Gästebuch - Ihre Erfahrungen mit Pacific Travel House

100% echt, 100% unredigiert. Sie möchten mit Pacific Travel House verreisen und wollen sich vorher ein Bild über unser Unternehmen machen? Lesen Sie hier, was unsere Kunden über uns sagen! Sie sind selbst schon mit Pacific Travel House verreist? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Teilen Sie uns Ihre Meinung gerne in einem neuen Eintrag mit.


Angela

29.10.2012

Ein herzliches Dankeschön für eine einmalige Südseereise 4 Wochen lang an Damir Tomasevic. Die Zusammenarbeit mit ihm hat großen Spaß gemacht.
Eine perfekte Reise, die Polynesier sind warmherzige und hilfsbereite Menschen.
Die Aitutaki-Blue Lagoon auf den Cook Inseln, das ist der Himmel auf Erden, so was Schönes hab ich noch nie gesehen! Die Samade on the Beach Logde, die beste Adresse auf der ganzen Reise.
Die originellste, das waren meine 5 beleibten Südseegrazien auf dem Motu mit der Lodge Relais Royal Tikehau auf den Tuamotu-Inseln in Französisch-Polynesien. Ein französisches Honeymoonpärchen und ich hatten Privatvorstellungen mit Tanz und Gesang bis zum Flughafen hin. Da war ich fast allein auf Erden. Ich habe auf meiner Tikehau Traumtour bestanden, eine Vogelinsel wie aus dem Bilderbuch, Türkislagune, Motu … Blumenvillage …. Schade für andere Touristen, die die Tour nicht machen konnten, weil die Lodges immer auf Minimum 4 Personen bestehen plötzlich (in der Regel sind aber nur ein Paar unterwegs) und keine Kommunikation untereinander pflegen (anscheinend brauchen sie keine Touristen), so dass sie von Tikehau enttäuscht sind, weil sie nichts gesehen haben. Auf unserem Boot hätten locker 8 Leute Platz gehabt.
Die schönste Tour, das war die von mir zusätzlich auf Rangiroa gebuchte Riff-Island Tour mit Leon und Rere , interessant und so was von sympathisch und freundlich auf Französisch und Englisch, ein echtes Highlight. Die europäisch geprägten Guides auf den Cook Inseln und auf Französisch Polynesien waren mir teilweise zu hochnäsig, bei den Einheimischen war man besser aufgehoben.

Die Lodges waren alle wunderhübsch, so nen Luxus hatte ich gar nicht erwartet. Ich war sprachlos, keine Spinne, keine Maus, kein Insekt …So steril ists ja bei uns nicht. Auch die Babyhaie haben mich in Ruhe gelassen und die Rochen, ich war allerdings auf vorsichtig bis ängstlich. Hauptsache kein Kratzer! Besonders feinfühlig war auf Raiatea mit Tahaa-Tour der Polynesier Olivier, der mich sicher durch die Korallen geschleust hat. Die Männer hinter mir sind dann alle in den Korallen gelandet, das tut weh.

Tahiti fand ich sehr interessant, ich hab noch eine halbtägige Inselfahrt dazugebucht, hab alles gesehen auch den Farmer`s Market in Papeete, auf dem es sich preiswert essen lässt bei den ansonst astronomischen Preisen auf den Inseln, auch den abendlichen Markt am Hafen darf man auf keinen Fall verpassen. Die Tetiaroa Insel von Marlon Brando vor Tahiti scheint etwas wie die Aitutaki Lagune zu sein, mit Hunderten von Vögeln, den Fotos nach zu urteilen. Auch eine sehr interessante Tour von Tahiti aus (von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr abends). Papeete ist auch ganz ansprechend. Auch ein Besuch im Tiki Village auf Moorea mit der abendlichen Show (die Feuershow ist Wahnsinn!) lohnt sich wirklich.

