Gästebuch - Ihre Erfahrungen mit Pacific Travel House

100% echt, 100% unredigiert. Sie möchten mit Pacific Travel House verreisen und wollen sich vorher ein Bild über unser Unternehmen machen? Lesen Sie hier, was unsere Kunden über uns sagen! Sie sind selbst schon mit Pacific Travel House verreist? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Teilen Sie uns Ihre Meinung gerne in einem neuen Eintrag mit.


Silvia und Winfried

15.02.2018

Mit nur 4 Wochen Vorlaufzeit hat es das PTH Team geschafft uns eine perfekte 6 wöchige Weltreise zu organisieren. Die Hotels in Dubai, Singapur, Melbourne, Cairns, Sydney, Honolulu und Vancouver sind strategisch so gut gelegen, dass wir immer alles zu Fuß erkunden konnten. Die Campingplätze in Neuseeland waren immer in den interessaten Gegenden oder Nationalparkses. Wenn Fragen aufgetaucht sind wurden diese umgehend beantwortet. Es war ein rundum sorglos Paket. Vielen Dank dem ganzen Team für diese unvergessliche Reise.


Karin & Sven

10.02.2018

Mogethin & Alii

Nach drei zauberhaften Wochen in Yap und Palau sind wir seit Mitte Jänner wieder zurück. Auch diese Reise - es war unsere fünfte, die wir nebst Hawaii 2009, FSM 2010 & 2014 und Fiji 2015 über PTH buchten - war wieder perfekt organisiert und ganz individuell nach unseren persönlichen Wünschen und Vorstellungen zusammen gestellt. Wir schätzen die kompetente und unkomplizierte Beratung sowie die Empfehlungen vom PTH Team immer wieder.

Wir haben Mikronesien wieder in vollen Zügen mit allem Drum Herum genossen, das Bewährte und Bekannte geschätzt, positive und weniger gute Veränderungen zur Kenntnis genommen und sind mit ganz vielen Eindrücken, unvergesslichen Momenten und einzigartigen Begegnungen wieder zurück.

Das Manta Ray Bay Resort & Yap Divers sind einfach unvergleichlich was die Herzlichkeit, Authentizität und Hospitality betrifft. Es ist für uns der perfekte Ort zum Entschleunigen & Relaxen. Die Tauchgänge waren ebenso perfekt. Wir schätzen die kleinen Boote, den Service durch die Crew, Handtücher, Tee, Set Up, die Happiness, und vieles mehr.

Palau ist anders. Palau ist ebenso herzlich und faszinierend. Palau ist aus taucherischer Sicht unvergleichlich. Die Unterwasserwelt ist spektakulär, bunt, vielfältig und einzigartig. Mit dem Speedbooten durch die Rock Islands zu cruisen ist immer ein Erlebnis der besonderen Art. Der Lunch auf den Inseln macht den Tauchtag einfach perfekt - das ist Island Mood & Robinson Crusoe Feeling pur. Etwas überrascht waren wir über die vielen Chinesen … eine Entwicklung, dessen touristische Nachhaltigkeit wir in Frage stellen.
Der Jellyfish Lake ist seit Mai 2016 geschlossen - hoffen wir, dass sich dieses Naturschauspiel wieder renaturiert.

Und last but not least - der Stopover in Seoul hat uns ebenfalls sehr beeindruckt. Die Megacity der Gegensätze: traditionell und modern, laut und leise, Ruhe und Chaos, Einfachheit und Überfülltheit - einfach faszinierend. Die Wahl des Hotels aufgrund der Lage war perfekt, der Pick Up Service bestens, die Fahrkünste des Chauffeurs speziell :-)

Liebes PTH Team, MERCI BEAUCOUP für alles! Es waren wieder einzigartige perfekte Ferien! Wir freuen uns auf unsere nächste Reise mit Euch!

