Die 5 besten Tauchspots im Blighwater Fiji

Als Bligh Water (auch bekannt als Vatu-I-Ra-Passage) wird der Meeresbereich zwischen den beiden Hauptinseln Fijis, Vanua Levu und Viti Levu bezeichnet. Benannt nach dem berühmten Captain Bligh von der Bounty, der diese Gewässer wegen der Gefahr von Kannibalen nicht befahren wollte, sind sie heute vor allem Tauchern ein Begriff. Riesige Korallenriffe und eine reiche Unterwasserfauna machen die Bligh Waters zu einem der schönsten und vielfältigsten Tauchspots des Südpazifiks. Das liegt vor allem an dem nährstoffreichen Wasser, das durch starke Strömungen durch den etwa 7 km engen Kanal, zwischen den Inseln, gespült wird. Diese Strömungen machen das Tauchen im Bligh Water Gebiet jedoch zu einer Herausforderung: Einige der Tauchspots sind daher nur für erfahrene Taucher geeignet, für Anfänger gibt es rund um Fiji jedoch ebenfalls zahlreiche tolle Spots.

Die fünf spektakulärsten Spots des Bligh Waters können nur im Rahmen einer Tauchsafari erreicht werden, da sie alle sehr weit draußen auf dem Meer liegen. Das bietet jedoch den unschlagbaren Vorteil, dass man eine Vielzahl an Tauchspots in relativ kurzer Zeit besuchen kann. Kostprobe gefällig? Hier kommen die besten Tauchspots der Bligh Waters Fiji:

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Südsee September 2019

Sonnenuntergang auf dem Meer

Am Freitag, 30.08.19, begann unser lang ersehnter Südseeurlaub für 3 Wochen bis zum 20.09.19. Mit noch 3 mitreisenden Freunden checkten meine Frau und ich voller Erwartungen in Frankfurt bei der Lufthansa ein. Leider, dann die erste schlechte Nachricht. Unser Flug hatte 1 Std. Verspätung.

Nach der Landung in London kam dann die Ernüchterung. Unser Anschlussflug nach Los Angeles war aufgrund der Flugverspätung durch die LH nicht mehr erreichbar. Leicht angesäuert begaben wir uns dann zum Lufthansa Schalter.

Hier wurde uns durch einen Beschäftigten der Lufthansa unsere Weiterreise neu durchgebucht. Wir mussten dann folglich aber die Nacht in London in einem Hotel verbringen. Am nächsten Tag früh morgens ging es dann weiter über Los Angeles nach Tahiti (Papeete), wo wir dann abends ankamen.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Südsee April/Mai 2019

 

Anlässlich unseres 30-jährigen Hochzeitsjubiläums wollten wir unseren lang gehegten Traum von der Südsee verwirklichen. Ein gut befreundetes Ehepaar hat uns das Pacific Travel House wärmstens ans Herz gelegt. Sie hatten schon zahlreiche exotische Ziele bei diesem Reisebüro gebucht und waren immer sehr zufrieden. Also nichts wie hin!

Für die Beratung hat man sich viel Zeit genommen ; wir hatten ja keine Ahnung, dass es so viele Inseln zur Auswahl gibt… Vor der Buchung mussten wir noch zweimal den Reisetermin verschieben (aus privaten Gründen) und auch die Reihenfolge der Inseln sowie die ein oder andere Unterkunft, weil vieles schon ausgebucht war. Eigentlich sollte der von uns gewählte Zeitraum „Nebensaison“ sein, aber laut Aussage diverser Franz.Polynesier ist der Mai seit zwei Jahren bei Touristen sehr beliebt. Herzlichen Dank noch mal an Frau Lang von PTH für ihre unendliche Geduld mit uns.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Palau mit Stopover in Taipei März/April 2019

Taucher mit großem Fisch in Palau

Eigentlich wollten wir schon letztes Jahr nach Palau, aber Terminschwierigkeiten unserer Kinder haben das verhindert. Wir sind eine Familie mit erwachsenen Kindern, die schon lange nicht mehr zu Hause wohnen. Jedes Jahr treffen wir uns und machen eine Tauchreise miteinander. Die Ziele sind unterschiedlich: Nicaragua, Galapagos, Sulawesi, Honduras…und dieses Mal Palau.

