Die Cook Inseln in 20 Bildern

Rarotonga

Einmal auf den Spuren von Robinson Crusoe landen – das geht nirgends besser als im Gebiet der Cook Islands – dem Inselstaat nordöstlich von Neuseeland. Insgesamt 15 bewohnte Inseln und unzählige kleine Eilande zählt das Archipel im Südpazifik. Die größte Insel Rarotonga zählt knapp zehntausend Einwohner und ist auch der Regierungssitz der Cook Inseln. Verwaltungsrechtlich und kulturell zählen die Cook Inseln jedoch zu Neuseeland, weswegen auch jeder Einwohner der Cook Islands automatisch die neuseeländische Staatsbürgerschaft besitzt. Ein wahr gewordener Südseetraum sind die Cook Inseln nicht nur wegen ihrer wunderschönen Landschaft, sondern auch wegen ihrer kulturellen Einzigartigkeit. Wir stellen Ihnen diese einzigartige Urlaubsdestination in 20 Bildern vor – und planen natürlich auch gerne gemeinsam mit Ihnen eine Trip dorthin!

Weiterlesen →

Kunden-Reisebericht: Fiji, Samoa, Cook-Inseln & Französisch Polynesien September/Oktober 2018

Die Südsee für Ornithologen Reisebericht

Vorwort

Nach Hawaii (2005) sowie Neukaledonien und Vanuatu (Okt. 2016) war dies unsere dritte und organisatorisch aufwendigste Reise in die Südsee. Innerhalb von 31 Tagen erlebten wir 19 Flüge, 12 unterschiedliche Quartiere, 4 verschiedene Mietwagen sowie zahlreiche Fahrer und Guides auf acht organisierten Exkursionen. Einmal konnten wir Dank einer Überquerung der Zeitzone einen Tag gleich zweimal erleben. Es war bei diesem organisatorischen Aufwand eigentlich unglaublich, dass es dabei keine Pannen gab. Die Organisation von Pacific Travel House und ihren Partnern vor Ort war hervorragend.

Wie bei unseren früheren Reisen galt unser Interesse vor allem der Natur. Als vielgereiste Landschaftsökologen wollten wir vor allem seltene Vogelarten in ihren natürlichen Lebensräumen aufspüren und die Tierwelt unter Wasser erkunden.

Die Unterschiede zwischen Fidschi, Samoa, den Cook-Inseln sowie Tahiti und Tuamotu waren erheblich. Das betrifft nicht nur ihren politischen Status, sondern auch Infrastruktur, touristische Nutzung, Wirtschaftskraft und Artenvielfalt. Im Verlauf unserer Reise nahm die Artenvielfalt von West nach Ost immer stärker ab. Besonders artenreich sind die Fidschi-Inseln. In Tikehau, unserem letzten Reiseziel, fanden wir überhaupt keine Landvogelart mehr!

Weiterlesen →

Das besondere Sportevent: Der 2. Aitutaki Marathon

Logo Aitutaki Marathon

Der Aitutaki Marathon auf den Cook Islands findet am 26. März 2019 zum zweiten Mal statt und hat jetzt schon das Potential zum schönsten Marathon der Welt gekürt zu werden. Die Insel Aitutaki wird schließlich nicht umsonst „Perle der Südsee“ genannt und zählt zu den schönsten Lagunen des Südpazifiks. Aitutaki muss man also unbedingt einmal erlebt haben, und einen Marathon auf der rund 18 Quadratkilometer großen Insel ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Weiterlesen →

Cook Islands: Ein Führerschein als Souvenir

Sie möchten ein Auto in Rarotongas Hauptstadt Avarua fahren? Dann erstmal den Inselführerschein machen!

Erinnern Sie sich noch an Ihre Fahrprüfung? Wenn Sie eine kleine Auffrischung brauchen, dann unternehmen Sie doch einfach eine Reise auf die Cook-Inseln.
Mitten in der Südsee in der Mitte von Nirgendwo liegt es, das Paradies: Eine wahr gewordene Postkartenidylle. Wer hier strandet – pardon: landet – der fühlt sich binnen Sekunden wie Robinson Crusoe, der in Daniel Defoes Meisterwerk auf einem ganz ähnliche Archipel Schiffbruch erlitten hat. Damit Touristen auf den Straßen der Inseln keinen Schiffbruch erleiden, hat die Regierung der Cook Inseln den Insel-Führerschein ins Leben gerufen: Wer sich bis vor kurzem hier ein Auto oder einen Roller mieten wollte, der musste vorher ganz bürokratisch erstmals aufs Amt und sich einen Führerschein ausstellen lassen, den sogenannten Insel-Führerschein. Dieser wurde eingeführt, da die meisten Touristen aus den USA oder Europa keine Erfahrung mit dem auf den Cook-Inseln herrschenden Linksverkehr haben.