Herzliche Grüsse
Karin & Sven


Anna und Alfred

24.01.2018

Hallo,
wir haben das erste Mal bei Pacific Travel House gebucht und waren sehr positiv überrascht.
Die Buchung war unkompliziert, man gibt seine Wünsche an und innerhalb von zwei Tagen wird das ganze Angebot geschickt. Unsere vierwöchige Reise durch Australien war gut organisiert, es waren acht verschiedene Flüge und sieben verschiedene Hotels. Wir bekamen einen genauen Plan wann wir was zu tun haben es war alles sehr übersichtlich. Die verschiedenen Stationen war auch abwechslungsreich.
Wir waren an diesen verschiedenen Orten: Singnapore - Melbourne - Alice Spring - Outback - Adelaide - Kangaroo Island - Moreton Island. Wir möchten uns auf diesem Wege noch mal sehr herzlich bedanken. Es war ein unvergesslicher Urlaub.
Liebe Grüße
Anna und Alfred


Jürgen und Jeannette

10.01.2018


Glücklich und zufrieden sind wir nun von unserer Reise nach Französisch Polynesien zurückgekehrt. Bereits der Erstkontakt zu PTh überzeugte uns. So lag wie von "Zauberhand" innerhalb kürzester Zeit ein belastbares Angebot vor. Die gesamte Organisation und auch jegliche Empfehlungen, die uns in der Planungsphase gegeben wurden waren perfekt und bescheinigen dem Unternehmen eine hohe Fachkompetenz und ein hohes Maß an Servicequalität! Besonderen Dank an Herrn Tomasevic, der unser hauptsächlicher Ansprechpartner war. Wir möchten aber an dieser Stelle nicht versäumen zu erwähnen, dass alle Mitarbeiter mit denen wir telefonierten jeder Zeit freundlich und überaus hilfsbereit waren!
Wir sind überzeugt, dass wir PTH uneingeschränkt weiter empfehlen werden und uns jederzeit erneut von Ihnen bei unseren Reiseplanungen unterstützen lassen!
Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr weiterhin viel Erfolg für Ihre Unternehmen und seine tollen Mitarbeiter


Kh. (München) u. Kathi (Radenthein)

07.12.2017

Liebe Frau Baumann,
liebes PTH-Team, lieber Herr Poppen,

Dank Ihrer perfekten Zusammenstellung der Flüge, Übernachtungen und der beiden Leihfahrzeuge war der Westernaustralia & Northern Territory Urlaub vom Feinsten.

Dank der von Ihnen geplanten Landezeit (17:40 Uhr; 17.07.2017) konnten wir noch bei Helligkeit im Mercure Inn in Broome, WA, einchecken. Das Hotel war sehr gut; das Zimmer war mit knapp 30 qm grösser als erhofft. Alles war sehr sauber. Das Hotel war nur ca. 2 Kilometer vom Flughafen entfernt. Wir brauchten nicht mal ein Taxi und gingen die paar Meter zu Fuß.

Besonders bedanken möchte ich mich dafür, dass Sie dafür gesorgt haben, dass wir gleich beim Einchecken im Hotel einen Rucksack mit vielen Empfehlungen (im Leitzordner - geordnet nach Tagen in Klarsichthüllen) und sehr wertvollen Informationen für die bevorstehende Allradroute (Gibb River Road) erhalten haben. Auch waren viele Wanderempfehlungen und Strassenzustandsberichte für jeden Tag enthalten. Und das alles ohne Aufpreis. Das ist ein Superservice.

Die 2 WD Hyundaibus war perfekt für die Tage in Broome und Derby.
Der Wechsel auf den 4 WD Toyota Prado klappte perfekt. Der Wechsel dauerte nur 10 Minuten.

Den Doppeltank Benzinprado von Toyota haben Sie perfekt gewählt. Wir mussten auf der Gibb River Road nicht einmal nachtanken. Die Reichweite war über 1.400 Kilometer, so dass wir von Derby bis nach Kununurra kamen und neben der Gibb River Road noch mehrere 100 Kilometer ins Outback zum Wandern fahren konnten.

Die Übernachtungen auf den Rinderstationen (Mount Hard und Mount Elizabeth) waren toll. Die Unterkünfte war sauber. Das Essen im Outback war (und damit konnte niemand rechnen) traumhaft gut. Wir aßen täglich mit den Farmarbeitern zu Abend. Eine tolle Stimmung.
Es gab himmlich gute Steaks bzw. frischen Fisch und das alles ohne Aufpreis. Auch selbstgemachter Kuchen mitten im Outback - uns fehlen die Worte, so köstlich war es.

