Gästebuch - Ihre Erfahrungen mit Pacific Travel House

100% echt, 100% unredigiert. Sie möchten mit Pacific Travel House verreisen und wollen sich vorher ein Bild über unser Unternehmen machen? Lesen Sie hier, was unsere Kunden über uns sagen! Sie sind selbst schon mit Pacific Travel House verreist? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Teilen Sie uns Ihre Meinung gerne in einem neuen Eintrag mit.


Wolfgang

17.04.2012

Hong Kong, etwa 21 Tage Neuseeland mit Leihwagen, Südsee im Februar/März 2012.
So oder so ähnlich habe ich per internet bei einigen Anbietern angefragt.
Ein großer bekannter Reiseveranstalter hat mich auf Mitte des Jahres vertröstet, da dann erst die neuen Kataloge raus kommen (im alten Katalog stand, daß diese Preise bis Ende März 2012 gelten).
Das Reisebüro vor Ort gab dieselbe Auskunft.
Dann kam ein Angebot aus Süddeutschland:
Die wollten schon Name/Vorname wissen um die Flüge zu blocken (Obwohl der genaue Reisverlauf noch garnicht feststand. Dann kamen 12 Seiten Allgemeine Geschäftbedingungen und ein Reiseplan, den ich so nicht verstehen konnte.

Ganz anders bei PTH Frau Wiedeking.
Nach kurzer Nachfrage, wo es denn in die Südsee hingehen soll und Vorschlag ihrerseits "Rarotonga" kam ein detaillierter Vorschlag mit Reiseverlauf und einer Karte von Neuseeland mit eingetragenem Streckenverlauf, Höhepunkten und Preisen einschl Flügen, Mietwagen, Unterkünften, Transfers.

Da fühlte ich mich gut aufgehoben.
Nach Verschiebung des Abflugtages und der Aufenthaltsdauer in Hong Kong habe ich dann gebucht.

Alle Unterkünfte waren gut bis sehr gut.
Die Transfers und auch die deutschsprachige Stadtführung Hong Kong waren ausgezeichnet.
Der Ablauf mit Flügen und Mietwagen und Fähre von der Südinsel zur Nordinsel war hervorragend geplant (Air Neuzeeland ist in Los Angeles verspätet angekommen, deshalb haben wir Anschluß verpaßt. Wir wurden dann aber von Lufthansa auf einen anderen Flug umgebucht).

Die Reise war ein unvergeßliches Erlebnis.
Wenn nicht die lange Anreise wäre, würden wir nächstes Jahr wieder hinfliegen,

natürlich mit Pacific Travel House,
Vielen Dank


Christiane und Herbert

16.04.2012

Kia Ora und Kia Orana,
Hallo Frau Wiedeking,

wir sind jetzt eine Woche zurück und immer noch ganz gefangen von den vielen unglaublichen Eindrücken Hongkongs, Neuselands und den Cook Islands. Das die Erinnerungen so positiv sind, liegt natürlich auch daran, daß alles auf dieser Reise planmäßig und sehr gut geklappt hat. Und dieses liegt wiederum daran, daß alles ausgezeichnet organisiert war.
Frau Wiedeking, wir möchten uns ganz herzlich bedanken, daß Sie mit dafür gesorgt haben, uns einen unvergeßlichen Urlaub zu bescheren. Bei der Reiseplanung waren Sie jederzeit für uns da, um Fragen kompetent zu beantworten und hilfreiche Tips zu geben. Die Telefonate mit Ihnen haben immer viel Spaß gemacht.
Hongkong war positiv erschlagend, Neuseeland durch seine unglaubliche landschaftliche Vielfalt dermaßen beindruckend, daß wir in einigen Jahren hoffentlich noch einmal die lange Reise machen werden und die Cook Islands - hier hauptsächlich Aitutaki - mit seinem sprichwörtlichen Südseefeeling der krönnde Abschluß.
Nochmals vielen Dank und Grüße aus Löhne
Christiane und Herbert


Irene u. Claus-Peter

12.04.2012

Bula!
Sehr geehrter Herr Tomasevic,
Riesiges Kompliment an sie und das Team von PTH! Mit 70 Jahren hat man doch eine erhebliche Erfahrung mit Reisen und Reisebüros um solche Komplimente glaubhaft aussprechen zu dürfen.
Diese Reise nach Korea, NZ, Samoa und Fiji war die für uns am perfektesten Organisierte unseres Reiselebens. Selbst im großen südpazifischen Thunderstrom Ende März 2012 als u. a. Fijis Nordostküste meterhoch unter Wasser stand, Nadis Flughafen, Nadi selber und die Zubringerstraßen tagelang geschlossen waren, hat alle Organisation und Transfer dank zuverlässiger Partner vor Ort einwandfrei funktioniert. Herzlichen Dank auch für Ihr Engagement bei der Lösung der aus dem „National Desaster in Fiji“ erwachsenen Problemchen.


