Hoteltipp Tonga: Fafa Island Resort


fafa_island_neu_1

Voller Neid ist immer mal wieder von den luxuriösen Privatinseln der Hollywood-Stars wie Johnny Depp oder Leonardo di Caprio zu lesen. Tun Sie es ihnen einfach gleich und machen Sie Urlaub im Fafá Island Resort. Auf der kleinen Insel gibt es außer der Hotelanlage nur noch blühende Gärten, Palmen, Strand und Meer. Das perfekte Ziel für anspruchsvolle Individualisten.

fafa_island_neu_7

Fafá Island liegt 30 Bootsminuten nördlich von Tongas Hauptstadt Nuku’alofa entfernt, noch innerhalb der großen Lagune der Hauptinsel Tongatapu. Die Riffinsel ist umgeben von Korallen- und Sandstränden und glasklarem, türkisfarbenen Wasser. Bewachsen mit Palmen und tropischen Pflanzen ist Fafá Island praktisch der Inbegriff eines Urlaubsparadieses. Um dieses Idyll nicht zu zerstören, wurde das Resort sehr behutsam an die natürlichen Gegebenheiten angepasst. Die 13 Bungalows sind vom Wasser aus kaum zu sehen und fügen sich wegen der ausschließlich natürlichen Baumaterialien harmonisch in der Umgebung ein. Nicht einmal einen Anlegesteg gibt es, der das natürliche Bild stören könnte.

fafa_island_neu_6

Bei aller Einfachheit kommt der Komfort keineswegs zu kurz. Die sechs Deluxe- und sieben Superior-Bungalows sind alle in unmittelbarer Strandnähe und verfügen über halboffene Bäder mit der Dusche in einem privaten Blumengarten. In etwas größeren Bungalows finden Familien ausreichend Platz und die Deluxe-Version bietet neben dem Haupthaus noch ein kleineres Nebenhaus, das über eine eigene Veranda verbunden ist. Ventilatoren, Kühlschrank, Hängematten, Liegestühle und Strandliegen sind selbstverständlich.

fafa_island_neu_4

Das Restaurant und die eigene Bar mit spektakulärem Blick auf das Meer bieten gehobene regionale Küche und erfrischende Drinks. Und wer Unterhaltung sucht, wird in der hoteleigenen Bibliothek garantiert fündig. Der perfekte Urlaub, fast ganz allein auf einer Trauminsel.

fafa_island_neu_2

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*