Der Hammer kam am Ende der Gibb River Road; El Questro. Die Lage, die Unterkunft - was kann schöner sein als dieses Quartier. Ihre Empfehlung, hier zu nächtigen war 1A. Danke.

Auch die weiteren Unterkünfte über Katherine, den Kakadu NP bishin nach Darwin, waren perfekt gewählt. Sehr oft erhielten wir Frühstück, obwohl gar keines auf den Vouchern stand - und zwar ohne Aufpreis. Der Grund war einfach. Dank Ihrer Buchungen waren die Unterkünfte in den Hotels von der selben Kette und so standen wir in deren Computern und erhielten dann auch noch kostenlos den WLan Code zum Surfen. Ihre Idee, bei einer Hotelkette zu bleiben hat sich also voll ausgezahlt.

Anmerkung zum Preis: Ich habe verglichen, bevor ich bei PTH unterschrieben habe.
Alle Reisebüro (6 St.; München) waren - soweit sie überhaupt in der Lage waren, diese Reise zu buchen,
um mehr als 2.000 € teuerer. Viele Reisebüros kannten gerade noch die Gibb River Road - von Rinderstationen und der Buchung auf diesen Stationen hatten die Reisebüros jedoch NULL Ahnung. Ich hätte, lt. Reisebüros, alle Rinderstationen selber buchen müssen - das ist fast unbezahlbar und auch nicht durchführbar, da Zeiten aufeinander abgestimmt werden müssen. Wer hat schon soviel Zeit.

Für solche Reisen braucht man einen Profi - PTH ist einer.
Freundlich, kompetent und günstig.

Ich bin so zufrieden mit Euch, dass ich 2018 vor einigen Tagen schon gebucht habe; natürlich wieder bei Frau Baumann.

Ganz liebe Grüße
Kh. aus München sowie Kathi aus Radenthein, die mich einige Wochen als Fahrerin und Beifahrerin begleitet hat und mich bei den anstrengenden 4 WD Pisten im Outback perfekt unterstützt hat.
07.12.17







S. G. Wehnert

04.12.2017

Vorsicht. Abzocke!

Eine wirklich sehr nette und kompetente Beratung machte es uns leicht die bekanntlich nicht gerade billige Urlaubsdestination Fidschi-Samoa-Tonga buchen zu wollen.
Auch den deftigen Aufschlag für bessere Unterkünfte nahmen wir daher vertrauensvoll in Kauf.
Kurz vor der Abreise zu erfahren, dass bei der ersten Insel nur 15 Kilo Gepäck möglich sind und die Lösung der Agentur darin bestand das Restgepäck auf dem Festland zu deponieren, hätte uns vielleicht schon stutzig machen sollen.

Die herrlich angenehmen 30 Grad auf Fidschi erfreuten uns im ersten Moment natürlich sehr, jedoch hätten wir uns für die „fünf Stunden“ Wartezeit auf die Fähre gern luftigere Kleidung angezogen.

Auf Matamanoa, der ersten Station, legten sich die Animateure mächtig ins Zeug, konnten Urlaubsfreude jedoch immer nur kurzfristig aufkommen lassen, da die Verpflegung wirklich eine Katastrophe war. Nur an einem der fünf Tage gelang den Köchen ein akzeptables Frühstücksomelett, dass nicht matschig und ungebräunt auf den Tisch kam. Und leider auch an jedem Abend war das Essen, trotz toller Beschreibung auf der Menükarte, einfach nur unterstes Niveau.

