Puukohola Heiau National Historic Site

Puukohola.jpg

Wo:
im Norden Big Islands

Wie hinkommen:
Mietwagen; Highway 270, etwa 2km nördlich von Kawaihae

Für wen:
Historisch Interessierte

Neben dem Lapakahi State Historical Park und dem Puuhonua o Honaunau National Historical Park möchten wir Ihnen noch ein drittes Areal vorstellen, das Geschichtsfans tiefe Einblicke in die frühere Lebenswelt der Hawaiianer bietet. Die Puukohola Heiau National Historic Site liegt im Norden Big Islands nahe Kawaihae und beherbergt den besterhaltenen Tempel der Insel. Der Kriegstempel wurde 1810 unter König Kamehameha I. gebaut, um die Götter darum zu bitten, die Hawaiianischen Inseln zu vereinen und den Krieg unter den vielen hawaiianischen Adelsfamilien zu beenden. Wie wir heute wissen, hat Kamehameha sein ehrgeiziges Ziel erreicht: er wurde zum ersten König der vereinten Hawaiianischen Inseln ausgerufen.

Puukohola-Detail.jpg

Auf einem nur etwa einen Kilometer langen Rundweg kommt man nicht nur an diesem spektakulären und gut erhaltenen heiau vorbei, sondern auch an weiteren Tempelruinen, wie einem dem Gott der Haie gewidmete Tempel. Die wenigen sichtbaren Ruinen des Hale o Kapuni liegen direkt am Meer, vom Heiligtum aus kann man am frühen Morgen Haie im Wasser beobachten.

Das Besucherzentrum des Parks beherbergt ein kleines Museum mit zahlreichen Ausstellungsstücken rund um das alte Hawaii, wie z.B. Waffen und Skulpturen. Ein weiterer Raum zeigt interessante Videos rund um die Heiligen Tempel und die Kultur der Hawaiianer.

Puukohola-Infotafel.jpg

Die Puukohola Heiau National Historic Site ist täglich von 8:00 bis 16:45 Uhr geöffnet, der Eintritt ist kostenlos. Um alles zu sehen, benötigen Besucher etwa eine Stunde.

© Bilder: Puukohola / BIVB - Anna Pacheco | Puukohola Detail/ HTA - Tor Johnson | Puukohola Infotafel/ BIVB