Weniger ansprechend, die linke Tour in der Atiu Lodge. Ich hatte ein Package mit Essen ... und 3 Touren. Die Cave-Tour war gleich anschließend an die Eco Tour mit Vogelmann George (großartig), das war mir zu anstrengend bei der Hitze. Habe dafür die Historische Tour genommen am nächsten Morgen mt dem Professor Papa Paiere, auch sehr interessant, auch eine gute Adresse zum Wohnen in der Taparere Lodge. Ich war übereingekommen mit dem Besitzer der Atiu Lodge, dass ich als 3. Tour die Kaffeetour mache mit einem Deutschen. Der mag aber die Deutschen nicht sehr, ist genervt von „ihrem ewigen Gemeckere“ … Kurz vor Abflug hat der Besitzer der Atiu Lodge mir dann noch 15 Euro für diese Tour abgenötigt, ich hatte Angst, er bringt mich nicht zum Flughafen. Geht gar nicht! Er wollte vorher sogar fürs Essen bezahlt haben, war sehr freundlich zu den Neuseeländern ... na ja.

Ein paar Eindrücke aus dem Paradies … und nochmals Danke, Danke an Damir Tomasevic.



Kirsten Fabritius

11.09.2012

Hai Nicole :-)

du bist einsame spitze! Vielen Dank für die perfekte Mischung aus Tahiti, Moorea, Bora Bora, Rangiroa, Fakarava Nord + Süd. Sowohl über wie Unterwasser hast du in allen Angeboten den richtige Riecher bewiesen und genau die richtige Wahl getroffen. Die Hotelauswahl Manava, Hibiscus, Matira, Tuanake, Havaiki und Tetamanu hätte passender nicht sein können. Ist halt einfach ein Profi am Werk...
Besonders lobend erwähnen möchte ich den \"Spagat\" den du betrieben hast, um die passenden Flüge zu finden - herzlichen Dank und natürlch auch den fairen Preis!
Fazit: rundherum zufrieden und du wirst sicher wieder engagiert (und empfohlen) :-)

Liebe Grüße und schönen Tag , Kiki


Hermann&Eva

07.09.2012

Hallo Damir&Nicole

Vielen vielen Dank für die sehr gelungene und erholsame Französich Polynesien Reise ;-))

Es hat wirklich alles sehr gut geklappt,waren sehr zufrieden mit der auswahl der Unterkünfte und auch mit den Tauchbasen!!
Und wir werden ganz bestimmt auch in Zukunft öfter mit PTH
Reisen!!!
Mit freundlichen Grüßen
Hermann & Eva


Doris & Christian

26.08.2012

Kia Orana Damir,

wir möchten uns nochmals ganz herzlich für die tolle Organisation unserer Hochzeitsreise inklusive Traumhochzeit bedanken!

Bei unserer 3-wöchigen Reise zu den Cook Inseln und Franz. Polynesien verlief alles ohne Probleme. Schon im Vorfeld bei den Planungen hast du uns immer super beraten und wir waren bestimmt keine einfachen Kunden ;) Eine Reisegruppe von neun Leuten unter einen Hut zu bekommen ist auch wirklich nicht einfach. Aber es waren alle ausnahmslos von der Reise begeistert und schwärmen noch heute davon!

Das Highlight unserer Reise war natürlich unsere Hochzeit auf One Foot Island (Aitutaki). Obwohl wir zugeben müssen, dass wir im Vorhinein etwas skeptisch waren, ob alles so klappt wie wir uns das vorgestellt haben. Aber Annie, die Hochzeitsplanerin vor Ort, hat sich so toll um alles gekümmert und einen schöneren Ort als One Foot Island kann man sich für eine Strandhochzeit eigentlich nicht vorstellen. Man wird per Boot auf die Insel gefahren und ist dort dann auch wirklich alleine (ohne nervende Badegäste wie in vielen anderen Destinationen). Die ganze Zeremonie wurde begleitet von einer Stringband und es war wirklich eine Traumhochzeit. Bei unseren Hochzeitsgästen flossen so manche Tränen :)

Die Anerkennung der Heirat in Deutschland verlief sehr unkompliziert, es war lediglich ein Gang zum Standesamt notwendig. Also wer schon immer einmal davon geträumt hat am Strand einer einsamen Insel zu heiraten, dem können wir One Foot Island weiterempfehlen. Natürlich nur in Verbindung mit PTH :)

Viele Grüße
Doris & Christian


Karin und Frank

29.05.2012

Liebe Frau Baumann,

Sie sind zur Zeit sicherlich in Australien und ich hoffe, Sie geniessen es!

