Tahitis Nationalgericht: Poisson Cru – Ein Rezept.


Fisch ist überall in Polynesien eines der Hauptnahrungsmittel. Kein Wunder, ist fangfrischer Fisch doch im Südpazifik doch besonders lecker! Auch auf Tahiti ist Fisch Bestandteil von fast jeder Mahlzeit. Schon sehr früh am Morgen fahren die Fischer Tahitis traditionell hinaus aufs Meer um zu fischen. Der Fang wird dann noch am selben Morgen auf den Märkten verkauft und frisch zubereitet. Fischgerichte gibt es auf Tahiti so einige, doch das beliebteste ist Poisson Cru – auf Tahitianisch E’ia Ota genannt. Der Name bedeutet soviel wie „roher Fisch“ und genau das ist er auch. Poisson Cru ist ein roher Fischsalat, bei dem der Fisch in etwas Limettensaft kurz gebeizt und dann mit Kokosmilch mariniert wird. Dazu wird frisches Gemüse gegeben.


Poisson Cru wird meist aus fangfrischem Seefisch mit festem Fleisch und wenig Eigengeschmack zubereitet. Papageienfisch oder Gelbflossenthunfisch sind die traditionellen Zutaten von Poisson Cru. Als Faustregel gilt: Wenn man daraus Sushi zubereiten kann, ist der Fisch auch für Poisson Cru geeignet. Das gilt nicht nur für die Sorte, sondern selbstverständlich auch für die Frische: Nur ganz frischen Fisch in Sushi-Qualität sollte man roh verzehren, schon alleine aus Gesundheitsgründen.

Hier unsere Original Poisson Cru Rezept

Zutaten:

  • 250 g Thunfisch (Sushi-Qualität)
  • 15 ml Limettensaft
  • 90 g Kokosmilch
  • 1 Tomate
  • 1/4 Gurke
  • 1 Karotte
  • 1/2 Frühlingszwiebel (mild)
  • 5 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Den Fisch in eine Glas- oder Metallschüssel geben (kein Plastik, da dieses den Geschmack des Fisches ruinieren kann!) und mit Limettensaft und wenig Salz vermengen. Schüssel abdecken und beiseite stellen.
Anschließend die Kokosmilch mit dem Schneebesen cremig rühren (dabei die oberste fette Schicht in der Dose weg lassen).
Tomate klein würfeln, Gurkte und Karotte fein raspeln oder in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer sehr fein raspeln.
Alle Zutaten zum gebeizten Fisch geben und vorsichtig vermengen. Mit wenig Salz und etwas Pfeffer würzen und frisch genießen.

Guten Appetit!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*