Hoteltipp Australien: Kings Canyon Wilderness Lodge


kings_canyon_wilderness_1

Sie möchten gerne die atemberaubende Natur Australiens hautnah erleben, Camping ist Ihnen aber zu unbequem? Dann ist die Kings Canyon Wilderness Lodge genau das Richtige für Sie. Mitten im „Red Center“ des Northern Territory, dem Roten Herzen Australiens gelegen, bietet die familiengeführte Kamel- und Rinderfarm die perfekte Kombination aus purem Outback-Feeling und bequemer Behaglichkeit.

Dreieinhalb Stunden vom legendären Ayers Rock und fünf Stunden von Alice Springs entfernt, umgeben von Bergen und unberührtem Buschland, bietet die preisgekrönte Lodge zehn luxuriöse Zelte, die mit herkömmlichen Camping nichts gemein haben.

Ausgestattet mit Klimaanlage, Badezimmer mit Dusche, Haartrockner, Pflegeprodukten und Handtüchern lässt es sich hier wohnen, wie in einem gemütlichen Hotel. Zudem hat jedes Zelt einen eigenen Balkon mit Gartenmöbeln – ideal, um die fantastische Aussicht in Ruhe zu genießen.

kings_canyon_wilderness_2

Selbstverständlich ist mit einem üppigen Frühstück und einem Drei-Gänge-Menü abends auch für das leibliche Wohl gesorgt. Dabei legen die Gastgeber großen Wert auf traditionelle Küche und servieren gerne auch mal Spezialitäten wie Känguruh oder Meeresfrüchte. Nach dem ausgiebigen Mahl können Sie dann am offenen Lagerfeuer mit Freunden bei einem Bier oder einem Glas Wein den Tag Revue passieren lassen. Nicht zuletzt der klare Sternenhimmel, wie er nur in der Wüste zu sehen ist, und das Heulen der Dingos lassen die Abende zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

kings_canyon_wilderness_3

Wenn Sie mehr über die Region des Northern Territory erfahren möchten und wie Sie am besten zu der Kings Canyon Wilderness Lodge reisen, fragen Sie gerne dazu unsere Australien-Expertin Andrea Baumann.

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*