Antje, Gernot, Lene und Mats

26.03.2012

Aloha Frau Baumann!!!
Wir wollen uns auf diesem Wege nochmals bei Ihnen für die Organisation unserer Traum-Reise bedanken! MAHALO!
Wir sind nun zwar körperlich wieder zu Hause angekommen, aber der "Rest" ist noch unterwegs.
Hawaii war ein Traum - für uns speziell Kauai und Maui.
Wir denken so gerne zurück und erinnern uns an die verschiedensten Töne von grün, blau, türkis, rosa - viele verschiedene Düfte, die uns schon am Morgen einhüllten.
Viele kleine bunte Vögel und Fische... Viele viele viele wunderschöne und riesengroße Buckelwale! MAHALO!!!
Das Reisefieber hat uns gepackt und wenn wir wieder bereit sind, melden wir uns... ganz liebe Grüße und ganz viel ALOHA


Gudrun

05.03.2012

Sehr geehrter Herr Tomasevic!
Herzlichen Dank für die tolle Organisation unserer Weltreise - alle Flüge, Transfers, Stadrundfahrten, Kreuzfahrt etc. hat super geklappt. Ich möchte gerne kurz auf die einzelnen Standorte eingehen, damit Ihre Kunden einen Eindruck haben, was sich lohnt und was nicht - Flüge mit Air Newzealand in der Business Class - einfach super, mit Lufthansa - das Geld nicht wert. Air Hongkong und Tahiti Airways sind in Ordnung. Bejing /Peking - wenn man nicht Mandarin spricht unbedingt eine Stadtrundfahrt planen sonst ist man verloren. Double Happiness Courtyard Hotel als Stadthotel sehr zu empfehlen - super Preis/Leistungsverhältnis, tolles Frühstück, Lage 1a, sehr freundlich und die Zimmer alle mit chinesischen Antiquitäten eingerichtet (ist aber alles da, Internet, Klimaanlage, Minibar,Safe). HOngkong HOtel Ramada Kowloon-geht für zwei Tage, besser das Kowloon beim Peninsula HOtel buchen. Stadtrundfahrt unbedingt über PTH buchen - war toll. Sydney: Hotel Quality Cambridge o.k.Frühstück dazu buchen lohnt sich definitiv nicht, Stadtrundfahrt: 1/2 Tage alle Sehenswürdigkeiten von Landseite aus, am Nachmittag nochmal alles aber vom Boot aus - ging so. Neuseeland: Tour best of both worlds sehr toll, super Führer, Hotel Celestion Waldorf HOtel - spitze sehr freundlich, riesige Appartements,sehr gutes Restaurant im Hotel, sehr zentral, freundlicher Service. Bora Bora Pearl Beach Hotel - wenn man schnorcheln will oder tauchen ist dies keine Empfehlung - es gibt keine Korallen dort. Leider waren von 3 Restaurants 2 geschlossen, von zwei Bars auch eine und trotz Ankündigung im Hotel das Roomservice die ganze Nacht vorhanden ist, gab es um 23.30 Uhr nur die Auskunft: wenn Sie etwas trinken wollen, bedienen sie sich an der Minibar?? Sonst sehr schöne, gepflegte Anlage. Sehr zu empfehlen: Helicopterflug, Jetski fahren, Ausflug zum Rochen und Haie füttern - Rundfahrt auf Bora Bora muss man nicht machen, 1a Klasse war das Dinner on the Beach under the Stars - sonst Service und Essen - naja.
Hotel Raiatea Lodge auf Raiatea: der echte Geheimtipp absolut
herzlicher Empfang, toller Garten, durch den Garten und ab ins Meer zu einem superschönen Riff. Frühstück und Essen waren dort ausgezeichnet (selbstgemachter Vanillejoghurt, selbstgemachte Marmelade) wirklich absolut zu Empfehlen und in diesem Fall ein "Schnäppchen" - danke nochmals für den super Tipp. Hotel Te Tiare, Huahine: sehr schön, riesige Overwater Bungalows, toller SErvice, gutes Essen, tolle Tauch und Schnorchelmöglichkeiten. Kreuzfahrt mit Archipel Cruises - absolut zu empfehlen, top Yacht, super Crew - da geht schon mal der Kapitän mit seinen Gästen schnorcheln oder Tauchen und zeigt die tollsten Plätze. Essen war an Bord das beste in der Südsee, Preis Leistung top.
Rückflug über Los Angeles hat ebenfalls gut geklappt. Vielen Dank nochmals an Herrn Tomasevic und sein Team für die hervorragende Organisation - wir werden wieder mit PTH verreisen!!
Herzliche Grüße aus Österreich
Gudrun und Bernd Kahler


