Ariiura Schaugarten & Eden Park

Tropische-Blume.jpg

Wo:
Auf der Halbinsel Tiva in Huahine Iti & im Westen Huahine Nuis

Wie hinkommen:
geführte Tour oder Mietwagen

Für wen:
Naturinteressierte

Der Ariiura Schaugarten liegt inmitten eines großen Campinggeländes namens Ariiura Paradise Garden. Die Betreiber des ökologischen Campingplatzes auf dem kleinen Inselteil Huahine Iti Hubert und Cecéle Bremond haben neben ihrem Platz, der sich ca. 1 Autostunde von Fare entfernt befindet, an der Bouraye Bay einen Garten mit traditionell polynesischen Heilpflanzen angelegt.

Paprika.jpg

Hier im Projekt „Back to Eden“ entdecken interessierte Urlauber verschiedenste, mit ihrem lateinischen Namen versehenen Pflanzen und lernen den schonenden und respektvollen Umgang mit der Natur kennen. Zusätzlich kann man direkt beim Ariiura Garten botanische Wanderungen buchen.

Achtung, bitte beachten! Der nachfolgend vorgestellte Eden Parc ist leider seit geraumer Zeit nicht mehr für Privatpersonen & Touristen zugänglich!

Der Eden Parc liegt in der Vaiora Bucht nahe des Dörfchens Fitii. Der Botanische Garten kann in einer knapp zweistündigen geführten Tour erkundet werden und bietet die ganze Fülle polynesischer Fauna. Über dem gesamten Gebiet schwebt der Duft unterschiedlicher Blumen- vor allem Bougainvillea, Orchideen, Gardenien und Hibiskus wachsen hier überall.

Lychees.jpg

Am meisten verblüfft aber die Vielfalt der unterschiedlichen Früchte, die man teils direkt vom Baum essen kann: Passionsfrucht, Ananas, Bananen, Avocado, Sternfrucht oder Granatapfel sind nur diejenigen, die sie sicherlich aus dem gut sortierten Markt selbst kennen. Aber haben Sie schon von Breiapfel, Melanesischer Nuss oder Großer Sapote gehört? Nein? Dann sollten Sie dem Eden Parc auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

© Bilder: Tropische Blume / Gregoire Le Bacon | Paprika / Gilles Diraimondo, AMV Voyages | Lychees / Zoltan Lengyel