Weiterlesen →

Die Top 10 Tauchspots in Vanuatu

Tauchen in Vanuatu

Schon gewusst? Im Inselstaat Vanuatu leben, laut einer Studie, die glücklichsten Menschen der Welt! Woran das nur liegen mag? Mit Sicherheit hat die atemberaubende Landschaft aus bewaldeten Bergen, zuckerweißen Stränden, aktiven Vulkanen, dichten Mangrovenwäldern und türkisfarbenem Meer damit zu tun. Vielleicht aber auch mit der Offenheit und Freundlichkeit, die auf Vanuatu jeder jedem entgegenbringt, ganz gleich woher man kommt. Vielleicht liegt es aber auch an der interessanten Kultur und Geschichte dieses ozeanischen Inselstaates, dessen Besiedelung vor über 4000 Jahren begann. Grund genug also, dieses bezaubernde Land selbst zu erkunden – zum Beispiel auf einer Tauchreise.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Tauchen in Französisch-Polynesien Dezember 2018-Januar 2019

Unterwasser am Tiputa Pass in Rangiroa

Unterwasser am Tiputa Pass in Rangiroa

Unsere zweite Reise nach Französisch-Polynesien haben wir wieder bei Pacific Travel House gebucht. Meike Lang hat uns wie immer eine perfekte Reiseroute zusammengestellt. 2016 waren wir bereits auf Tahiti, Rangiroa und Bora Bora. Die Reise war ein Volltreffer und deshalb entschieden wir uns wieder für eine ähnliche Reise. Bei unseren Fernreisen suchen wir vor allem Erholung vom Alltag und schöne Tauchplätze mit guten Hotels und tollem Essen.

Weiterlesen →

Hoteltipp Papua-Neuguinea: Tawali Dive Resort

Die Milne Bay zählt zu den besten Tauchrevieren der Welt, wenn es um Großfische geht. Wer hier taucht, wird das Erlebnis sicher so schnell nicht vergessen. Das perfekte Hotel für einen Tauchurlaub auf Papua Neuguinea liegt oberhalb der Milne Bay auf einer Klippe mit Blick über das Meer. Das Tawali Dive Resort befindet sich im Südosten der Hauptinsel und ist etwa eine Autostunde von der Stadt Alotau entfernt. Die Anreise lohnt sich, denn das sehr komfortable Dive Resort bietet jegliche Annehmlichkeit, die sich gerade Sportler, Taucher und Aktivurlauber wünschen können.

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Flitterwochen in Papua-Neuguinea

Show in Mount Hagen

Liebe Leser, meine Frau Nina und ich (Stephan) haben viel Zeit im Ausland verbracht und sind seit unserer Jugend begeisterte Weltenbummler und Taucher. Wir freuen uns, Ihnen einen Einblick in das Reiseziel unserer Flitterwochen (06.08.2018 – 26.08.2018) geben zu dürfen und vielleicht auch Sie zu einer Reise in eine wirklich besondere Region unserer Welt zu inspirieren.

Während unserer Reise (nicht die erste, die wir über das PTH gebucht haben) wollten wir Küste/Tauchen und das Inland von Papua-Neuguinea sehen: Tawali (9N) – Mt. Hagen (3N) – Goroka (3N) – Singapur (2N, Stopover). Weiterlesen →

Top10 Tauchspots in Neukaledonien

Beinahe am Ende der Welt, tief im Südpazifik liegt das kleine Archipel Neukaledonien. Diese bezaubernd schöne Inselgruppe ist umgeben vom Neukaledonischen Barriereriff, dem zweitgrößten Korallenriff der Welt, das zum Glück – anders als das berühmte Great Barrier Reef – noch immer intakt und ausgesprochen lebendig ist: Die Artenvielfalt des neukaledonischen Barriereriffs ist weltweit einzigartig, handelt es sich hierbei doch um das Riff mit der größten Biodiversität der Welt. Mit der größten Lagune der Welt zählt Neukaledonien zum UNESCO Weltkulturerbe und bietet mit seinen atemberaubenden türkisfarbenen Gewässern geradezu paradiesische Bedingungen für Taucher.

Weiterlesen →

Hoteltipp Palau: Carp Island Resort

Palau gehört zu den besten und anspruchvollsten Tauchregionen des Südpazifik: Die ungeheuer artenreiche Flora und Fauna und eine hervorragende Sichtweite unter Wasser machen die Meeresregion rund um Palau zu einem Eldorado für Taucher. Die „Big Five“ sind hier ebenso zu finden, wie zahlreiche kleinere Meeresbewohner.

Wer die Region entdecken möchte, ist mit dem Carp Island Resort als Unterkunft bestens beraten. Die gemütliche, landestypische Bungalowanlage befindet sich auf einer privaten Tropeninsel, die mit dem Boot von Koror aus in etwa 45 Minuten zu erreichen ist. Das Resort besteht aus 25 komfortablen Bungalows und einem Haupthaus mit Restaurant und Bar, sowie einer eigenen Tauchbasis.

Weiterlesen →