Lars Wilbert

12.01.2012

Lieber Herr Tomasevic, liebes PTH-Team,

ja, das war ein toller Trip in den Südpazifik im Nov./Dez. 2011. Von Neukaledonien (Grand Terre, Ouvéa und Isle des Pins) ging es nach Neuseeland (Schwerpunkt Südinsel) und schließlich noch auf die Fijis (Viti Levu und Nanuya Lailai/Yasawas). Insgesamt rd. sechs Wochen – Flugzeiten abgezogen blieben knapp zwei Wochen pro Destination. Genau richtig dosiert. Die Organisation (Flüge, Fähren, Transfers, Rentalcars etc.) war hervorragend, alles just in time! Auch die Unterkünfte fand ich mit wenigen Ausnahmen gut und angemessen. Achtung bei Unterbringung in einfachen traditionellen Buren! Hier sollte man sich vorher vergewissern, ob diese auch angemessenen Schutz vor kleinen und großen Tieren bzw. Insekten bieten. Ansonsten bekommt man in offenen Hütten schonmal unangenehmen Besuch. Neukaledonien ist im Gesamtpaket mit den Loyalitäts-Inselchen wirklich eine Reise wert. Die Kontraste sind es, die diese Destination einzigartig machen. Die Hauptstadt Nouméa im Süden erinnert an die Cote d'Azur, der Norden an den Wilden Westen. Dazwischen ist es wild und subtropisch. Das Klima ist wirklich angenehm (max. 26-27 Grad). Die Strände sind außergewöhnlich schön und einsam, v.a. natürlich auf Ouvéa und der Isle des Pins. Kaum zu glauben, dass sich so wenige Touristen dorthin "verirren". Ich war selbst an Traumstränden oft einzig und allein, soweit das Auge reichte. Wie dem auch sei, auch Neuseeland sowie die Fijis samt Yasawa-Islands waren erste Klasse, machten die Reise bunt und abwechselungsreich. Ich freue mich sehr, die Tour gemacht zu haben, auch wenn Hin- und Rückreise mit jeweils rd. 40 Stunden grenzwertig waren! Trotz aller Strapazen kann ich reisefreudigen Zeitgenossen aber nur empfehlen, sich früher oder später einmal dorthin aufzumachen. Das Pacific Travel House würde es bestimmt freuen, Sie zu beraten, denn die machen ihre Sache wirklich gut!

Bula vinaka! Lars Wilbert


Sven

07.09.2011

Hallo Herr Tomasevic,

Wir wollten nur eine kleine Rückmeldung geben, nachdem wir nach unserer Fiji-Reise wieder gut zu Hause angekommen sind.
Es bleibt uns nur, uns zu bedanken für einen fantastischen Urlaub, der hervorragend organisiert war. Die Auswahl der der 3 Resorts war klasse, wobei uns Matava und Nanuya besser gefallen haben als Wananvu. Die Leute waren überall sehr nett, wobei man Matava doch hervorheben muss. Die Atmosphäre dort ist wirklich spitze und man fühlt sich irgendwie integriert. Ausserdem waren wir überrascht, die einzigen Passagiere auf den Flügen Nadi-Kadavu gewesen zu sein, eine lustige Erfahrung. Es scheint, als hätten wir Glück gehabt, denn beide Flüge fanden statt und waren überpünktlich.
In Wananvu wurden wir dann von vorne bis hinten bedient, und beim Essen war die Atmosphäre auch immer sehr schön. Vom Essen waren wir ebenfalls überrascht, selten so gut geschlemmt, und das jeden Tag, in allen 3 Resorts. Die Ausflüge in den jeweilige Resorts waren auch interessant und wir haben einiges der Angebote wahrgenommen.
Mit den Transfers und dem Reisebüro vor Ort, Rosies, gab es auch keinerlei Probleme.
Leider hatte der YasawaFlyer auf der Fahrt nach Nanuya Island eine Motorpanne und wir haben 8 Std. auf dem Boot verbringen müssen. Das lag dann vor Mantaray Resort vor Anker. Zum Glück hat sich der Manager des Nanuya Resorts entschieden, seine Gäste mit dem schnellen Tauchboot dort abzuholen. Da waren wir dann doch sehr dankbar, nachdem es zunächst hiess, dass der YasawaFlyer wieder langsam zurück nach Denarau fahren würde und wir es dann am nächsten Tag nochmal versuchen müssten. Aber so hat ja alles gut geklappt.
Nanuya Island Resort war wirklich der Traum, sehr schön auch, dass dieses Resort das letzte der 3 im Reiseplan gewesen ist.
Tauchen und Schnorcheln war auch wunderbar, gerade als Marinbiologe macht es immer Spass, Korallenriffe zu erleben. Das Tauchen in Matava ist natürlich das Highlight, wobei ich natürlich auch Tauchgänge in Wananvu und Nanuya genossen habe.
Wir hatten eine wunderbare Zeit und einen wirklich tollen Urlaub, vielen Dank nochmal dafür! Wir haben PTH auch gleich an Bekannte weiterempfohlen, die sogar gerade eine Fiji-Reise bei Ihnen gebucht haben.


