Pearl Harbor

Pearl-Harbor-Eingang.jpg

Wo:
Honolulu

Wie hinkommen:
1 Arizona Memorial Place, Bus #20 oder #42;

Für wen:
Historisch Interessierte

Pearl Harbor, der „Perlenhafen“ an der Küste Honolulus ist mit mehr als 1,8 Millionen Besuchern jährlich die meist besuchte Sehenswürdigkeit Oahus. Beim Überraschungsangriff Japans am 7. Dezember 1941 auf den Flottenstützpunkt im Pazifik starben allein an einem Tag mehr als 2300 US-Bürger, der Angriff markierte den Eintritt der USA in den 2. Weltkrieg.

An diesen verheerenden Tag erinnern heute mehrere historische Stätten auf dem Gelände von Pearl Harbor, das im Westen Honolulus liegt und von Waikiki aus mit dem öffentlichen Bus in ca. 75 Minuten Fahrzeit erreicht werden kann. Wer sich das gesamt Areal Pearl Harbors ansehen möchte, sollte direkt in der Früh anreisen und sich den ganzen Tag Zeit nehmen. Pearl Harbor ist, außer Thanksgiving, Weihnachten & Neujahr, täglich zwischen 07:00 und 17:00 Uhr geöffnet.

USS-Arizona.jpg

Besucherzentrum und USS Arizona Memorial
Beginnen Sie Ihren Besuch beim Besucherzentrum und bemühen Sie sich zuallererst um eine der ca. 1300 kostenlosen Zugangskarten für die Movie/Boat Tour. Diese findet ab 07:30 Uhr alle 15 Minuten bis 15:00 Uhr statt und dauert 75 Minuten. Die Tour beinhaltet die Vorstellung eines knapp 25- minütigen Dokumentarfilms über die Geschehnisse in Pearl Harbour, eine kurze Bootsfahrt zum USS Arizona Memorial und einen 15-minütigen Aufenthalt auf der schwimmenden Plattform, die genau über dem gesunkenen Schlachtschiff erbaut wurde, das heute noch Grab für mehr als 1100 Soldaten ist. Durch Glas im Boden können Sie bei ruhigem Seegang das in 1,80 Metern Tiefe liegende Schiff erkennen, aus dem heute noch Öl entweicht. Nachdem Sie ihr kostenloses Ticket ergattert haben, beträgt die Wartezeit bis zu Beginn der Tour meist ca. 2-3 Stunden. Nutzen Sie diese Zeit, um ein oder zwei der anderen Areale zu erkunden.

Bowfin.jpg

USS Bowfin Submarine Museum and Park
Das U-Boot Bowfin liegt in unmittelbarer Nähe zum Besucherzentrum. Es wurde im Zweiten Weltkrieg mehrfach im Kampf eingesetzt und versenkte 44 gegnerische Boote. Seit 1979 liegt es in Pearl Harbor vor Anker und dient als Museumsschiff. Wer einen authentischen Einblick über die beengten Verhältnisse in Kajüten und Kommandozentrale erhalten möchte, sollte dem Inneren der Bowfin einen Besuch abstatten, im Eintrittspreis inkludiert ist ein Audioguide. Ebenfalls auf dem Gelände liegt das Bowfin Museum mit über 4000 Artefakten rund um die Welt der U-Boote sowie das Waterfront Memorial, das den gefallenen Soldaten auf U-Booten gewidmet ist. Der Eintritt für dieses Gelände beträgt 12$ für Erwachsene, 5$ für Kinder.


Battleship-Missouri.jpg

USS Battleship Missouri Memorial
Die Missouri liegt am Pier Foxtrot 5 vor Anker und gilt als eines der größten und verdienstvollsten Kriegsschiffe der USA. Um zu seinem Liegeplatz auf Ford Island, einer kleinen Insel im Perlenhafen zu gelangen, muss man das kostenlose Shuttle nutzen, dass alle 15 Minuten am Visitor Center abfährt. An Deck der Mighty Mo wurde Geschichte geschrieben, denn hier nahmen die Amerikaner 1945 die Kapitulation der Japaner entgegen. Seit 1999 liegt der 58.000 Tonnen Koloss in Pearl Harbor und kann besichtigt werden. Der Besucher hat Zugang zu fast jedem Teil des gigantischen Schiffs. Ob Brücke mit Kapitänsstuhl, Messe, Waschräume oder die Kajüten der Besatzung – ein großer Spielplatz für alle Technikinteressierten sowie große und kleine Kinder. Der Eintritt für das Schiffsmuseum beträgt 27$ für Erwachsene, 13$ für Kinder.

Pacific-Aviation-Museum.jpg

Pacific Aviation Museum
Dieses sehenswerte Flugzeugmuseum liegt ebenfalls auf Ford Island, auch hierher gelangt man nur mit dem Shuttleservice am Visitor Center auf dem Festland. Gerade für Luftfahrt-Begeisterte ist ein Stopp an diesem Museum ein absolutes Highlight. Hier erwarten den Besucher zwei Hangars voll mit mehr als 50 historischen Flugzeugen u.a. aus dem Zweiten Weltkrieg. Im Cockpit eines hypermodernen Flugsimulators kann man als Kapitän an einem fiktiven Luftkampf teilnehmen. (Achtung: Extra-Kosten). Der Eintrittspreis für das Pacific Aviation Museum beträgt 25$ für Erwachsene, 12$ für Kinder.

Extratipp: Sie wissen jetzt schon, dass Sie alle Areale besuchen möchten? Dann lohnt sich auf jeden Fall die Buchung des Kombitickets Passport to Pearl Harbor. Das Ticket erlaubt den Eintritt in alle vier großen Bereiche des Geländes und kann hier auf der offiziellen Webseite gebucht werden. Der Preis beträgt 65$ für Erwachsene, 35$ für Kinder. Nicht inkludiert ist die kostenlose Movie/Boat Tour zur USS Arizona.

Alle Preisangaben Stand September 2016

© Bilder: Pacific Aviation Museum / PAM, CC BY 2.0 | Alle übrigen Fotos / HTA - Tor Johnson