Veranstaltungstipp: Pacific Arts Festival 2020 in Hawaii


Es ist eine Art Get-Together der gesamten indigenen Kultur- und Kunstszene des Pazifikraumes: Das Pacific Arts Festival. Dieses besondere Festival findet nur im 4-Jahres Turnus statt, 2020 ist es wieder soweit. Gastgeber des Pacific Arts Festivals wird dieses Mal Hawaii sein. Zehn spannende Tage erwarten den 50. Bundesstaat der USA im Juni 2020, wenn Hawaii das Zentrum der indigenen Kultur der Südsee und des Pazifikraumes sein wird. Über 2700 Kulturschaffende, Performer und Künstler aus den 28 Pazifischen Insel Nationen werden zum Pacific Arts Festival erwartet. Delegierte aus Polynesien, Melanesien, Mikronesien aber auch aus Australien, Neuseeland und sogar aus Taiwan werden auf Hawaii erwartet.

Was ist das Festival of Pacific Arts eigentlich?

Die Geschichte dieses ozeanischen Kunst- und Kulturfestivals reicht bis Anfang der 1970er zurück, als die Pazifische Community beschloss, dass die besondere Kultur dieser riesigen Region gefördert werden müsse: 1972 fand es ersten Mal auf Fiji statt und stand unter dem Motto: Preserving our Culture – Unsere Kultur bewahren.
Die indigenen Völker der Pazifikregion hatten es sich damals zum Ziel gemacht, gemeinsam das, was noch von ihren jeweiligen Kulturen übrig war, zu bewahren und, wenn möglich, zu fördern. Der Beginn des Festivals fiel genau in eine Zeit, in der Indigene Völker in der ganzen Welt sich auf ihre kulturellen Wurzeln besannen und begannen, den noch immer präsenten Rassismus in ihren jeweiligen Ländern scharf zu verurteilen. Der Stolz auf die eigene Kultur und der drängende Wunsch, diese Kultur nicht untergehen zu lassen, sie zu  bewahren und für nachfolgende Generationen zu schützen war also das Hauptmotiv für das Pacific Arts Festival.

In den Folgejahren wurde dieses Motto weiter geführt: 1976 fand das Festival auf Neuseeland unter dem Motto „Sharing Culture“ statt. 1980 trafen sich die indigenen Völker der Pazifikregion auf Papua-Neuguinea unter dem Motto „Pacific Awareness“.
In den letzten Jahren wurden die Festivals dann immer umfangreicher und größer und auch das jeweilige Motto wurde immer differenzierter und spiegelte diese Entwicklung wider: 2012 stand das Festival auf den Salomonen unter dem Slogan „Culture in Harmony with Nature“. 2016 traf man sich in Guam unter dem Motto “What We Own, What We Have, What We Share, United Voices of the PACIFIC”.

Heute ist das Pacific Arts Festival vor allem eine Möglichkeit für die ozeanischen Länder, ihre jeweilige Kunst und Kultur gebührend einem großen Publikum zu präsentieren und sich mit anderen Ländern und Kulturschaffenden auszutauschen. Gerade für Künstler, Schriftsteller, Performer und Filmemacher ist dieses Festival eine ideale Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus hat das Pacific Arts Festival aber auch eine wichtige politische Komponente: Es geht um die Sichtbarmachung der indigenen Kultur – vor allem im Pazifikraum, aber auch weltweit – und darum, was die Industrienationen von der Weisheit und Kultur der indigenen Völker lernen können. Gerade in Zeiten von politischen Umwälzungen und globalen Umweltkatastrophen sind Veranstaltungen wie das Pacific Arts Festival also besonders wichtig.

Was erwartet die Besucher beim diesjährigen Pacific Arts Festival?

Noch sind die Planungen zum Pacific Arts Festival 2020 in vollem Gange, doch klar ist: The Place to be wird Honolulu sein. Am 10. Juni 2020 findet die offizielle Eröffnungszeremonie des Kulturfestivals statt – an einem ganz besonderen Ort: Der ‘Iolani Palast in Honolulu ist nicht nur der einzige Königspalast der USA, sondern vor allem ein Symbol für Hawaiis indigene Geschichte und Kultur. Beginnend mit dem 10. Juni 2020 werden sich die hawaiianischen Inseln für zehn Tage in eine einzige Kunst- und Kulturmeile verwandeln: Diverse Paraden, Kanutouren und Kunstausstellungen sind geplant, außerdem gibt es einige Storytelling-Events, ein indigenes Filmfestival und Auftritte von diversen Performance Künstlern: Die genauen Örtlichkeiten werden noch bekannt gegeben, sicher ist jedoch, dass einige der Veranstaltungen im Hawaii Convention Center, im Waikiki Shell und in der Kawaiaha’o Church stattfinden werden.

Sie möchten am Pacific Arts Festival teilnehmen? Wir bringen Sie hin! Wenden Sie sich einfach an unsere Hawaii-Experten!

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*