Von der Strandhütte bis zum Overwater Bungalow – Unsere Unterkünfte in Französisch-Polynesien

Von einfachen Unterkünften wie Pensionen und Strandbungalows über gepflegte Mittelklassehotels bis hin zu den schönsten Luxusresorts findet man auf den Inseln Französisch-Polynesiens eine bestens ausgebaute touristische Infrastruktur. Während die Mittelklassehotels häufig privat geführt werden, gehören die meisten Unterkünfte der gehobenen Mittelklasse sowie die Luxushotels zu bekannten Ketten wie z.B. Intercontinental, Pearl oder Four Seasons. Gerade diese Ketten bieten ein sehr hohes Niveau und punkten mit den beliebten, aber auch vergleichsweise teuren, Overwater Bungalows – ein einmaliges Erlebnis, auch wenn Sie es sich nur für wenige Tage Aufenthalt gönnen! Die vielen familiengeführten Pensionen liegen vor allem auf den kleineren Inseln und Atollen und bieten häufig die Möglichkeit, Kontakt zu Einheimischen zu knüpfen und die Südsee ganz ungeschminkt kennenzulernen.