Berühmte Tiki Drinks: Zombie


Zombie_Cocktail

In unserer Reihe über berühmte Tiki-Drinks darf einer auf gar keinen Fall fehlen – der legendäre Zombie. Wie der Name schon andeutet, ist seine Wirkung nicht von schlechten Eltern und sollte eher in Maßen genossen werden. Und wie bei den meisten der legendären Tiki-Drinks taucht auch in der Geschichte des Zombies immer wieder der Name Donn Beach alias Ernest Raymond Beaumant-Gant auf.

In einer früheren Folge hatten wir ihnen Donn Beach bereits als den Erfinder der Tiki-Drinks vorgestellt. Er musst seine großen Rumvorräte irgendwie an den Mann bringen, die er während der Prohibition in den USA illegaler Weise angesammelt hatte. Mit einem Schuss Exotik versehen schuf er nicht nur bunte Cocktails, sondern auch gleich die passende Restaurantkette dazu, „Donn The Beachcomber“.

Über die Entstehung des Zombies wird diese Geschichte kolportiert: Im Jahr 1934 tauchte ein verkaterter Freund in Donns Bar auf. Dieser mixte ihm einen Drink mit sehr hohem Alkoholgehalt, wovon der Freund drei trank. Einige Tage später erzählte der Freund, er habe sich danach wie ein Zombie gefühlt. So war der Name geboren.

rum

Das Rezept für einen Zombie enthält immer mindestens drei, gerne aber auch mal sechs verschiedene Rumsorten und gemischte Fruchtsäfte. Letztere bewirken, dass der enorm hohe Alkoholgehalt kaum – oder zu spät – bemerkt wird. Für alle, die sich trotzdem trauen, hier das Originalrezept von Donn Beach:

  • 3 cl hochprozentiger Rum
  • 3 cl Jamaika Rum (braun)
  • 3 cl Rum (gold)
  • 1 cl Rum (braun)
  • 2 cl Cherry Brandy
  • 1 cl Apricot Brandy
  • 6 cl Passionsfruchtsaft
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1 cl Grenadinesirup
  • Limettenscheibe
  • Pfefferminze

Alles mit Eis in einem Shaker mixen und mit dem Eis in einem Tiki Glas servieren. Mit einer Limettenscheibe und einem Zweig Minze dekorieren.

Zombie Cocktail by © Matthias Friedlein www.augustine-bar.de / 
Rum by Arnaud 25; alle via Wikipedia
Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*