Die 7 schönsten Sehenswürdigkeiten in Auckland


Auckland

Die größte Stadt Neuseelands hat schon alleine wegen ihrer spektakulären Lage sehr viel Beeindruckendes für den Besucher zu bieten. Auckland wurde auf über 40 Vulkanen erbaut, liegt direkt am Meer und zählt auch noch mehr als 50 kleine Inseln zum Stadtgebiet – welche andere Großstadt kann da mithalten? Weitläufige Parkanlagen, geschützte Meeresbuchten und viele kleine Häfen mit unzähligen Segelbooten prägen das Bild und führten nebenbei zu dem Spitznamen „City of Sails“.

Die Großstadt mit der angeblich dritthöchsten Lebensqualität weltweit ist am besten zu erkunden, indem man sich einfach treiben lässt. So lädt das Stadtzentrum im Waitemata Harbour entlang der Queen Street mit seinen Shops, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. An zahlreichen Stränden lässt es sich wunderbar entspannen. Und wegen seiner vielen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen ist Auckland auch kulturell ein echtes Erlebnis, was sich beim Stadtbummel an jeder Ecke bemerkbar macht.

Wer nicht so viel Zeit hat, sollte gezielt ein paar der schönsten Sehenswürdigkeiten besuchen.

City Tower

An dem höchsten Gebäude der Südhalbkugel kommt kein Tourist vorbei. Mit seinen 328 Metern Höhe ist der Sky Tower, wie er offiziell heißt, von überall in der Stadt zu sehen. In einem Aufzug mit Glasfront geht es hoch zu den Aussichtsplattformen. Dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über Auckland, der je nach Wetter 80 km weit reichen kann. Oder sie wagen eine SkyWalk auf der Pergola in 192 Metern Höhe. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, z.B. in dem Restaurant Orbit, das sich um 360 Grad dreht.

  • Wo: Ecke Victoria und Federal Street

Sky-Tower

 Kelly Tarlton’s SEA LIVE Aquarium

Direkt am Meer in der Okahu Bay gelegen sind in der Underwaterworld Auckland mehr als 30 verschiedene Meeresbewohner zu bestaunen. In Tunnels wandelt der Besucher inmitten von Haien, riesigen Kraken und Rochen. Zudem gibt es hier eine große Kolonie von Pinguinen in einer eigenen Antarktisausstellung. Für Freunde der Unterwasserwelt ein absolutes Muss.

  • Wo: 23 Tamaki Drive Orakei

 Viaduct Harbour

Dieses ehemals heruntergekommene Hafenviertel wurde in den 90 Jahren neu gestaltet und ist heute ein Lifestyle-Zentrum der Stadt. Von einem der vielen Cafès und Restaurants aus können Sie die „City of Sails“ in vollen Zügen genießen. Auch die Boote zum Whale Watching legen vom Viaduct Harbour ab. Abends gilt das Viertel als eines der Hotspots des Nachtlebens.

 Auckland City Gallery

In diesem Museum erhalten Sie einen guten Einblick in die bildende Kunst Neuseelands sowie internationaler Künstler vom 11. Jahrhundert bis heute. Besonders beeindruckend ist die umfangreiche Sammlung von Werken der Maori. Mit insgesamt 15.000 Kunstwerken ist die Auckland City Galery die größte Institution ihrer Art in ganz Neuseeland und unbedingt einen Besuch wert. Der Eintritt ist übrigens frei.

  • Wo: Ecke Kitchener und Wellesley Street

Albert Park

 Gleich angrenzenden an die Auckland City Gallery liegt der berühmte Albert Park. Wenn Sie nach dem Museumsbesuch oder einem Bummel in der belebten Queen Street etwas Ruhe und Entspannung suchen, sind Sie hier genau richtig. Schon seit dem Jahr 1870 erfreuen sich die Einwohner Aucklands an den schönen Blumenbeeten und dem zentralen Springbrunnen.

  • Wo: Princes Street

Aotea Square

Mitten im Stadtzentrum liegt der größte Marktplatz der Stadt, der gleichzeitig auch als Freifläche für Festivals, Paraden und kommunale Veranstaltungen genutzt wird. Wer noch auf der Suche nach Souvenirs ist, sollte den Markt für Kunsthandwerk nicht verpassen, der an den Wochenenden stattfindet. Direkt am Aotea Square liegen auch das Rathaus und das Theater The Edge.

  • Wo: 50 Mayoral Drive

Harbour_Bridge_Auckland

Harbour Bridge

Wie gemacht für einen letzten Blick auf diese großartige Stadt ist die knapp 1.100 Meter lange Harbour Bridge, die längste Brücke Neuseelands. Sie führt von der City Aucklands über den Hafen Waitemata zu dem Stadtteil North Shore. Vor allem nach Sonnenuntergang ist die Aussicht auf das funkelnde Lichtermeer spektakulär.

Fotos: Papeschr, Chmouel, Stephen Witherden  via Wikipedia
Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

  1. Avatar

    Die Harbour Bridge haben wir sogar zuhause im Wohnzimmer an der Wand hängen. Die Brücke ist wirklich der Wahnsinn 🙂

    Liebe Grüße
    Christi

  2. Pingback: Auckland Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Auckland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*