King`s Trail

Waikoloa-Beach-Resort.jpg

Wo:
im Nordwesten Big Islands

Wie hinkommen:
Mietwagen, Highway 19 Richtung Waikoloa

Für wen:
Naturliebhaber & Kulturinteressierte

Wer sich für alte polynesische Kultur interessiert und nur einen Nachmittag Zeit zur Verfügung hat, sollte ein Stück des King`s Trail bewandern, der sich über 280 Kilometer an der Westküste Big Islands entlangschlängelt. Der Weg ist, aufgrund von Erosion, nicht mehr durchgängig begehbar, Eingänge zu den unterschiedlichen Teilstücken liegen überall an der Küste verteilt. Einer der meist genutzten Zugänge zum King`s Trail liegt auf dem Gelände des Waikoloa Beach Resort. Dort am Highway 19 in nördlicher Richtung zwischen Milemarker 76 und 77 liegt das Open Air Einkaufscenter King Shops. Direkt nach der Shell Tankstelle am Parkplatz des Shoppingkomplexes weist ein Weg zum Eingang des King`s Trails.

Petroglyphen.jpg

Der Weg wurde 1870 von König Kalakaua als gerade und kürzeste Verbindung zwischen Kailua-Kona und Puako angelegt und liegt quasi über dem sehr viel älteren Ala Hele Trail. Das Teilstück, das sich von Waikoloa aus erwandern lässt, hat eine Länge von etwa 32 Kilometern. Der Trail ist relativ leicht begehbar, die Länge Ihrer Wanderung können Sie ganz individuell festlegen. Wer nur wenig Zeit hat, erkundet lediglich den 45-minütigen Rundweg des Waikoloa Petroglyph Field, Schilder weisen den Weg zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Auf dem King`s Trail erwartet Kulturinteressierte die größte und am besten erhaltene Ansammlung an Petroglyphen auf der gesamten Insel. Über 30.000 Steingemälde von Menschen, Tieren und Zeichen, entstanden zwischen dem 14. bis 18. Jahrhundert, findet man überall auf dem King`s Trail verteilt.

Tipp: Unbedingt festes Schuhwerk anziehen, da der Weg durch die unwirkliche Lavalandschaft unbefestigt ist. Vergessen Sie auch nicht genügend Wasser und einen Sonnenhut (kein Schatten!) einzupacken!

© Bilder: Alle Bilder / BIVB - Emily Dickey