Weinreise ins australische Barossa Valley


Barossa Valley

Etwa 70 km östlich von Adelaide findet man eine ganz besondere Region, die zum Entspannen und Genießen einlädt, das Barossa Valley.

Bekannt ist diese Region durch die ca. 60 Weingüter, welche jedes Jahr viele gute Tropfen herstellen. Den Namen Barossa Valley dürfen nur Weine aus dieser Gegend und dem benachbarten Eden Valley tragen. Die bekannteste Weinsorte dieser Region ist der Shiraz, die Reben dieser Weinsorte im Barossa Valley sind zum Teil bis zu 130 Jahre alt.

Große Namen wie Penfolds, Lindemans, Wolf Blass oder Peter Lehman bauen hier Ihren berühmten Wein an . Wer diese Region bereisen möchte, beginnt am besten im kleinen Örtchen Tanunda, da dies der Mittelpunkt der Weinregion ist.

In manchen Orten des Barossa Valley fühlt man sich wie Zuhause. In den meisten Orten findet man noch Schilder oder auch Straßennamen auf Deutsch und die Bewohner sind meist stolz auf Ihre deutsche Vergangenheit. 1843 kamen Schlesier, Preußen und Posen, welche auf der Suche nach religiöser Freiheit waren, in diese Region. Sie gründeten den Ort Tanunda, der damals noch Klemzig hieß. Weitere Orte wie Rosenthal (Rosedale), Schönborn, New Mecklenburg (Gomersal) und Gnadenfrei (Marananga) folgten um 1850.

Peppers Hermitage Barossa Valley

Im Jahre 1847 pflanzte Johann Grampp, ein deutscher Einwanderer aus der Nähe von Kulmbach die ersten Reben am Jacobs Creek und gründete damit eine der erfolgreichsten Weinkellereien Australiens. Nach Johann Grampp folgten viele andere deutsche Weinbauern, wie Joseph Seppelt, seinem Beispiel und so entstand eines der wichtigsten Weinanbaugebiete in Australien, welches bereits 1890 Wein nach England exportierte.

Unser Tipp: Für Besucher dieser Gegend lohnt sich ein Cellar-Door-Pass, welcher in den örtlichen Tourismus Büros erhältlich ist. Mit diesem Pass können Sie mit Hilfe einer Audio-CD und eines Begleitheftes, auf eigene Faust verschiedene Winzereien besuchen und erfahren viel Wissenswertes über diese Gegend. Mit diesem Pass erhält man oft auch Ermäßigungen in den Restaurants der Weingüter.

Weinverkostung im Barossa Valley

Tagesausflüge werden ab Adelaide von verschiedenen Reiseveranstaltern angeboten. Der Transfer erfolgt dann mit dem Bus, was den Vorteil hat, dass man auch mal ein Schlückchen des guten Tropfens genießen kann.

Das Besondere: Für einen längeren Aufenthalt ab einer Nacht, bei dem nicht nur der Wein, sondern auch das Essen im Mittelpunkt dieser schönen Region stehen, möchte ich Ihnen eine besondere Unterkunft empfehlen. Im Herzen der Weinregion befindet sich ein Hotel der Extraklasse, das „The Louise“.

Suite im The Louise

Hier findet jeder Genießer seinen Himmel auf Erden. Die Suiten des Hotels sind individuell und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Hier ist richtig, wer Wert auf Privatsphäre und einen einzigartigen Service legt. Für die Gäste des Hotels gibt es auch die Möglichkeit, ohne monatelange Wartezeit, einen Tisch im beliebten, zum The Louise gehörenden Restaurant „Appelation“ zu erhalten. Natürlich bietet das Hotel auch die Gelegenheit zur Weinprobe oder das besondere Erlebnis einer Ballonfahrt über das Tal.

Weitere Informationen über das Hotel „The Louise“ und tolle Reisevorschläge für das Barossa Valley finden Sie unter https://www.pacific-travel-house.com/barossa-valley.

 

 

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*