Weiterlesen →

Unvergessliche Touren: Cook Inseln – The Inside Story

Geführte englischsprachige Rundreise durch die Cook Inseln

Die ganze Schönheit der polynesischen Inselwelt erleben – das ist in zwei Wochen kaum möglich. Viel zu zahlreich sind die Inseln und Eilande dieser bezaubernd schönen Region, und viel zu viele traumhafte Naturschauplätze gibt es zu bewundern. Wir versuchen es trotzdem, wenigstens einen kleinen Ausschnitt Polynesiens zu erkunden und tauchen ein in die spektakuläre Welt der Cook Inseln. Dabei geht es vor allem um eines: Das unverfälschte und echte Leben auf den Inseln kennen zu lernen und auch die Bräuche und Lebensweise der Einheimischen kennen zu lernen. Die Gastfreundlichen Bewohner der Cook Inseln sind bei dieser Reise unsere Begleiter.

Weiterlesen →

Must-Do Cook Islands: Matutu Brewery Rarotonga

Bier brauen liegt derzeit so sehr im Trend, dass sich Fans des Gerstensaftes sogar eigene Bierbrauer-Kits kaufen und zuhause selbst Bier herstellen können. Auch kleinere Brauereien boomen und laufen den großen Marken längst den Rang ab – und das weltweit. Denn Bier gilt bei Kennern schon lange als so edel und vielseitig wie Wein. Eine der sogenannten Microbreweries – also unabhängigen Kleinbrauereien, gibt es auf Rarotonga. Hier wird das einzige echte „Local Beer“ der Cook Inseln gebraut – ein helles Lager mit feinem Malzgeschmack.

Abgeschieden liegt Rarotongas kleine Brauerei, fast unscheinbar zwischen tropischen Pflanzen im kleinen Städtchen Vaka Takitumu. Die Matutu Brewery ist ein echter Familienbetrieb, der es in nur wenigen Jahren zu regelrechtem Kultstatus gebracht hat. Heute beliefert Matutu zahlreiche Hotels, Bars und Restaurants auf den Cook Inseln und die Bewohner Rarotongas sind zu Recht stolz auf ihre kleine Brauerei. Unter Bierkennern gilt die Matutu Brewery als echter Exot unter den Brauereien und erfreut sich steigender Beliebtheit. Weiterlesen →

Kundenreisebericht: Neuseeland, Fijis & Cook Inseln Februar-April 2017

Neuseeland ist einfach Klasse! Das Land ist ein Traum aus Bergketten, grünen Wiesen, erloschenen und aktiven Vulkanen, perfekt gestalteten Nationalparks, traumhaften menschenleeren Stränden, unberührtem Urwald und wenigen Einwohnern. Dazu noch sind die Neuseeländer überaus nett und hilfsbereit. Wo der Europäer sich kompliziert anstellt oder irgendwas als schwierig sieht, schallt einem in der Regel ein „no problem“ entgegen und schon ist die Sache gelöst. Weiterlesen →

Das Traumschiff auf den Cook Inseln

traumschiffAm Neujahrsabend war es wieder unterwegs, der Deutschen liebstes TV-Schiff: Das Traumschiff. Die zweite Folge auf dem neuen Kreuzfahrtriesen Amadea führte Kapitän Victor Burger und seine Crew auf die Cook Inseln ans andere Ende der Welt. Dort, mitten im Herzen des Südpazifiks, bedroht ein Sturm die nördliche Insel Talapata und das Glück der Mitreisenden Mia, Tessa, Elisabeth und Alexander. Das Happy-End ist wie immer programmiert, zurück bleiben traumhafte Bilder von einen weit entlegenen Südsee-Paradies und bei dem ein oder anderen Zuschauer vielleicht auch der Wunsch: Da will ich auch mal hin!

Weiterlesen →

Avarua und seine Sehenswürdigkeiten

Ratotonga

An der Nordküste Rarotongas liegt die Hauptstadt der Cook Inseln: Avarua.

Südseeexperten – und unter Ihnen gibt es da bestimmt einige – verbinden mit Avarua sofort die Cook Inseln. Richtig, denn es ist die Hauptstadt des souveränen Inselstaates. Avarua liegt auf der Insel Raratonga und trotz ihrer geringen Größe, sie hat gerade mal um die 4000 Einwohner, kommt kaum ein Tourist umhin, diese beschauliche Stadt zu besuchen. Raratonga hat nämlich den einzigen großen Flughafen in der Region und ist deshalb touristisches Drehkreuz der Cookinseln. Weiterlesen →

Die ultimative Südsee-Reise

durch_die_Suedsee_mit_viel_Zeit

Streckenverlauf der Südsee Reise

Sie träumen seit langem davon, die Südsee in all ihrem Facettenreichtum erleben zu können? Oder aber Sie sind ein begeisterter Südsee-Reisender, dem noch die eine oder andere Station auf der Liste der besuchten Orte fehlt? Wenn Sie nun noch gut eineinhalb Monate Zeit haben, dann haben wir einen ganz besonderen Reisevorschlag für Sie. Unsere Reise „Durch die Südsee mit viel Zeit“ ist die ultimative Südsee-Erfahrung der Superlative: 44 Tage, 9 Stationen, zigtausende Kilometer, faszinierende Kulturen und atemberaubende Natur. Wir stellen ihnen hier die Highlights vor! Weiterlesen →