das Versorgungsflugzeug aus Espiritu Santo landet, ist die Heimat einer Gruppe von Frauen, die zum Wasser eine ganz besondere Verbindung haben. Als Frauen sind sie traditionell vom Fischfang ausgeschlossen, doch die starke Bindung zum Meer haben auch sie: Sie nutzen das Wasser, um Musik zu machen und haben damit eine Tradition geschaffen, die seit Jahrhunderten unverändert überdauert hat.

Weiterlesen →

NEU: Fiji Reiseführer bei Pacific Travel House

Die Fiji Inseln sind eines der beliebtesten und sicherlich auch schönsten Reiseziele der Südsee. 332 Inseln, von denen 110 bewohnt sind, bilden zusammen die Republik Fiji – ein Eldorado für Sonnenhungrige, Taucher oder Wassersportler. Das Archipel inmitten des Südpazifik ist nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell sehr vielseitig du bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten zu Wasser und an Land. Für echte Fiji-Fans und alle, die es werden wollen, haben wir daher den vollständigsten Online-Reiseführer für Fiji erstellt, den es im deutschsprachigen Raum gibt. Darin finden Sie nicht nur praktische Reiseinfos und Insidertipps unserer Fiji-Experten, sondern auch die zehn schönsten Strände und Tauchspots, sowie detaillierte Informationen zu den größten Fiji-Inseln und den schönsten Archipele.

Weiterlesen →