Vaihiria See & Vaipahi Gärten

Vaipahi-Garten-Ueberblick.jpg

Wo:
Südküste bei Mataiea, PK 49

Wie hinkommen:
Mietwagen, geführte Tour

Für wen:
aktive Urlauber, Naturfreunde

Nur einen Katzensprung vom Gauguin Museum und dem Botanischen Garten entfernt liegt das Örtchen Mataiea. Von dort geht bei etwa PK 49 des Inselrundwegs eine kleine Straße ins Landesinnere. Entlang am Flusslauf des Tahiria-Flusses geht es über 11 Kilometer durch dichten Dschungel. Hier kommt man an Wasserfällen und endemischen Pflanzen vorbei, isst wilde Erdbeeren und dringt weit in die grüne Lunge der Insel vor. Am Ende des Weges, auf 465 Metern, wartet der klare Lake Vaihiria, seines Zeichens einziger Süßwassersee Tahitis.

Vaihiria-See.jpg

Der See ist für seine Süßwasseraale bekannt, die sich zu tausenden im kühlen Nass tummeln und um die sich ein alter polynesischer Mythos rankt. Nehmen Sie ein Bad im kühlen Bergsee und besuchen Sie anschließend auch die fe’i-Plantagen, dort werden (Bergbananen) im Hochland angebaut.

Vaipahia-Garten-Wasserfall.jpg

Direkt in Mataiea befindet sich der Jardin Vaipahi, ein Garten voller bunter Blütenpracht, die ihresgleichen sucht. Oft auch als Paradies von Tahiti bezeichnet, bietet der Garten auf über einem Hektar zahlreiche Möglichkeiten: hier findet man Teiche, einen riesigen Wasserfall sowie versteckte Ecken für ein ruhiges Picknick. Der Eintritt in den Garten ist kostenlos.

Vaipahi-Garten-Wandern.jpg

Der im August 2007 wiedereröffnete Vaipahi Garten, beherbergt unzählige, unterschiedliche Pflanzenarten, von Orchideen über riesige Farne bis hin zu Zehrwurz (Elefantenohr). Die komplette Schönheit der tropischen Vegetation entdeckt man auf einem ausgiebigen Spaziergang. Im Areal gibt es drei unterschiedliche Spazierwege. Der längste dauert etwa 2 Stunden und führt, teils über schmale, steile Wege zu einem Walnussbaum- und Pinien-Hain, sowie zu weiteren kleineren, versteckten Wasserfällen. Am Ende der sehr empfehlenswerten Tour erwartet den Besucher ein unvergesslicher Blick über den kompletten Park, sowie die dahinter liegende Lagune.

© Bilder: Vaipahi Garten Uberblick / Ty Sawyer | Vaihiria See / Philippe Bacchet | Vaipahi Garten Wasserfall / H. Leue | Vaipahi Garten Wandern/ Ty Sawyer