Hoteltipp Papua Neuguinea: Nusa Island Retreat Kavieng


nusa_island_retreat_1

An der Nordspitze der zu Papua-Neuguinea gehörenden Insel New Ireland liegt der malerische kleine Hafen Kavieng und direkt gegenüber befindet sich das Nusa Island Retreat. Nahe all den Annehmlichkeiten eines geschäftigen Ortes mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ist diese kleine Bungalow-Anlage mitten im Bismarck Archipel dennoch abgelegen genug, um ein echtes Südsee-Feeling mit Strand, Palmen und glasklarem Meer erleben zu können.

Die in ortsüblicher Bauweise gefertigten einfachen, aber dennoch komfortablen Hütten liegen direkt am Strand, die gepflegten Sanitäranlagen werden von den Besuchern geteilt. Wer es etwas luxuriöser mag, bucht einen Premium-Bungalow, der auf Stelzen im Wasser steht und über ein eigenes Bad verfügt. Für große Gruppen oder Familien gibt es zudem ein zweigeschossiges Haus, ebenfalls mit eigenem Bad.

nusa_island_retreat_2

In einem eigenen Restaurant am Strand wird Frühstück und Lunch angeboten. Das abendliche Dinner in Form eines Buffets mit Meeresfrüchten, Fisch, Fleisch, frischem Gemüse und Obst lässt keine Wünsche offen. Derart gestärkt kann sich der Besucher den zahlreichen Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten widmen, die dieses kleine Paradies zu bieten hat.

nusa_island_retreat_3

Surfer kommen vor allem zwischen November und Ende April voll auf ihrer Kosten, wenn der Monsoon für großartige Wellen sorgt. Für Taucher und Schnorchler ist Kavieng der perfekte Ausgangspunkt, um die legendäre Unterwasserwelt Papua Neuguineas zu erkunden. Und Sportangler werden ihre Freude an den reichhaltigen Fischgründen haben. Wem das noch nicht reicht, der kann sich ein Kayak mieten, mit Mountain Bikes die Insel erobern oder einfach nur eine Wanderung durch die üppige Natur machen.

Das Nusa Island Retreat bietet neben der atemberaubenden Flora und Fauna den idealen Aufenthalt für alle, die das Authentische lieben. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, helfen wir Ihnen gerne mit weiteren Informationen und der Organisation der Reise.

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*