Airlines in der Südsee: Tahiti Nui & Fiji Airways vorgestellt

Gerade für die Anreise in Ihr Urlaubsland im Südpacifik ist die Wahl der Fluggesellschaft sehr wichtig, denn Sie verbringen doch viele Stunden im Flugzeug. In den 50er Jahren war der Flug über den Pacific für die meisten ein Traum und ein großes Abenteuer. Die sogenannte Korallenroute führte von Neuseeland über Fidschi, Samoa, die Cook Inseln nach Tahiti und weiter Richtung Hawaii. Diese Reise dauerte mehrere Tage mit vielen Zwischenübernachtungen. Da die damaligen Flugboote sehr niedrig fliegen mussten, konnte man von oben die Korallen der Südsee erkennen, was dieser Strecke Ihren Namen gegeben hat. Heute hat sich die Flugzeit doch um einiges verkürzt und man kann in ca. 3 Stunden von Auckland nach Nadi (Fiji) fliegen.

Einige der Airlines in der Südsee sind bei uns noch eher unbekannt. Deshalb möchten wir Ihnen 2 der größten Fluggesellschaften vorstellen:

» Air Tahiti Nui

Die offizielle Fluggesellschaft Französisch Polynesiens wurde 1990 gegründet und fliegt unter anderem von Paris via Los Angeles nach Papeete (Tahiti). Die Flotte besteht aus 5 Flugzeugen des Typs A330-300, die vor Kurzem neu gestaltet worden sind und speziell auf den Langstreckenflügen einen besonders angenehmen Komfort bieten. Die Bestuhlung in den Maschinen der Economy Klasse ist eine 2-4-2 Konfiguration. Wer den Komfort der Business Klasse genießen möchte, erfreut sich an einer Bestuhlung von 6 Sitzplätzen in einer Reihe.
Air Tahiti Nui richtet den Betrieb und die Wartung Ihrer Maschinen exakt an die geltenden europäischen Flugsicherheitsvorschriften aus, was Ihren Flug besonders sicher macht.

Fiji Airways

» Air Pacific oder Neu: Fiji Airways

Fiji’s internationale Airline wurde bereits 1947 gegründet. 2013 erfolgte die Namensänderung von Air Pacific in Fiji Airways. Auch die Fluggeräte werden dieses Jahr um drei neue A330-200 erweitert. Obwohl auf Fiji die Landung der alten „Big Mama“ – der Jumbo Jet (Boing 747) – immer noch ein großes Ereignis bei der Bevölkerung ist, so sind die Einwohner Fiji’s sehr stolz auf Ihre neuen und modernen Langstreckenflugzeuge. Fiji Airways bedient viele nationale und internationale Flugrouten wie zum Beispiel Los Angeles – Nadi oder Nadi – Hong Kong.
Die neuen Maschinen des Typs A330-200 und Boing 747 verfügen über Video an jedem Sitzplatz und den für Fiji typischen freundlichen Service.
Die Sitzkonfiguration unterscheidet sich je nach Flugzeugtyp. Auf Langstrecken ist die Bestuhlung 2-4-2 oder 3-4-3 in der Economy Klasse. Sicherheit wird an Bord von Air Fiji ebenso ganz groß geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Lust auf mehr?