Hoteltipp Neuseeland Südinsel: Awaroa Lodge


awaroa_lodge_abel_tasman_6

Der Abel-Tasman Nationalpark, benannt nach dem berühmten niederländischen Seefahrer, der hier ebenso wie einst die heimischen Maori erstmals an Land ging, umfasst einige der wohl schönsten und faszinierendsten Stücke Neuseelands.

An der nördlichen Spitze der Südinsel gelegen, ist er mit seinen scheinbar zahllosen kleinen Buchten und seinen himmlischen Sandstränden, aber auch seiner üppigen Flora, Fauna und Naturwelt ein Stück Paradies auf Erden. Und als einzige Unterkunft im Herzen des Nationalparks liegt die Awaroa Lodge in knapp 300 Metern Entfernung zu himmlischen Stränden. awaroa_lodge_abel_tasman_1

Die ausgezeichnete 4-Sterne-Herberge ist der ideale Ausgangspunkt für zahllose Aktivitäten: Ob verträumter Strandspaziergang, anspruchsvolle Tagestouren durch während der Ebbe freigelegte Landabschnitte, Lachsfischen, Segel- oder Kayaktouren, dem Abenteuer scheint kaum ein Ende gesetzt. Und tatsächlich beginnt das Abenteuer Awaroa Lodge bereits im Moment der Anreise: Im Regelfall wird nämlich per Wasser oder Luft angereist. Entweder mit einem der zahllosen Wassertaxis der Region oder aber mit einem der Tasman Helicopter. Für Wandererfahrene Gäste ist es außerdem möglich, ihr Gepäck separat transportieren zu lassen und sich dann in drei oder vier Tagesmärschen bis zur Awaroa Lodge vorzuschlagen.

Die Lodge

Wer nun aber denkt, dass ihn in dieser Wildnis nichts als einfache Hütten erwarten, der irrt gewaltig. So mag es vielleicht noch 1991 gewesen sein, als die Lodge von einem örtlichen Kollektiv gegründet wurde, aber seit 2005 präsentiert sich die Lodge in neuem Gewand: In mehreren locker zueinander positionierten Landhäusern finden sich 10 großzügige Standardzimmer, die Platz für 2 bis 3 Personen bieten, über eine eigene Terrasse sowie ein großes Bad und eine kleine Kaffeenische verfügen.

awaroa_lodge_abel_tasman_3

Ebenso natürlich-rustikal und aus erfahrener Architektenhand gestaltet sind die Familienzimmer, die bestens bis zu 6 Personen beherbergen können und zudem auch über einen Kühlschrank verfügen. Wirklich luxuriös wird es dann in einer der 12 Superior Suites, die mit allem ausgestattet sind, was man sich von der Suite eines edlen Hotels wünschen kann. Angelegt sind sie auf zwei Personen, bieten aber auf einem ausfaltbaren Sofa Platz für ein Kind oder einen Jugendlichen.

awaroa_lodge_abel_tasman_5

Essen in der Awaroa Lodge ist mehr als Verpflegung: Die Lodge umfasst ein wunderbar gelegenes Café, das gutes Essen zu jeder Tageszeit serviert.  Das Restaurant der Lodge wird von einem erfahrenen Küchenteam betrieben und bietet erlesene Speisen und beste Weine, ganz im Konzept der Betreiber aus regionalen, ökologischen Produkten.

Ein Aufenthalt in dieser Lodge wird mit Sicherheit zu einem einmaligen, unvergesslichen Erlebnis und das grüne Konzept des Awaroa Teams lässt Sie sich rundum wohlfühlen inmitten dieses Stück traumhaft unberührter Natur am Ende der Welt.

Sie haben Lust, die Lodge auf ihrer Rundreise durch Neuseeland zu besuchen? Kontaktieren Sie uns gerne, wir helfen jederzeit weiter!

Diesen Artikel jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

  1. Avatar

    Danke für den interessanten Artikel
    Hier auch ein paar gute Tipps: enjoy-georgia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*