Must-See Palau: Jake Seaplane vor Koror

Palau gilt bei Tauchfans schon seit jeher als absoluter Hotspot. Die Gewässer vor Palau sind dicht bedeckt von Korallen und durch die phantastischen Sichtweiten des klaren Wassers ist das Tauchen hier ein wahrer Genuss.

Doch außer Korallenriffen gibt es vor Palau auch noch eine weitere Attraktion zu sehen: Die Aichi E13A, ein sogenanntes japanisches Typ-0 Aufklärungswasserflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg. Palau war, wie fast der gesamte Südpazifik Schauplatz zahlreicher Luft- und Seeschlachten zwischen Japan und den Alliierten und noch heute ist der Meeresboden übersäht mit Schiff- und Flugzeugwracks, die stumme Zeugen dieser Kampfhandlungen sind.


Eines dieser Wracks, die Aichi E13 A, gilt bei Tauchern als etwas ganz Besonderes. Der allierte Codename dieses Flugzeugs war Jake, daher wird das Wrack noch heute als Jake Seaplane bezeichnet. Das Flugzeugwrack ist ungewöhnlich gut erhalten und liegt halb schräg auf dem Grund des Meeres, in etwa 13 Metern Tiefe.

Beide Flügel und der Rumpf sind hervorragend erhalten, das Heck des Flugzeugs ist abgebrochen und liegt einige Meter entfernt. Das Wrack ist von Korallen und zahlreichen Schwämmen umgeben und bietet auch vielen seltenen Fischarten ein Refugium. Riesige Kugelfische, Oktopoden, Glasfische und Drückerfische sind hier zu beobachten. Tauchtrips zur Jake Seaplane lohnen sich also nicht nur für Wracktaucher und Geschichtsinteressierte!

» Die beste Tauchzeit

Die durchschnittlichen Wassertemperaturen vor Palau betragen im Jahresmittel etwa 27°C, das Wrack kann also ganzjährig besucht werden. Auch die Sicht ist ganzjährig gut. Die beste Reisezeit ist jedoch von November bis Mai. Besonders beliebt sind übrigens auch Tauchausflüge bei Nacht.

» Wie kommt man zu diesem Tauchspot?

Das Wrack der Jake Seaplane liegt wenige Kilometer nordwestlich von Koror. Mit dem Boot erreicht man das Wrack in etwa fünf Minuten. Das Wrack ist leicht zugänglich und von der Wasseroberfläche aus sichtbar und auch für weniger erfahrene Taucherinnen und Taucher geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Lust auf mehr?