Im Coconut Island Resort hatten wir uns einen Overwater-Bungalow gegönnt, mussten jedoch schon gleich nach dem Betreten schockiert feststellen, in welch gammeligen Zustand sich die Unterkunft befand. Sofort fiel das aufgeplatzte Polster und die schmierig fleckige Liegenauflage auf der Terrasse ins Auge, aber auch das zweite Waschbecken war und blieb unbenutzbar, wobei es Handtücher gab, die man bestenfalls im billigsten Garnihotel auf dem Lande vermuten würde.
Es war Zeit Pazific Travel House zu kontaktieren. Doch siehe da: nichts mehr mit freundlich und hilfsbereit. Der Geschäftsführer schrieb lapidar zurück: Alle Kunden seien bisher hier sehr zufrieden gewesen.
Alles alles die Schuld des dummen Kunden?
Immerhin fragte man uns danach mehrfach im Resort ob wir „Extra-Towels“ haben wollten, stellten die Mängel jedoch keineswegs ab.
Natürlich wollten wir uns den Aufenthalt in solch einer exotischen Umgebung dennoch nicht vermiesen lassen. Doch was war das? Der Zugang zum wunderschönen Strand war reglementiert, ein Wächter verlangte umgerechnet ca. 7 Euro für jeden Besuch!
Na ja, immerhin hatten wir ja einen Overwater-Bungalow. Aber was war da? Das darf doch nicht wahr sein! Keiner dieser Überwasser-Unterkünfte hatte einen Zugang zum Wasser!

Es kann jedem Interessenten nur dringend angeraten werden, sich wirklich sehr genau und kritisch mit den Angeboten von Pazific Travel House auseinander zu setzen.

Sehr geehrter Herr Wehnert,
wir haben uns auf die „Fahne“ geschrieben, mit unserer Arbeit erst dann zufrieden zu sein, wenn sie als Gast zufrieden von ihrer Reise zurückkommen. Das haben wir bei Ihnen offensichtlich nicht geschafft. Das ist sehr schade und tut uns leid. Gerne möchten wir zu Ihren Eindrücken wie folgt Stellung nehmen: Dass auf Helikopterflügen nur eingeschränkt Gepäck mitgenommen werden darf, ist allgemein bekannt. Wir hatten Ihnen dies vor Abreise schriftlich mitgeteilt und Ihnen die kostenlos Lösung vorgeschlagen, Übergepäck in Nadi zu belassen.

Bezüglich der Mahlzeiten waren unserer bisherigen Gäste mit dem Resort und den Mahlzeiten immer zufrieden. Letztlich ist die Verpflegung auch immer ein stückweit Geschmackssache und daher subjektiv. Wir haben Ihre Anmerkungen zur Verpflegung auf Matamanoa gerne an das Resort weitergegeben.

Sie hatten uns die angeblichen Missstände im Coconut Beach Club aus ihrem Urlaub beschrieben. Direkt als wir Ihre Nachricht erhielten, haben wir uns mit dem Resort in Verbindung gesetzt und 12 Stunden später (Zeitverschiebung) stand der Housekeeping Service vor Ihrer Tür, um diese Missstände abzustellen. Den detaillierten Mailverlauf mit dem Hotel während ihres Aufenthalts dazu können wir gerne zusenden.


Aus Gründen der Sicherheit, gibt es von den Overwater Bungalows keine Treppen ins Wasser. Diese Treppen gibt es nur bei den OW Bungalows in Französisch Polynesien. Um Missverständnisse bei Kunden in Zukunft zu vermeiden, haben wir nun in der Hotelbeschreibung des Coconut Beach Club dezidiert auf diese Tatsache hingewiesen.

Das Hotel hat einen kleinen Sandstrand, der natürlich jederzeit kostenlos benutzt werden kann. Der Strand des Nachbargrundstückes ist privat, weshalb der Eigentümer eine Nutzungsgebühr verlangen kann. In Samoa sind nicht alle Strände öffentlich zugänglich. Ihre 7 Euro hätte das samoanische Dorf, dem der Strand gehört, sicherlich gefreut und geholfen, am Tourismus der Insel teil zu haben. Im weitesten Sinne nennt man so etwas sogar sanften Tourismus. Wir nehmen ihre Kritik dazu natürlich dennoch gerne auf und werden dieses Detail unseren Kunden zukünftig mitteilen.

In den beiden Mails, die wir uns während Ihrer Reise geschrieben haben, hatte ich Sie beide Male gefragt, was wir tun können, um zu helfen. Darauf habe ich leider bis heute keine Antwort von Ihnen erhalten. Meine Kollegin Frau Andrea Baumann hat letztes Jahr auf Matamanoa geheiratet, meine Kollegin Frau Nathalie Storz hat sich diese Jahr im Frühling das Coconut Beach Club Hotel angeschaut. Beide sind von den Unterkünften absolut überzeugt und würden beide Resorts weiterhin jederzeit empfehlen.

