Must-Do Cook Islands: Matutu Brewery Rarotonga


Bier brauen liegt derzeit so sehr im Trend, dass sich Fans des Gerstensaftes sogar eigene Bierbrauer-Kits kaufen und zuhause selbst Bier herstellen können. Auch kleinere Brauereien boomen und laufen den großen Marken längst den Rang ab – und das weltweit. Denn Bier gilt bei Kennern schon lange als so edel und vielseitig wie Wein. Eine der sogenannten Microbreweries – also unabhängigen Kleinbrauereien, gibt es auf Rarotonga. Hier wird das einzige echte „Local Beer“ der Cook Inseln gebraut – ein helles Lager mit feinem Malzgeschmack.

Abgeschieden liegt Rarotongas kleine Brauerei, fast unscheinbar zwischen tropischen Pflanzen im kleinen Städtchen Vaka Takitumu. Die Matutu Brewery ist ein echter Familienbetrieb, der es in nur wenigen Jahren zu regelrechtem Kultstatus gebracht hat. Heute beliefert Matutu zahlreiche Hotels, Bars und Restaurants auf den Cook Inseln und die Bewohner Rarotongas sind zu Recht stolz auf ihre kleine Brauerei. Unter Bierkennern gilt die Matutu Brewery als echter Exot unter den Brauereien und erfreut sich steigender Beliebtheit.

Wer die Matutu Brauerei besichtigen möchte, kann das täglich tun und beispielsweise an Führungen und Verkostungen teilnehmen. Die Touren finden täglich zwischen 12 und 13 Uhr statt und kosten 10 $ pro Person, im Anschluss können Sie die verschiedenen Biersorten verkosten. Wer möchte kann sich auch von seinem Hotel aus per Shuttle Service für nur 5$ abholen lassen, oder folgt mit dem Mietwagen einfach den Schildern, die überall auf Rarotonga zu sehen sind und auf die Brauerei hinweisen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*