Samoa in 20 Bildern


Samoa gilt vielen als die Wiege der Polynesischen Kultur. Das noch immer sehr ursprüngliche und in weiten Teilen fast unberührte Land ist bis heute geprägt von seiner über 2000 Jahre alten Kultur und seinen weit zurück reichenden Traditionen. Wir stellen Ihnen die vielleicht ursprünglichste Südseeinsel in Bildern vor:

Noch heute sind viele Traditionen und religiöse Mythen auf Samoa lebendig. Auch die alte Stammeskultur wird bis heute überall auf Samoa lebendig gehalten.


Nur wenige große Hotels und Resorts finden sich auf der Insel Samoa. Eines von ihnen ist das Seebreeze Resort.


Obwohl das Surfen auf Hawaii erfunden wurde, ist der Sport auch auf Samoa ein absoluter Trend!


Zahlreiche vorgelagerte Korallenriffe prägen die Gewässer rund um Samoa. Ein idealer Tauch-Spot also.


Vielfach werden alte Stammesrituale heute für Touristen vorgeführt. Doch für der Kultur und Religion der Ureinwohner sind diese Rituale bis heute wichtig und werden mit Stolz gelebt.


Zwar gibt es nur wenige große Sandstrände auf Samoa, dafür findet man tief im Dschungel viele dieser wunderschönen Naturpools. Der To Sua Ocean Trench zählt auf jeden Fall zu den Highlights im Hinterland von Samoa.


Tattoos haben im gesamten Südseeraum eine kulturelle Bedeutung. Einst ließen sich Stammesmitglieder bestimmte religiöse Symbole in die Haut ritzen. Heute dienen Tätowierungen meist nur noch als Körperschmuck.


Die Überreste eines Dorfes bei Sale’aula. Vulkanische Aktivitäten gibt es überall im Südpazifik. Auf Samoa hat der Vulkan Matavanu im Jahr 1905 große Zerstörung angerichtet. Was er übrig ließ, kann man hier sehen.


Vulkanerde ist jedoch sehr fruchtbar und daher sprießen überall in den erkalteten Lavafeldern bunte Blumen.


Einmal auf einer einsamen Insel stranden. Auf Samoa könnte dieser Traum wahr werden.


Die üppige Vegetation und der tropische Regenwald erstrecken sich auf Samoa bis hinunter ans Meer.


Sandstrände sind auf Samoa eher Mangelware, dafür prägen hohe Steilküsten das Bild.


In weiten Teilen ist die Insel Samoa noch sehr ursprünglich und teilweise unerschlossen. Wanderwege gibt es jedoch trotzdem!


Die Gewässer vor Samoa sind nicht nur besonders artenreich, sie laden auch zum Wassersport ein!


In solchen palmblattgedeckten Strandhäusern, Fale genannt, leben nicht nur viele Einheimische, auch für Reisende bieten sich solche Unterkünfte an.


Zwar sind die alten Stammesreligionen auf Samoa oft noch lebendig, die offizielle Religion, der auch die meisten Einwohner angehören, ist jedoch seit den Zeiten der Missionierung das Christentum.


Ein Schwein als Reisebegleitung? Auf Samoa gar nicht so ungewöhnlich.


Die Gastfreundschaft der Samoaner ist wahrlich sprichwörtlich.


Fisch, frisches Obst und Gemüse – das sind die Hauptzutaten jeder Mahlzeit auf Samoa.


Südseetraum pur – Samoa beeindruckt durch seine Ursprünglichkeit! Sie wollen selbst mal hin? Kein Problem! Unsere Samoa-Spezialisten stellen gerne eine Reise für Sie zusammen!

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*