PALAU – Haie, Mantas und atemberaubende Unterwasserwelt in türkisfarbenen Lagunen


mi_yap_001 Belau, wie Palau liebevoll von den Einheimischen genannt wird, ist eine Traumdestinationen über und vor allem unter Wasser…

Von Tauchern weltweit wird Palau jährlich als eine der besten Tauchdestinationen ausgezeichnet. An den farbenfrohen Riffen entlang den berühmten pilzförmigen Inseln, den Rock Islands, bietet sich Tauchern eine enorme Vielfalt an tropischen Fischen und maritimen Leben. Haie, Barrakudas, Mantas und Napoleonfische sind keine Seltenheit. Nicht nur Großfischliebhaber kommen in Palau auf ihre Kosten, auch Korallengärten, Höhlen, Steilwände, Kanäle und Wracks begeistern in diesem tropischen Paradies. Durch viele Naturschutzmaßnahmen ist Palau ebenfalls Lebensraum für gefährdeten Arten wie dem dem Nautilus, einem lebenden Fossil, Haien und der Riesenmuschel.

Einer der spektakulärsten Tauchplätze in Palau ist Blue Corner. Durch nährstoffreiche Strömungen haben sich tausende Korallen und bunte Fische an diesem Unterwasserparadies angesiedelt. Von unzähligen Fischschwärmen angelockt kommen regelmäßig Haie und Barrakudas zum Fressen zum Blue Corner. Durch den Riffharken gesichert, können Taucher entspannt das maritime Leben am Riff beobachten. Mit etwas Glück kann man auch Mantas, Schildkröten, Thunfisch oder die seltenen Wahoos entdecken.

Palau TauchreisenEin weiterer beliebter Tauchplatz ist der German Channel vor Ngemelis Island. Direkt am Eingang des Kanals liegt ein riesiges Sandplateau mit beeindruckenden Felsformationen, die Mantas und Haien als Putzerstationen dienen. Nach diesem Naturschauspiel heißt es den Kanal zu entdecken. Von der Strömung getragen beobachtet man die Fischschwäre, Schildkröten oder die auf dem Riff verteilten Riesenmuscheln.

Ein besonderes Erlebnis ist ein Tauchgang zur Tropfsteinhöhle Chandelier Cave in der Nähe von Koror. Vorbei an außergewöhnlichen Stalaktiten- und Stalagmitenformen taucht man ein in das Höhlensystem. Im Laufe der Jahrhunderten haben sich im Inneren der Höhle Frischluftkammern entwickelt, ein atemberaubendes Erlebnis in diesen aufzutauchen.

Auch für Wracktaucher hat Palau sehr viele Highlights zu bieten. Neben japanischen Kriegsschiffen wie der Chuyo Maru, Iro oder dem Helmet Wreck, können Taucher in den Korallengärten Palaus einen Zero Fighter oder ein Wasserflugzeug entdecken. Heute sind die Wracks eingebettet in die bunte Unterwasserwelt Palaus und sind Heimat vieler Korallen und Riffbewohner.

Palau- Rock IslandsAuch über Wasser bietet Palau dem interessierten Besucher einiges. Vor allem das UNESCO Weltkulturerbe der Rock Islands zieht die meisten Besucher an. Verborgen in Mitten der grünen Inseln liegt der berühmte Jellyfish Lake – ein außergewöhnliches Naturphänomen. In diesem abgeschlossenen See leben Millionen von Quallen, die ihre Nesseln verloren haben und bieten somit Schnorchlern ein einmaliges Erlebnis. Die Unterwasserwelt, die Regenwälder und Wasserfälle im Inselinneren und die noch heute lebendige Kultur machen einen Aufenthalt in Palau unvergesslich.

Sie möchten diese außergewöhnliche Destination selbst erkunden? Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Unterwasserwelt der Südsee. Wir haben hier bereits tolle Tauchreisen nach Palau für Sie zusammengestellt.

PALAU – Haie, Mantas und atemberaubende Unterwasserwelt in türkisfarbenen Lagunen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*