Sehenswürdigkeiten auf Tahiti


Gaugin

In unserem Südsee Blog haben wir z.B. hier oder hier schon mehrfach über Französisch-Polynesien berichtet. Dabei ist aber Tahiti, einer der beliebtesten Inseln des französischen Überseegebiets, immer nur am Rande erwähnt worden. Das möchten wir heute ändern und ihnen mehr über Details rund um Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten auf Tahiti näherbringen.

Französisch-Polynesien setzt sich aus fünf unterschiedlichen Archipelen zusammen, die Insel Tahiti gehört dabei zum größten Archipel, den Gesellschaftsinseln. Tahiti selbst besteht dabei aus zwei Inselteilen, dem größeren Tahiti Nui und dem kleineren Tahiti Iti. Die beiden Inselhälften sind durch eine kleine Landbrücke (Isthmus von Taravo) miteinander verbunden.

Tahiti

Neben den klassischen Aktivitäten auf einer sonnigen Südsee-Insel die vor allem Schwimmen, Tauchen/Schnorcheln und Sonnenbaden umfassen J, gibt es natürlich auch zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Naturphänomen, die man bei einem Urlaub auf Tahiti nicht verpassen sollte.

  • Markt von Papeete

Die Hauptstadt Tahitis (und ganz Französisch-Polynesiens) mit ihren knapp 26.000 Einwohnern bildet das Herz der Insel, wobei der Markt in Papeete die Hauptattraktion der Stadt darstellt. Von montags bis freitags (7:00 bis 17:00 Uhr) bestaunen Urlauber hier auf über 7000 qm eine unglaubliche Vielfalt an Blumen, Obst und Gemüsen, von denen man als Europäer viele sicherlich zum ersten Mal in natura sieht. Hier findet jeden Tag ursprüngliches und buntes polynesisches Leben in seiner ganzen Blüte statt. Und auch wer ein Souvenir sucht, wird hier sicherlich fündig: im ersten Stock haben die Kunsthandwerker ihre Stände. Dort findet man traditionelle Waren der unterschiedlichsten Südsee Inseln.

MakeMake_Papatee

  • See von Vaihiria

Ein beliebter Ausflug führt Touristen zum einzigen natürlichen Süßwasser See Französisch-Polynesiens- dem Vaihiria-See. Mit dem Jeep geht es entlang des Tahiria-Fluss entlang zahlreicher Wasserfälle und dichter Vegetation ins bergige Hochland bis zum auf 1500 m über dem Meeresspiegel gelegene See, der für seine Aalpopulation bekannt ist. Wer die grüne Lunge Tahitis erkunden möchte, sollte diesen Ausflug nicht verpassen.

  • Tal der Papenoo

Ein zweiter beliebter Ausflug führt ins Papenoo Valley. Auch hier stößt man mitten ins grüne Herz der Insel vor bis zu den atemberaubenden Papenoo Wasserfällen. Einen kleinen Eindruck der Tour (die fast jeder Touren-Anbieter auf der Insel im Programm hat) bekommen Sie hier:

  • Paul Gauguin Museum

Kunstinteressierte wissen sicherlich, dass der französische Maler Paul Gauguin einige zeit seines Lebens auf Tahiti verbrachte und ein großer Teil seiner Bilder Motive aus der Südsee und der polynesischen Kultur zeigen. Das Paul-Gauguin-Museum liegt direkt neben dem Harrison Smith Botanical Garden im Distrikt Teva I Uta an der Westküste und zeigt nicht nur Bilder des Malers, sondern auch Notizen, Zeichnungen, persönliche Gegenstände und mehr. Im Anschluss lohnt sich ein Spaziergang durch den Botanischen Garten mit seinen eindrucksvollen polynesischen Kastanien.

gaugin_WM_Pearl

  • Tahiti Museum und Perlenmuseum

Zwei weitere lohnenswerte Museen befinden sich ebenfalls nicht weit entfernt. Das Museum von Tahiti und seinen Inseln an der Westküste in Punaauia beschäftigt sich umfangreich mit der Kultur auf den Gesellschaftsinseln und ist für alle Besucher ein Muss, die mehr über die Einwohner Tahitis und der Bräuche und Lebensweise erfahren möchten. Das Perlenmuseum in Papeete ist das einzige seiner Art auf der Welt und beschäftigt sich mit der Geschichte der Perle ebenso wie mit Verarbeitungstechniken und Legenden rund um die wertvolle weiße Kugel. Natürlich kann man auch zahlreiche Perlen bewundern.

HannesGrowe_AWI_Pearls

  • Leuchtturm von Pointe Venus

Am Nordende der Bucht von Matavai (in der James Cook mit seiner Endeavour erstmal in Tahiti anlegte) befindet sich der 25 Meter hohe Leuchtturm von Pointe Venus. Auch ein Besuch dort darf bei einer Fahrt entlang der Inselrundstraße nicht fehlen. Verbunden mit einem ausgedehnten Spaziergang am langen schwarzen Sandstrand der Bucht, ein perfekter Halbtages-Ausflug.

Jens_bludau_Leuchtturm

Viele weitere Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Tahitis, Papeete sowie zahlreiche Ausflügstipps und allgemeine Informationen rund um den Urlaub in Tahiti finden Sie in unserem ausführlichen Tahiti Guide. Viel Spass beim Stöbern!

 

Copyright Fotos by MakeMake; WMPearl, HannesGrowe/AWI & Jens Bludau; CC-Lizenz via Wikipedia

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*