Tag: Bora Bora

Französisch Polynesien

Must-Do Bora Bora: Aito Hot Dog

Auf Tahitianisch bedeutet Aito soviel wie Champion, oder Sieger. Im Fall von Aito Hot Dog muss man sagen, dass dieser Name nicht passender gewählt sein könnte: Diese recht unscheinbar wirkende Imbissbude am Place Mutoi in Vaitape ist einer der Geheimtipps auf Bora Bora, die sich wirklich lohnen. Atio Hot Dog

Mehr lesen »
Französisch Polynesien

Wasser überall! Die 9 schönsten Overwater-Hotels auf Bora Bora

Kristallklares und türkisblaues Wasser, soweit das Auge reicht. Die Südseeinsel Bora Bora ist für ihre wunderschönen Strände und ihre Unterwasserwelt berühmt. Ganz nach polynesischer Tradition bauen die Bewohnerinnen und Bewohner der Südsee ihre Häuser oft auf Pfählen im oder nahe am Wasser. Zahlreiche Hotels und Resorts sind diesem Beispiel gefolgt

Mehr lesen »
Cook Inseln

Kunden-Reisebericht: Unser Hochzeit auf One Foot Island / Cook Inseln

Hallo Frau Lang, Es ist uns eine große Freude Ihnen heute endlich mitzuteilen, dass wir nach deutschem Recht verheiratet sind. Deshalb möchten wir Ihnen heute ein Feedback inkl. Bilder zu unserer Hochzeitsreise geben, auch wenn es jetzt schon fast 1 Jahr her ist. Aber zuerst möchten wir noch einmal Danke

Mehr lesen »
Französisch Polynesien

Französisch-Polynesien in 20 Bildern

Französisch Polynesien ist der Traum jedes Südsee-Fans. Wunderschöne weiße Strände, Palmen, die sich im Wind wiegen und glasklares türkisfarbenes Wasser sorgen im französischen Überseegebiet für eine regelrechte Postkartenidylle. Doch Französisch Polynesien kann noch viel mehr als nur hübsch auszusehen. Eine geschichtsträchtige und vielfältige Kultur, atemberaubende Naturlandschaften und warmherzige Menschen machen

Mehr lesen »
Französisch Polynesien

Kunden-Reisebericht: Bora Bora & Tetiaroa November 2019

Der Flug mit Air France von STR (Stuttgart) über CDG (Paris) und LAX (Los Angeles) nach PPT (Papeete) war angenehm und verlief  gut. Die einzelnen Flugsegmente waren sehr gut auf einander abgestimmt, sodass die Zeiten zwischen den Flügen für die Transfers ausreichend waren. In Paris mussten wir vom Terminal 2

Mehr lesen »