Australiens Inselwelten: New South Wales

Beim Bundesstaat New South Wales denkt jeder sofort an die schöne Stadt Sydney, aber es gibt jede Menge weiterer Highlights, die darauf warten, von Ihnen auf einem Australien Urlaub entdeckt zu werden. In unserer neuen Reihe “Australiens Inselwelten” möchten wir Ihnen daher heute drei tolle Inseln vorstellen, die von Sydney aus ganz einfach zu erreichen sind.

» Sydney Harbour Islands – New South Wales

In der Bucht von Sydney befinden sich einige sehr schöne und auch kulturell interessante Inseln, welche sehr einfach mit der Fähre erreicht werden können. Von Clarke Island aus hat man bei einem Picknick den schönsten Blick auf Sydney und das Opernhaus. Im Osten des Hafens befindet sich Shark Island mit einem sehr schönen Aussichtspunkt. Am interessantesten ist die 18 ha große Insel Cockatoo, auf welcher sogar Camping erlaubt ist. Hier finden Sie viele Informationen zur Geschichte Sydneys. Cockatoo diente den Aborigines als Angelplatz, während der Kolonialzeit war die Insel ein Gefängnis, eine Schiffswerft und eine Erziehungsanstalt. Auch sehr interessant sind Fort Denison oder Goat Island.

Lovers Beach - Lord Howe Island

» Lord Howe Island – New South Wales

Eine Perle im Pazifik ist die Insel Lord Howe. Sie gehört zum Weltnaturerbe und liegt in der tasmanischen See, ca. 2 Flugstunden von Sydney entfernt. Auf der Insel sind insgesamt nur 400 Besucher erlaubt. Sie ist eine Oase der Ruhe. Sie finden hier spektakuläre Natur, tolle Wanderwege, weiße Sandstrände und das südlichste Korallenriff der Welt. Egal, ob Sie tauchen oder schnorcheln, lassen Sie sich die Unterwasserwelt nicht entgehen. Ein Abenteuer ist auch der Aufstieg zum Gipfel des Mount Gower, welcher jedoch 8 bis 10 Stunden dauert. Das besondere Erlebnis ist eine Übernachtung in der Capella Lodge, welche nicht ganz günstig, aber dennoch jeden Cent wert ist.

» Norfolk Island – New South Wales

Im Norden von Norfolk Island befindet sich Neukaledonien, im Westen Australien und im Süden Neuseeland. Diese abseits gelegene Insel ist bis auf die Hauptstadt Kingston von unzugänglichen Klippen umgeben. Ein Drittel der Bevölkerung von Norfolk sind Nachkommen der Bounty-Meuterer, die beiden anderen Drittel sind eine bunte Mischung von Menschen aus Australien, Polynesien und Neuseeland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Lust auf mehr?