Kunden-Reisebericht: Fijis Navutu & Matamanoa November 2018

Mit dem Wasserflugzeug über die Fijis

Familie L-U. war mit Pacific Travel House auf den zu den Fiji Inseln gehörenden Yasawas und Mamanucas unterwegs. Hier ihr Reisebericht: Wer höchsten gastronomischen Standard ebensowenig braucht wie ausgefeiltes Entertainment, sondern statt dessen freundliche Menschen, eine wirklich wunderschöne Umgebung und eine gemütliche, zwanglose Unterkunft zu schätzen weiß, der wird „Navutu Stars“ lieben – wir jedenfalls waren begeistert. Das Häuschen war zwar als „Garden Bure“ bezeichnet, es waren aber keine 10 Meter bis zum Wasser an einer vom Hauptstrand etwas abgewandten Seite, wo wir fast immer weitgehend für uns waren. Weiterlesen →

Must-See Fijis: Firewalker auf Beqa Island

Beqa Feuerläufer um 1906

Auf der Insel Beqa findet regelmäßig ein Ritual statt, das ebenso geheimnisvoll wie gefährlich ist: Das Ritual der Feuerläufer von Fiji. Beqa, eine kleine Insel die zur Viti Levu Inselgruppe gehört, ist die Heimat der melanesischen Stämme Yavusa und Sawau, die die Inseln vor rund 3000 Jahren besiedelt haben. Seit jener Zeit wurde die Tradition des Feuerlaufens von Generation über Generation weiter gegeben.

Die Männer des Stammes der Sawau gehen barfuß über ein Bett aus rotglühenden Kohlen und tanzen sogar darauf. Als britische Missionare dieses Ritual im 19. Jahrhundert zum ersten Mal beobachteten, notierten sie, dass die Männer keinerlei Hilfsmittel wie Salben oder Öle verwendeten und auch unter keinerlei Drogen standen.

Weiterlesen →

Fiji in 20 Bildern

Fiji Strand

Fiji – alleine der Name weckt Sehnsüchte und Träume von schneeweißen Stränden und kristallklarem Wasser. Doch der Inselstaat Fiji hat noch viel, viel mehr zu bieten als nur Sonne, Strand, Palmen und Meer (auch wenn all das sicher zu den Highlights gehört!). Wie so viele Südseestaaten hat auch das Fiji Archipel eine beeindruckende Flora und Fauna zu bieten, und zwar über und unter Wasser. Vom Wandern durch dichte Regenwälder bis hin zu Tauchgängen mit Clownsfischen, Rochen und Haien – einen Fiji Urlaub sollten man wirklich nicht nur in der Hängematte genießen. Was es alles auf den Fijis zur Erkunden gibt, zeige ich Ihnen heute in 20 Bildern!

Weiterlesen →

Wie der 7 Dollar Schein nach Fidschi kam

Vorderseite des Fjij-7-Dollar-Scheins

Sollten Sie demnächst nach Fidschi reisen und dort für – sagen wir einmal, sieben Dollar, einkaufen, dann könnten Sie Ihren Einkauf mit einem einzigen Geldschein bezahlen. Seit 2017 nämlich hat Fidschi einen ganz ungewöhnlichen Geldschein, der von der üblichen Stückelung in 5er und 10er Schritten abweicht: Die sieben Dollar Note.

Der Geldschein wurde von Fidschis Notenbank als Sonderbanknote in Umlauf gebracht und das gleich in der überwältigenden Anzahl von zwei Millionen Stück. Bei einer Gesamtbevölkerung von gerade einmal 900.000 Einwohnern sollte also jeder mindestens einen der begehrten sieben Dollar Scheine sein Eigen nennen dürfen. Doch warum hat der Ozeanische Inselstaat eigentlich eine solch ungewöhnliche Banknote? Weiterlesen →

Must Do Fiji: Kula Wild Adventure Eco Park

Kula Eco Park auf Viti Levu Fiji

Der Kula Eco Park auf der Insel Viti Levu zählt zu den ehrgeizigsten Umwelt-Projekten der Regierung Fijis und gilt als das Aushängeschild in Sachen Artenschutz. Doch das war nicht immer so.