Ich hatte ja versprochen, dass wir uns melden, wenn wir von den Cook Inseln wieder zurück sind. Nun sind schon wieder zwei Monate vergangen seit unserer Rückkehr nach Hause und wir sind mit unseren Herzen noch immer auf den Cook Inseln. Es war unglaublich schön. Rarotonga und Aitutaki, beide Inseln sind ein Traum und jede für sich etwas Besonderes und Außergewöhnliches. Dass das mit den von Ihnen ursprünglich geplanten Hotels wegen unserer kurzfristigen Buchung nicht geklappt hat, war überhaupt nicht schlimm. Die Hotels Muri Beachcomber auf Rarotonga und Paradise Cove auf Aitutaki waren beide wie für uns gemacht. Wir haben uns so wohl gefühlt, dass wir sofort wieder dorthin gehen würden!!! Im Muri Beachcomber war es der tropische Garten mit den Lotosblüten, dem Holzsteg über den Wassergarten und die hübschen Holzterrassen am Strand, die wir einfach nur genossen haben und im Paradise Cove war es die wunderbare Lage und die wirklich hübschen kleinen Pfahlhütten direkt auf dem Strand. In diese kleinen Häuschen haben wir uns auf Anhieb verliebt. So genannten "Luxus" in der Zimmereinrichtung brauchen wir auf einer Insel wie dieser überhaupt nicht. Es gab alles, was man braucht...alles hat funktioniert! Sie hatten uns vor Renovierungsarbeiten in der Hotelanlage gewarnt! Wir haben nichts mitbekommen außer dem Rasenmäher an einem einzigen Tag. Alles war o.k. Das Tamanu Beach Hotel haben wir besucht - zur Island Night am Donnerstag. Das ist natüüüürlich ein sehr schönes Hotel.... aber wir haben unser kleines Paradise Cove geliebt!!!

Also vielen lieben Dank für die Buchung unserer Reise. Wir werden dies sicher bald wiederholen, aber dann für eine längere Zeit. Zwei Wochen Rarotonga und zwei Wochen Aitutaki, wenn es klappt. Wir sparen noch ein bisschen.... Aber dann kommen wir ganz sicher wieder auf Sie zu, bei Ihnen fühlen wir uns sehr gut aufgehoben (wie schon vor 17 Jahren bei unserer ersten Reise nach Neuseeland und Cook Islands). Bis dahin träumen wir weiter von der Südsee

Herzliche Grüße aus Darmstadt

Karin Kraft und Frank Gailus


Familie Hofmann

16.05.2012

Hallo,
es ist zwar schon seit Dez./Jan. daß wir unseren Urlaub bei Ihnen gebucht haben. Aber trotzdem möchten wir uns hiermit recht herzlich für die Ausarbeitung unsere Reise Hawaii und Südsee (Cook-Inseln) bedanken. Es hat alles wunderbar und bestens geklappt, Auswahl der Hotels war top und hat voll unseren Vorstellungen entsprochen. auch mit den Flügen hat alles perfekt funktioniert. Also nochmals herzlichen Dank an Ihr Team. Bestimmt kommen wir wieder auf Sie zu, wenn wir unsere Weltreise in die Tat umsetzen.
Mit freundlichen Grüßen
H. Hofmann


