Kunsttipp Australien Red Centre: Field of Light


Im Herzen des Northern Territory, rund um Australiens berühmtestes Wahrzeichen, den Uluru, befindet sich derzeit eine Lichtinstallation der ganz besonderen Art. Die Kunstinstallation „Field of Light“ des australischen Künstlers Bruce Munro, besteht aus 50.000 solarbetriebenen Glaskugeln, die in der Nacht in verschiedenen Farben leuchten. Daher trägt das Lichterkunstwerk auch den passenden Namen Tili Wiru Tjuta, was soviel bedeutet wie „viele schöne Lichter betrachten“. Die bunten Lichterkugeln illuminieren die Wüste rund um den Ayers Rock, wie der Uluru auch genannt wird, und bedecken den Boden soweit das Auge reicht. Dieser spektakuläre Anblick zieht seit April 2017 viele Tausend Besucher jährlich an. Nun wurde das Field of Light, auch aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie, verlängert. Noch bis zum 31. Dezember 2020 können Besucherinnen und Besucher sich auf die Lichtinstallation in Australiens Northern Territory freuen.

Anfahrt und Preise zum Lichterfeld in Australien

Es empfiehlt sich, die Field-of-Light-Tour bereits vor der Anreise zu buchen, da es für die Installation aus Naturschutzgründen nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt. Mehrere Flug- und Reisegesellschaften bieten Flüge, bzw. Fahrten zum Uluru an: Virgin Australia und Jetstar fliegen ab Sydney und Melbourne mehrmals pro Woche ins Northern Territory. Außerdem gibt es Direktflüge und Busfahrten von Alice Springs aus zum Ayers Rock.

Die Preise für die Lichtinstallation variieren, je nach Programm:

Wer nur die Lichter sehen möchte, bezahlt pro Person 43 AUD inkl. Transfer (für Kinder bis 15 Jahre 30 AUD). Mit dem Field of Light Star Pass hingegen, können Sie sich auf ein Verwöhnprogramm mit kleinen Snacks, Sektempfang und Erfrischungen freuen. Diese Tour dauert 2,5 Stunden und kostet für Erwachsene 95 AUD, für Kinder 62 AUD.
Wer möchte, kann den ganzen Abend im Field of Light verbringen. Dieses einmalige Erlebnis kostet 265 AUD und dauert von Sonnenuntergang bis Mitternacht. Im Preis inbegriffen ist ein Sektempfang und ein Drei-Gänge-Menü sowie natürlich eine Wanderung durch die Kunstinstallation.

Absolut lohnenswert und unser To-Do-Tipp für Ihren Australien Urlaub!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

*