Karlheinz

11.08.2011

Liebe Frau Gansler,
seit 1999 reise ich nun mit PTH und wie immer war auch bei dieser Reise alles perfekt von A - Z von Ihnen organisiert. Herzlichen Dank - ein schoenes Gefuehl, wenn man sich keine Sorgen um seine Buchungen machen muss. In Sachen Australien und Neuseeland seid Ihr das Mass aller Dinge.
Ein ganz besonderer Dank fuer den Tipp i.S. Whalewatching in Sydney. Wir (Rene und ich) haben 3 maechtige Buckelwale mit ihren Babys gesehen und als Zugabe hat sich auf der Rueckfahrt in Hoehe Manly-Beach ein grosser Sandtigerhai 2 mal langsam an der Wasseroberflaeche um unser Boot bewegt. Da das Wasser ruhig war und die Rueckenflosse aus dem Wasser ragte, konnten wir den grossen Hai fast 5 Minuten gut sichtbar beobachten. Gigantisch. Die Hainetze um die Straende haben also ihren Sinn.
Auch 2013 werde ich meine Ozeanienreise natuerlich wieder bei Euch buchen.
Viele liebe Gruesse an Ihre Kolleginnen und Kollegen und natuerlich auch an Herrn Poppen
Sydney, Airport, 21.11.2011 - Here we go, Karlheinz


Gesa und Arne

31.07.2011

Liebes PTH-Team,
wir können uns den tollen Kommentaren nur anschließen!
Wir waren 2 Wochen auf den Fiji-Inseln und haben uns auch um nichts kümmern müssen, weil alles super organisiert war. Alle Transporte, Unterbringungen und Zwischenübernachtungen waren hervorragend. In allen Resorts waren die Unterbringung und Verpflegung top und die Leute dort sind sehr freundlich und engagiert.
Besonders gut gefallen hat uns die Barefoot Lodge, die absolut rustikal war, aber durch den tollen Umgang der Mitarbeiter vor Ort, hatte man nach wenigen Stunden schon das Gefühl Zuhause zu sein. Alle Aktivitäten vor Ort waren umsonst und der gute Jay zeigt seinen Gästen gerne ein paar traditionelle Survival-Tricks der Inselbewohner. Nachtangeln, Oktopusfischen, traditionelles Korbflechten und ein paar Tricks rund um die Kokosnuss waren Bestandteil des Programms, für das er sich gerne etwas Zeit nimmt.

Das Tauchen war in allen Resorts super. Besonders im Nanuya Island Resort war das Tauchangebot super. Das Tauchen war im Vergleich sogar noch um einiges günstiger, als in den anderen Resorts. Unter anderem gibt es einmal in der Woche ein Shark-Feeding. Ein tolles Erlebnis! Zum Schnorcheln war es auf den Yasawas etwas besser als auf der Hauptinsel, da die Korallen dort intakter sind. Wir haben auf Barefoot sogar beim Schorcheln Haie sehen können! Einfach Klasse!!!

Wir werden mit Sicherheit wieder in die Südsee fliegen und dann gerne wieder mit Ihnen!!!


Renate

17.07.2011

Bula, Frau Piskurek,

Sie haben uns eine wunderschöne Südsee-Reise zusammengestellt, die uns zu allen unseren Traumzielen führte. Fiji (mit Kreuzfahrt), Samoa und Tonga waren ein echtes Erlebnis und wir vier haben jeden Tag genossen. Die Freundlichkeit der Einwohner war überwältigend und der Aufenthalt im Likuliku-Resort in Fiji und das Fafa Island in Tonga waren traumhaft schön. Man konnte wirklich mal die Seele baumeln lassen und brauchte sich um nichts zu kümmern, da alles so super organisiert war.

Vinka für Ihre tolle Arbeit, wir können Sie nur weiter empfehlen. So macht Reisen Spaß!

Liebe Grüße und vielleicht mal wieder

Renate Thomaschewski und Familie