Buchtipp: Paul Hambruch – Südseemärchen


Dieses wundervolle kleine Buch gehört zur Reihe „Märchen der Welt“ und entführt uns in die Märchen und Sagenwelt Ozeaniens.

Paul Hambruch, Ethnologe und Südseeforscher, bereiste 1909 die Südsee: Von Hawaii über Fiji, die Karolinen, Papua Neu-Guinea, Samoa und Tonga bis nach Australien und Neuseeland führte ihn diese zwei Jahre dauernde Expedition, in der er sich intensiv mit der Kultur und Lebensweise der Bewohner dieser Inseln und Länder beschäftigte. Er lernte ihre Sprachen, fertigte Zeichnungen ihrer Kleidung, Häuser und Zeremoniengegenstände an und bat die Menschen, ihm ihre Geschichten zu erzählen. Heraus kam eine Sammlung an Legenden, Mythen, Sagen und Fabeln die ihn berühmt, und die Kultur der Südsee im Westen bekannt machten.

Märchen, Mythen und Legenden – Die Südsee erwacht zum Leben

Der Märchenband beinhaltet insgesamt 73 Märchen aus den Regionen Australien, Melanesien, Mikronesien und Polynesien. Die wunderschön erzählten Geschichten stammen meist von den Ureinwohnern dieser Länder und tragen Namen wie „Wie die Blumen wieder in die Welt kamen“, „Die Entstehung des Feuers“ und „Der Ursprung der Weißen“.

Die unterhaltsamen Märchen geben einen intensiven Einblick in die Kultur und Lebensweise der Menschen der Südsee und lassen uns teilhaben an ihrem reichen Schatz von Mythen und Legenden. Zugleich ist die Lektüre äußerst unterhaltsam und bietet ein kurzweiliges Leseabenteuer. Gerade für eingefleischte Südseefans ist das Buch „Südseemärchen“ ein absolutes Must, doch auch wer zum ersten Mal die Region bereist, wird an diesem kleinen Büchlein sicher viel Freude haben.

Erhältlich bei Amazon für 13,80€

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*