Der Cape Le Grand Nationalpark in Western Australia

Mit Kängurus am Strand tollen? Kein Problem in der Lucky Bay!

Der 316 km² große Cape Le Grande National Park in Western Australia ist landesweit berühmt, denn hier findet man die mit Abstand schönsten Strände Australiens. Glasklares Wasser, türkisfarben schimmernde Buchten, schneeweiße Sandstrände und palmengesäumte Lagunen – von allen Nationalparks ist der Cape Le Grand der idealste Ort zum Baden, Surfen und Erholen. Weiterlesen →

Must-See Australien Ostküste: Figure 8 Pool

Australien hat eine schier unüberschaubare Menge an atemberaubenden Naturwundern zu bieten. Eines der faszinierendsten liegt in New South Wales, genauer gesagt im New South Wales Royal Nationalpark. Der Park alleine ist schon einen Ausflug wert, denn er bietet herrliche Wanderwege. Doch das eigentliche Highlight des Parks befindet sich an der Küste: Die Figure 8 Pools sind ganz außergewöhnliche Natursteinpools, die teils kreisrund, teils wie eine perfekte 8 geformt sind. Ebbe und Flut haben diese geometrischen Kreise geformt und die Felsen regelrecht ausgehöhlt. Entstanden ist ein Naturdenkmal, das heute zu den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten in New South Wales gehört.
Und das Beste: In den Pools kann man zu bestimmten Zeiten sogar schwimmen. Das Betreten der Pools ist aus Sicherheitsgründen nur bei Ebbe erlaubt, da die Flut die Felsen teils überspült und teils sehr rutschig werden lässt. Der berühmteste Pool, der eigentliche Figure 8 Pool, ist drei Meter lang und etwa drei Meter tief – genug also, um Badespaß pur zu garantieren.

Weiterlesen →

Die 13 schönsten Inseln Australiens

Down Under, das ist nicht nur das Mainland Australiens mit seinen pulsierenden Städten und seinem von roter Erde geprägten Landesinneren. Zu Australien gehören auch über 800 Inseln, die von einer teils einzigartigen Fauna und Flora geprägt sind. Die 13 spannendsten Inseln stellen wir hier vor:

Weiterlesen →

Flinders Range Nationalpark in South Australia: Highlights & Überblick

Der Ikara Flinders Ranges National Park bildet mit dem Wilpena Pound und Rawsley Park ein ausgedehntes Naturschutzgebiet in South Australia. Die Flinders Ranges sind der größte Gebirgszug Australiens und erstreckt sich über 430 Kilometer von Süden nach Norden – von Port Pirie bis hin zum Mount Hopeless. In unmittelbarer Nähe liegen die Wilpena Pounds und der Ort Rawslay Park, der vielen als Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen dient.

Weiterlesen →

Aussie Slang – Englisch ist nicht gleich Englisch

Australien ist ein Land mit bewegter Geschichte. Und wie jedes Land, so hat auch Down Under seine sprachlichen Eigenheiten, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer ganz eigenen Sprache entwickelt haben: Das Australische Englisch.
Aussie-English ist ein spannender Mix aus englischen und amerikanischen Elementen, gepaart mit Aborigine Wörtern. Diese Mixtur klingt für europäische Ohren teils sehr abenteuerlich. Es ist eine melodisch klingende, verspielte Sprache, die von den unterschiedlichen Kulturen der australischen Einwanderer geprägt ist.

Weiterlesen →

Wer ist eigentlich… Steve Irwin?

Er ist der vielleicht berühmteste Australier überhaupt und der Einzige, nach dem ein australischer Feiertag benannt wurde. Steve Irwin gilt in Down Under als ein Nationalheld und ist, fast fünfzehn Jahre nach seinem Tod noch immer auf der ganzen Welt bekannt. Aus gutem Grund: Steve Irwin prägte den australischen Tier- und Naturschutz wie kein anderer. Als sogenannter Crocodile Hunter hatte Irwin eine eigene Fernsehshow, mit der er ganze Generationen prägte. In seiner Show zeigte Irwin nicht nur die spektakuläre australische Tierwelt, sondern erklärte auch, wie wichtig die Vielfalt der Flora und Fauna ist und wie empfindlich das ökologische Gleichgewicht. Damit galt Irwin als der ökologische Aufklärer der Nation, doch seine unnachahmliche Art mit Krokodilen zu ringen und mit Schlangen zu spielen, machte ihn auch zu einem echten Entertainer.