Erika und Hans-Peter aus Stuttgart

03.05.2012

Hallo Frau Baumann,
wie versprochen, auf diesem Weg nochmals unser ganz herzlicher Dank für die hervorragende Organsistion unserer Reise nach Singapur, Melbourne, Sydney und Neuseeland. Die Flüge, die Hotels, der Abholservice und das Wohnmobil in Neuseeland; alles war perfekt und hat wunderbar geklappt. Die von Ihnen empfohlenen Hotels hatten immer die beste Lage und wir konnten von dort aus ideal die Städte erkunden. Einzig das Wetter in Sydney hat uns etwas gestört, aber dafür können wir Sie wirklich nicht verantwortlich machen!
Ursprünglich wollten wir das Paket:\"Alles wollen wir sehen\" bei Ihnen buchen, aber nach dem Besuch bei Ihnen in München und Ihrer sehr guten und netten Beratung, haben wir die Planung der Reise der Jahreszeit angepasst und das war auch richtig so. Die Reise war ein grandioses Erlebnis und wir hoffen, dass wir das noch einmal wiederholen können. Und bei unserem nächsten Besuch in München (spätestens im Sommer) bekommen Sie dann den versprochenen Blumenstrauß!


Beate und Frank

24.04.2012

Wir waren in Nordwestaustralien unterwegs und möchten uns auf diesem Weg bei dem gesamten Team aber im Besonderen bei Frau Piskurek und Frau Wagner bedanken. Es hat wieder alles hervorragend geklappt. Die Hotels entsprachen unseren Vorstellungen, die Reiseroute war gut ausgesucht und unsere vorgegeben Ziele haben wir alle gesehen. Jetzt haben wir Australien umrundet und widmen uns in Zukunft neuen Reisezielen - aber nur weil die Welt so groß ist....


Ulrike und Josef

24.04.2012

Hallo Frau Wiedking,

wir sind jetzt seit einigen Tagen von unserer Neuseeland Rundreise zurück. Die Eindrücke vom Dschungel über die Berge bis hin zu den Küsten bleiben uns unvergesslich. Was uns am meisten beidruckt hat ist der traumhafte und unverfälschte Zustand der Natur in diesem Land, z.B. kilometerlange Naturstrände auf denen man kein einziges Stück Abfall findet. Alle von Ihnen gebuchten Arrangements von den Flügen über die Hotels und Transfers bis zum Wohnmobil haben absolut einwandfrei geklappt, dafür unseren herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Sepp und Uli Schmidmeier


Wolfgang

17.04.2012

Hong Kong, etwa 21 Tage Neuseeland mit Leihwagen, Südsee im Februar/März 2012.
So oder so ähnlich habe ich per internet bei einigen Anbietern angefragt.
Ein großer bekannter Reiseveranstalter hat mich auf Mitte des Jahres vertröstet, da dann erst die neuen Kataloge raus kommen (im alten Katalog stand, daß diese Preise bis Ende März 2012 gelten).
Das Reisebüro vor Ort gab dieselbe Auskunft.
Dann kam ein Angebot aus Süddeutschland:
Die wollten schon Name/Vorname wissen um die Flüge zu blocken (Obwohl der genaue Reisverlauf noch garnicht feststand. Dann kamen 12 Seiten Allgemeine Geschäftbedingungen und ein Reiseplan, den ich so nicht verstehen konnte.

Ganz anders bei PTH Frau Wiedeking.
Nach kurzer Nachfrage, wo es denn in die Südsee hingehen soll und Vorschlag ihrerseits "Rarotonga" kam ein detaillierter Vorschlag mit Reiseverlauf und einer Karte von Neuseeland mit eingetragenem Streckenverlauf, Höhepunkten und Preisen einschl Flügen, Mietwagen, Unterkünften, Transfers.

Da fühlte ich mich gut aufgehoben.
Nach Verschiebung des Abflugtages und der Aufenthaltsdauer in Hong Kong habe ich dann gebucht.

Alle Unterkünfte waren gut bis sehr gut.
Die Transfers und auch die deutschsprachige Stadtführung Hong Kong waren ausgezeichnet.
Der Ablauf mit Flügen und Mietwagen und Fähre von der Südinsel zur Nordinsel war hervorragend geplant (Air Neuzeeland ist in Los Angeles verspätet angekommen, deshalb haben wir Anschluß verpaßt. Wir wurden dann aber von Lufthansa auf einen anderen Flug umgebucht).

Die Reise war ein unvergeßliches Erlebnis.
Wenn nicht die lange Anreise wäre, würden wir nächstes Jahr wieder hinfliegen,

natürlich mit Pacific Travel House,
Vielen Dank