Ursprünglich als Vogelpark konzipiert, wurde der Park in den 1980er und 1990er Jahren mehr und mehr herunter gewirtschaftet, bis er schließlich aufgekauft und zum Kula Wild Adventure Park umgewandelt wurde. Heute ist das Projekt eine riesiger Wildpark und beherbergt auch ein sehr erfolgreiches Zuchtprogramm für bedrohte Tierarten. Zudem ist dem Park ein „Learning Center“ angegliedert, in dem vor allem Kinder über das sensible ökologische Gleichgewicht der Region und über die hier lebenden Tierarten aufgeklärt werden.

Weiterlesen →

Spektakulär, bunt, artenreich – Die Top 6 Tauchgebiete in Fiji

Die Fidschi Inseln bieten nicht nur traumhafte Bedingungen für Urlauber über Wasser mit langen Sandstränden, erstklassigen Resorts und vielen Naturhighlights, auch unter Wasser warten zahlreiche Attraktionen auf Besucher. Mit Sichtweiten oft weit über 40 Meter und unterschiedlichsten Spots von farbenfrohen Lagunen bis spektakulären Drop-Offs zählen die Tauchgebiete um die Fijis nicht umsonst zu den zehn Besten weltweit. Weiterlesen →

Sehenswürdigkeiten auf Viti Levu

Anflug auf Viti Levu

Anflug auf Viti Levu

Viti Levu ist die knapp 10 Quadratkilometer große Hauptinsel der Fidschi Inseln und eines der Hauptziele von Fidischi Reisenden. Gerade als erster Anlaufpunkt für Besucher hat Viti Levu und ihre Hauptstadt Suva jede Menge zu bieten: Rund 580.000 Einwohner leben hier auf der Insel, das sind fast drei Viertel der Gesamtbevölkerung der Fidschi Inseln. Unterschiedlichste Kulturen und Religionen haben hier ihre Heimat gefunden, wie sich bei einem Spaziergang oder bei einer Rundfahrt durch die Insel eindrucksvoll feststellen lässt. Doch auch landschaftlich hat Viti Levu so einiges drauf – ob über, oder unter Wasser. Weiterlesen →

Kundenreisebericht: Neuseeland, Fijis & Cook Inseln Februar-April 2017

Neuseeland ist einfach Klasse! Das Land ist ein Traum aus Bergketten, grünen Wiesen, erloschenen und aktiven Vulkanen, perfekt gestalteten Nationalparks, traumhaften menschenleeren Stränden, unberührtem Urwald und wenigen Einwohnern. Dazu noch sind die Neuseeländer überaus nett und hilfsbereit. Wo der Europäer sich kompliziert anstellt oder irgendwas als schwierig sieht, schallt einem in der Regel ein „no problem“ entgegen und schon ist die Sache gelöst. Weiterlesen →

Must-See Fijis: Sri Siva Subramaniya Tempel in Nadi

Die Fiji Inseln sind ein multireligiöses Land. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist hindusitischen Glaubens und so verwundert es nicht, dass hier auf Fiji der größte Hindutempel der südlichen Hemisphäre steht. Errichtet haben ihn Auswanderer aus Indien im Jahr 1984. Weiterlesen →

Der Sigatoka Sand Dunes National Park auf Viti Levu

Die Sigatoka Sanddünen auf der Insel Viti Levu gehören zu Fijis ältesten prähistorischen Schauplätzen und sind UNESCO Weltkulturerbe. Westlich der Mündung des Sigatoka Flusses gelegen, erstrecken sich riesige Wanderdünen aus feinstem Sand über eine Fläche von über 650 Hektar. Darunter jedoch liegen Schätze aus der Vergangenheit – Tonscherben, Pfeilspitzen, Knochen und andere Artefakte der ersten Menschen, die die Fiji Inseln besiedelten. Die sich bewegenden Dünen geben immer wieder neue archäologische Artefakte frei, weswegen der Sigatoka Sand Dunes National Park auch bis heute nicht zur Gänze erforscht ist.

Weiterlesen →