Wanderung zum Mont Otemanu & Mont Pahia

Wandern-BoraBora.jpg

Wo:
ab Vaitape

Wie hinkommen:
geführte Tour

Für wen:
sportliche, aktive Urlauber

Bora Bora beherbergt in seinem Inneren zwei Berge vulkanischen Ursprungs, den Mont Otemanu, mit 727 Metern höchster Berg Bora Boras, direkt gefolgt vom zweithöchsten Gipfel des Mont Pahia mit 661 Metern. Beide Berge sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel für aktive Urlauber, allerdings sind die Wanderungen auf beiden Trails, nur mit erfahrenen Führern zu empfehlen. Touren können sowohl in Vaitape als auch in fast allen Hotels vor Ort gebucht werden.

Otemanu.jpg

Wanderung zum Mont Otemanu

Obwohl der Otemanu der höhere der beiden Berge ist, ist diese Wanderung doch etwas einfacher als die zum Mont Pahia, was auch daran liegt, dass der Berg nicht ganz bis zur Spitze erklommen werden kann. Die Wanderung führt lediglich bis zur Heiligen Höhle von Anau, deren riesigen, schwarzen Eingang man bereits von der Küste aus sehen kann. Der Weg wurde erst 2006 angelegt, davor wurde der Berg nie bestiegen. Die Tour dauert insgesamt etwa 5 Stunden, davon ca. 2,5 Stunden Aufstieg und 2,5 Stunden Abstieg. Zur Bewältigung des Trails sollten Sie ein gutes Fitnesslevel und Wandererfahrung mitbringen, für Anfänger ist die Tour nicht geeignet.

Die Wanderung beginnt in der Bucht von Vairau und führt entlang eines engen Trampelpfades durch dichtes grünes Dschungelgebiet. Auf dem ersten Plateau angekommen, kann man bereits den spektakulären Ausblick erahnen, der den Wanderern nur noch ein Stück weiter oben vollends den Atem raubt. Vorher geht es aber noch in einem zweiten Teilstück durch recht freies Gelände vorbei an riesigen Monolithen. Das letzte Stück vor der Höhle muss an einem Seil erklettert werden. Oben angekommen beeindrucken die Wanderer der riesige Höhlenschlund auf der einen Seite und der spektakuläre Ausblick auf die Herzinsel Tupai sowie auf die Nachbarinsel Tahaa und Raiatea, auf der anderen Seite.


Panorama.jpg

Wanderung zum Mont Pahia

Diese Tour beginnt in Vaitape und ist noch ein Stück anspruchsvoller, als die Wanderung zum Otemanu. Auch geübte Wanderer sollten den Trail zum Mont Pahia nur mit einem Guide gehen, ein gutes Fitnesslevel ist Voraussetzung. Der Aufstieg dauert etwa 3 Stunden, für den Abstieg werden durchschnittlich 2 Stunden benötigt.

Vom Vaitape Hafen aus, wandert man in einem ersten etwa 30 Minuten lagen, einfachen Stück durch Obstgärten, hängende Weinreben, Pandanus und mape-Wälder entlang bunter Orchideen und mannshoher Farne.

Das zweite Stück wird mit teils rutschigen Stein- und Wurzel-Pfaden schwieriger und mündet in einem sehr steilen Weg, der nur über verschiedene Seile zu bewältigen ist. Am Gipfel angekommen wartet eine außergewöhnliche 360 Grad-Ansicht von der Lagune und den umliegenden Motus. Der Abstieg gestaltet sich teils schwieriger als der Aufstieg, da dieser auf weiten Stücken ebenfalls nur über Seile zu bewerkstelligen ist.


Tipp für beide Wanderungen: Unbedingt genug Wasser mitnehmen (mind. 3 Liter!), festes Schuhwerk anziehen und Moskitoschutz nicht vergessen!

© Bilder: Wandern Bora Bora / Gregoire Le Bacon | Otemanu / rachel_thecat, CC BY 3.0 | Panorama / Lucien Pesquie / Bleu Lagon Productions