Must-See Fijis: Firewalker auf Beqa Island


Beqa Feuerläufer um 1906

Auf der Insel Beqa findet regelmäßig ein Ritual statt, das ebenso geheimnisvoll wie gefährlich ist: Das Ritual der Feuerläufer von Fiji. Beqa, eine kleine Insel die zur Viti Levu Inselgruppe gehört, ist die Heimat der melanesischen Stämme Yavusa und Sawau, die die Inseln vor rund 3000 Jahren besiedelt haben. Seit jener Zeit wurde die Tradition des Feuerlaufens von Generation über Generation weiter gegeben.

Die Männer des Stammes der Sawau gehen barfuß über ein Bett aus rotglühenden Kohlen und tanzen sogar darauf. Als britische Missionare dieses Ritual im 19. Jahrhundert zum ersten Mal beobachteten, notierten sie, dass die Männer keinerlei Hilfsmittel wie Salben oder Öle verwendeten und auch unter keinerlei Drogen standen.

Weiterhin wiesen die Fußsohlen der Feuerläufer keinerlei Narben oder Hornhaut auf und war nach dem Feuerlauf absolut unversehrt. Für die Feuerläufer der Sawau ist die Teilnahme an dem Ritual nur Auserwählten vorbehalten, denn die Aufnahme in den Kreis der Feuerläufer gilt nicht nur als Bewährungsprobe, sondern auch als eine der größten Ehren, die man als Angehöriger des Stammes erreichen kann.
Noch heute zeigen die Männer des Sawau Stammes stolz ihre Kunst und halten bunte und ausgelassene Feste zu Ehren ihrer Feuerläufer ab. Sie berufen sich auf ihre Vorfahren, die ihnen die Kunst des Feuerlaufens beigebracht hätten. Das ist ihre Geschichte.

Die Legende der Feuerläufer von Beqa Island

Einst lebte auf der Insel Beqa ein berühmter Geschichtenerzähler vom Stamme der Sawau. Eines Tages fingen die Stammesmitglieder einen Aal und entschieden sich, ihren Fang dem Geschichtenerzähler als Geschenk darzubringen. Doch der Aal war in Wirklichkeit eine Gottheit und nicht erfreut über seine Gefangenschaft. Er forderte freigelassen zu werden, doch seine Forderung wurde nicht erhört. Alsdann versprach der Gott, dem Fischer der ihn gefangen hatte, ein Geschenk im Austausch für seine Freilassung: Er wolle den Fischer immun gegen Feuer machen. Der Fischer nahm an und grub eilig ein Loch, in dem er ein Feuer entzündete und Steine hineinwarf, bis sie erst rot und schließlich weiß glühten. Die Gottheit sprang schließlich auf die weißglühenden Steine und wies den Fischer an, ihr zu folgen. Von diesem Tag an, konnte der Fischer über Feuer gehen, ohne auch nur die Hitze zu spüren und alle seine Nachkommen erbten diese Fähigkeit…

Wer diese uralte Ritual während seines Fiji Urlaubs selbst erleben möchte, hat z.B. während eines Aufenthalts im Beqa Lagoon Resort die Möglichkeit dazu. Von hier aus werden Ausflüge ins Dorf der Firewalker angeboten.

Foto: Beqa Firewalker 1906 via Wikipedia, unbekannter Fotograf, Lizenz: PD-alt-100
Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*