Die Insulaner sind das freundlichste Volk, das ich kenne, es ist dort nicht einmal üblich Trinkgeld zu geben. Ihre Erlebnisse in der Südsee als Abzocke zu bezeichnen ist daher meiner Meinung nach nicht korrekt!

Pacific Travel House hat wirklich alles getan, um ihren Wünschen nachzukommen und etwaige Missstände abzustellen. Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich bitte gerne direkt an unter 089/54321-812.

Viele Grüße,
Jörg Poppen (Geschäftsführer)


Birgit und Ralf Bursch

26.11.2017

Liebe Frau Baumann, lieber Herr Poppen,
wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekt organisierte Reise nach Süd Australien. Einen ausführlichen Reisebericht senden wir Ihnen für Ihren Reiseblog zu . Das war die dritte Reise die wir bei Ihnen gebucht haben und bestimmt nicht die letzte, wir freuen uns auf den nächsten Urlaub mit Ihnen.
Liebe Grüße
Birgit und Ralf Bursch


Armin und Petra Golde

25.10.2017

Vielen Dank an Frau Piskurek. Die Ausarbeitung unserer Reise zu den Cook-Inseln und Bora Bora war wieder klasse. Leider war die Zeit auf Rarotonga (Sokala Village) und vor allem auf Aitutaki (Beach Villas) viel zu kurz. Dort wären wir gerne länger geblieben...es war einfach zu schön. Wir haben uns mit dieser Reise einen weiteren Südsee-Traum erfüllt. Wir haben auf allen 3 Inseln sehr schöne Tauchgänge gemacht.
Den Rückflug würden wir beim nächsten mal nicht mehr über LA machen...
Also ganz lieben Dank! Bis zum nächsten Mal.


Matthias und Barbara Paul

06.08.2017

Aloha lieber Herr Poppen!
Wir möchten uns ganz herzlich für die wunderbare Reisezusammenstellung, Beratung und Betreuung für unsere Reise auf 4 hawaiianische Inseln bei Ihnen bedanken.
Wir hatten eine traumhafte Reise, Sie haben uns dabei geholfen unseren Hawai’i Traum zu erfüllen!
Die Reise hat unsere hohen Erwartungen bei Weitem übertroffen!
Ihre Tipps und Vorschläge, Empfehlungen, die Auswahl der Hotels, die Reise-Reihenfolge der Inseln, waren hervorragend und mit Sachkenntnis und Sorgfalt zusammengestellt und ganz auf unsere Bedürfnisse/Wünsche ausgerichtet. Sie haben unsere (auch mal recht kurzfristigen) Änderungen aufgegriffen und uns ausführlich und sehr gut dazu beraten.
Wir haben Sie bereits mehrfach weiterempfohlen und werden sicherlich beim nächsten Mal wieder bei Ihnen buchen!

Mahalo,
Barbara und Matthias Paul


Elisabeth Gollinger & Alexander Kollmann

25.06.2017

Liebes PTH Team,
wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die Organisation der Reise bedanken. Wir haben das erste Mal über ein Reisebüro gebucht und auch ohne detaillierte Angaben im Vorfeld wurde eine für uns perfekt passende Reise zusammengestellt. Wir waren in Sydney, Vanuatu, Fiji und Seoul. Wir haben viel gesehen, viel erlebt und uns immer absolut wohl gefühlt.
Alle Flüge, alle Transfers, alle Unterkünfte, Ausflüge etc. haben perfekt funktioniert und waren genau das, was wir selbst auch gebucht hätten. Was uns besonders begeistert hat war, dass wir normalerweise sehr rustikal unterwegs sind und wir die Befürchtung hatten, dass das bei einem Reisebüro nicht möglich ist, aber genau darauf wurde ebenfalls Rücksicht genommen.
Die Ausflüge waren eine Mischung aus Natur, Kultur und Tauchen.
Für alle, die mehr Details zur Reise wissen möchten, kann das in unserem Reiseblog nachlesen:
http://alexundlisiindersuedsee.blogspot.co.at/

Vielen Dank,
Lg Elisabeth & Alexander