Urlaub auf Tahiti und Ihren Inseln – eine unvergessliche Reise ins Südseeparadies


„Ia orana!“, Herzlich Willkommen in Tahiti – so werden auch heute noch die Gäste zu Beginn Ihrer unvergesslichen Reise im Südseeparadies Französisch Polynesien begrüßt. Der Urlaub beginnt am Flughafen in Papeete mit einem herzlichen Empfang durch Ukulele Spielern und, ganz in polynesischer Tradition, mit einem Blumen Lei als Willkommensgruß für jeden Besucher. Papeete ist der Ausgangpunkt für jeden Tahiti Urlaub. Von hier aus werden die 5 verschiedenen Archipele angeflogen: Gesellschaftsinseln, Tuamotu-Archipel, Marquesas-, Austral- und Gambier-Inseln. Die insgesamt 117 Inseln unterscheiden sich in 35 sogenannte „hohe“ Inseln, welche sich insbesondere durch den grünen Vulkanberg im Zentrum der Insel auszeichnen sowie 83 sogenannte „flache“ Atolle, welche aus Ringatollen bzw. Korallenringen bestehen.

Zu den wohl bekanntesten und meist besuchten Inseln in Französisch Polynesien gehören Tahiti, Moorea, Bora Bora und Rangiroa:

-> Tahiti – Die Königin der Inseln: Tahiti beheimatet das administrative Zentrum und wirtschaftliche Herz Französisch Polynesiens. Die Insel besteht aus dem größeren Teil „Tahiti Nui“, welcher durch den schmalen Isthmus von Taravao mit dem kleineren Teil „Tahiti Iti“ verbunden ist. Neben dem Paul Gauguin Museum ist der Markt von Papeete ein Muss für jeden Besucher. Wanderer können vom „Le Belvédère“ eine unvergessliche Aussicht genießen und erfahrene Surfer kommen am Teahupoo-Spot mit gigantischen Wellen voll auf ihre Kosten.

-> Moorea – Die magische Insel: Auf Moorea bieten verschiedene Geländewagentouren die Möglichkeit, den grünen mit zahlreichen Ananasplantagen bedeckten Kern der Insel zu entdecken. Lassen Sie sich zudem von Wasserfälle und den Überresten der von den Ureinwohnern errichteten Maraes begeistern. Das Tiki Village bietet die Chance die Traditionen der Polynesier näher zu erkunden. Nutzen Sie von etwa Juli bis November eine der wenigen Möglichkeiten auf der Welt, nicht nur Buckelwale aus der Ferne zu beobachten, sondern auch mit diesen friedlichen Giganten der Meere zu schnorcheln und zu schwimmen.

-> Bora Bora – Die Perle des Pazifik: Bora Bora ist wohl das Sinnbild der Südsee und für viele Besucher ist ein Urlaub auf Bora Bora die Erfüllung eines Traums. Der beeindruckende Mount Otemanu dominiert das Bild der Insel. Umgeben wird Bora Bora von einer traumhaften Lagune mit glasklarem Wasser und wunderschönen, weißen Stränden. Ein Aufenthalt in den legendären Overwater Bungalows bleibt für immer unvergessen.

-> Rangiroa – Die unendliche Lagune: Mit 240 Motus gehört Rangiroa zu den größten Atollen der Welt und bietet optisch ein ganz anderes Bild als die zu den Gesellschaftsinseln gehörenden Inseln Tahiti, Moorea und Bora Bora. Ein Besuch der Perlenfarm gibt viele Informationen zur Entstehung und Bedeutung der weltbekannten schwarzen Perle. Besonders beeindruckend ist die Artenvielfalt der Unterwasserwelt. Manta- und Leopardenrochen, Schildkröten, Delphine und verschiedene Haiarten bieten jedem Taucher ein unvergessliches Erlebnis.

Haben Sie Lust bekommen, das Südseeparadies Tahiti und Ihre Inseln während einer unvergesslichen Reise zu entdecken? Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich. Verschiedene Vorschläge und Ideen finden einen unvergesslichen Tahiti Urlaub hier bei Pacific Travel House.

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

  1. Avatar

    Liebes Team,
    vielen Dank für die tollen Berichte und super Fotos auf eurem Blog. Ich lese hier seit kurzem regelmäßig rein, die Artikel machen wirklich Lust auf mehr. Besonders die Unterwasserfotos und die Fotos der Buckelwale haben es mir angetan. Da möchte man am liebsten sofort raus in die Südsee, weg von diesem tristen Deutschland-Wetter. Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*