Station oder die australische Art der Farm

Die meisten australischen Stations, wie die australischen Farmen genannt werden, befinden sich weit abseits im Outback des roten Kontinents. Es durchziehen wenige (meist nichtasphaltierte) Strassen diese Gegenden, wo es bis auf einzelne Rinderfarmen oder Versorgungsstationen nur die „unendliche Weite“ gibt. Oft besteht eine Station aus ein paar Häusern mit einem Haupthaus. Rinder oder auch Hausschafe werden in Australien auf einer Station gehalten, von hier kommen ca. 25 % der gesamten Weltproduktion von Wolle. Die größte Farm im australischen Outback ist die Anna Creek Station mit bis zu 18.000 Tieren und derzeit 19 Mitarbeitern. Die australischen „Cattle stations“ sind die größten Ihrer Art weltweit, wie man an der Anna Creek Station mit 23.677 Quadratkilometersehen kann.  Weiterlesen →