Australiens Inselwelten: Western Australia


Western Australia Urlaub

 

Im dritten Teil unserer Reihe „Australiens Inselwelten“ möchten wir Ihnen nach Victoria & Co. sowie den Inseln in New South Wales auch die Western Australia vorgelagerten Inseln vorstellen. Der einsamste Bundesstaat Australiens bietet jede Menge Abwechslung, hier finden Australien Liebhaber wundervolle Strände, die Abgeschiedenheit der Wüste und spektakuläre Natur. Genauso abwechslungsreich wie der Bundesstaat Western Australia selbst sind auch seine Inseln. Sehen sie selbst!Rottnest Island – Western Australia

Rottnest Island Australien

Eine Oase der Ruhe vor den Toren von Perth. Rottnest Island erreichen Sie mit der Fähre ab Perth oder Fremantle mehrmals täglich. Am besten erkundet man die autofreie Insel mit dem Fahrrad, welches vor Ort überall gemietet werden kann. Vergessen Sie auf keinen Fall die Badesachen, denn die 63 Strände der Insel sind herrlich und bieten beim Radfahren eine schöne Erholung. Wer sich die Radtour nicht zutraut kann auch den kostenlosen Busservice quer über die Insel nutzen. Im türkisfarbenen Wasser lohnt sich auch ein Schnorchelausflug oder ein Tauchgang zu den Schiffwracks.

Einzigartig und nur auf Rottnest Island beheimatet sind die Quokkas (Kurzschwanzkängurus), welchen man immer wieder begegnet. Bei der Entdeckung der Insel dachte man es handelt sich bei den Quokkas um Ratten und so hat die Insel Ihren Namen Rottnest Island erhalten.

Buccaneer Archipel – Western Australia

Western Australien

In der Kimberly Region vor Derby findet am die zerklüfteten Inseln des Buccaneer Archipels.

Am besten erkundet man diese Inselwelt mit dem Boot, da in der Region bei Raft Bay die Felsenkunst der Bradshaw ein absolutes Highlight ist. Auch ein Besuch der Horizontal Falls lohnt sich, hier peitschen ungeheure Wassermassen während des Gezeitenwechsels durch eine schmale Meerenge.

Dampier Archipel – Western Australia

Western Australia Inselwelten

Südlich vor der Küste von Dampier liegen die 42 unberührten Inseln des Dampier Archipels. Die Inseln locken mit einzigartigen Tauch-, Schnorchel- und Angelplätzen.

Die Inseln des Dampier Archipels bieten zahlreiche Gelegenheiten mit Dugongs, Delfinen und Schildkröten zu schwimmen. Auf den Inseln befindet sich auch eine der größten Ansammlungen australischer Rock-Arten. Bis 1868 befanden sich auf den Inseln Kultstätten der Aborigines, jedoch haben die Einwohner, nach einem Massaker der britischen Kolonisatoren, den Inseln den Rücken gekehrt. Seit 1963 sind diese unbewohnt, und nur durch Schiffsreisen zu erkunden.

Christmas Island und Cocos Keeling – Territory of Christmas Island

Krabben

Diese beiden Inseln im Indischen Ozean erreicht man am besten per Flugzeug ab Perth, obwohl sich Christmas Island nur ca. 350 km südlich von Java und 2600 km nordwestlich von Perth befindet. Einen besonderen Reiz haben die Inseln für Taucher und Wassersportbegeisterte.

Besonders Cocos Keeling ist bei Kite und Windsurfern sehr beliebt. Die meisten Besucher kommen jedoch wegen der einzigartigen Unterwasserwelt. Hier kann man noch ca. 1550 Arten von Wasserlebewesen erkunden.

Jedes Jahr im November strömen Millionen roter Weihnachtsinsel-Krabben aus dem Wald zur Küste, um Ihre Eier dort abzulegen. Ein faszinierendes Schauspiel, dass man auf auf Australien Reisen nicht verpassen sollte:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*