Weiterlesen →

Kunsttipp Australien Red Centre: Field of Light

Im Herzen des Northern Territory, rund um Australiens berühmtestes Wahrzeichen, den Uluru, befindet sich derzeit eine Lichtinstallation der ganz besonderen Art. Die Kunstinstallation „Field of Light“ des australischen Künstlers Bruce Munro, besteht aus 50.000 solarbetriebenen Glaskugeln, die in der Nacht in verschiedenen Farben leuchten. Daher trägt das Lichterkunstwerk auch den passenden Namen Tili Wiru Tjuta, was soviel bedeutet wie „viele schöne Lichter betrachten“. Die bunten Lichterkugeln illuminieren die Wüste rund um den Ayers Rock, wie der Uluru auch genannt wird, und bedecken den Boden soweit das Auge reicht. Dieser spektakuläre Anblick zieht seit April 2017 viele Tausend Besucher jährlich an. Nun wurde das Field of Light, auch aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie, verlängert. Noch bis zum 31. Dezember 2020 können Besucherinnen und Besucher sich auf die Lichtinstallation in Australiens Northern Territory freuen.

Weiterlesen →

Original Pavlova-Rezept – Die KULT-Torte aus Australien & Neuseeland

Keine australische Party ohne Pavola. Wenn es so etwas wie ein australisches und neuseeländisches Nationaldessert gibt, dann ist es diese luftige (aber kalorienreiche!) Torte aus Baiserschaum und Früchten. Der Legende nach erfand der Küchenchef des Hotels Esplanade in Perth 1935 das Gericht, weil er ein glühender Verehrer der russischen Balletttänzerin Anna Pawlowa war. Die Tänzerin gastierte in den 1920er Jahren sowohl in Australien als auch in Neuseeland und wurde in beiden Ländern frenetisch gefeiert. Küchenchef Herbert Sachse soll bei der Kreation der Torte an das wolkengleiche Aussehen ihres Tutus gedacht haben. Heraus kam ein Dessert, das nicht nur leicht zuzubereiten ist, sondern auch unwiderstehlich gut schmeckt. Außen ist es kross, innen ist die Baisermasse aber weich und schaumig. Garniert wird das Ganze mit Früchten, Sahne und Likör.

Weiterlesen →

Neu im Programm: Australien Kreuzfahrten mit True North Adventure Cruises

Australien ist riesig und so vielseitig, dass ein einziger Besuch kaum ausreicht um all die spektakulären Sehenswürdigkeiten dieses faszinierenden Landes zu erleben. Mit einer Kreuzfahrt entlang der Küsten lässt sich jedoch viel in kurzer Zeit erkunden. Unsere brandneuen Australien Kreuzfahrten mit der True North bieten eine ausgewogene Mischung aus Sightseeing und Naturerleben gepaart mit viel Ruhe und Komfort.

Weiterlesen →

10 Highlights entlang der Great Ocean Road

Kaum eine Straße eignet sich so gut für einen Roadtrip, kaum eine zeigt so viel von der überwältigenden Schönheit Australiens wie die Great Ocean Road. Die 253 Kilometer lange Panoramaroute beginnt südlich von Melbourne und schlängelt sich entlang der Küste Richtung Westen. Diese bezaubernde Route sollte unbedingt mit allen Sinnen genossen werden, denn sie bietet nicht nur atemberaubende Ausblicke und spektakuläre Naturwunder wie die bizarr geformten Felsformationen „Twelve Apostles“ – sie bietet auch beschauliche Hafenstädte, kilometerlange Traumstrände und dichte Regenwälder.

Entlang der Route können Sie den Surfern von Torquay bei ihren atemberaubenden Ritten über die Wellen zusehen und Wale und Delfine vor der Küste beobachten. Sie begegnen Koalas, Emus und Kängurus und können sich in den unzähligen kleinen Fischerdörfern und Feinschmeckerrestaurants mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Zahlreiche wunderschöne Orte erwarten Sie auf der Great Ocean Road – wir stellen Ihnen die zehn Highlights vor.

Weiterlesen →